1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kind 2019

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von schmetterling79, 14. Januar 2019.

  1. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Mein Freund und ich verhüten schon seit knapp 11 Monaten nicht mehr, eine Schwangerschaft will sich nicht einstellen. Bei mir wurde alles untersucht (soweit ok), mein Freund lehnt alle Untersuchungen an sich ab, er meint, wenn es sein soll, wird es schon passieren. Mich macht die ganze Ungewissheit sehr traurig und es belastet mich.

    Vielleicht könnt ihr sehen, ob ich mit einer Schwangerschaft rechnen kann. Vielleicht sogar mit Jahreszal?!
    Mein Name ist Sandra, geboren am 30.04.1979 um 14:12 in 8280 Fürstenfeld (Österreich)
    Ich danke euch schonmal von Herzen.
     
  2. suza

    suza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    459
    Astrologisch bin ich zu sehr ein Laie um mich über eine Antwort zu trauen.

    Eine Bekannte von mir schwört aber auf die Basaltemperatur Methode.
    Kannst du ja mal googeln, falls es dich interessiert.
     
    schmetterling79 gefällt das.
  3. Deenis

    Deenis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    167

    Welche Verhütung?
     
  4. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Ich habe jahrelang die Pille Diane Mite genommen und diese im Feber 2018 abgesetzt. Ich habe eine sehr gute Ärztin, die viel mit Alternativmedizin macht und sie hat mich beim Absetzen und danach Alternativmedizinisch unterstützt. Meine Hormonwerte waren bei der letzten Untersuchung im November 2018 sehr gut. Meine Frauenärztin meint, dass es an mir nicht liegen kann (wir haben alles was geht an mir untersucht). Mein Freund hat einen zu sehr niederen Testosteronwert (wurde beim Internisten im Rahmen der Gesundenuntersuchung festgestellt), der untersucht gehört. Aber das will er nicht, weil er mit dieser "Schwäche" anscheinend Probleme hat, er meint, wenn es sein soll, wird es schon passieren.
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.743
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo liebe schmetterling79

    Ist es wirklich diese Ungewissheit, die dich sehr traurig macht?
     
  6. schmetterling79

    schmetterling79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2019
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Im Prinzip macht mich die ganze Situation traurig - und das monatliche Hoffen ist auch nicht gerade leicht. Für Gespräche über die ganze Situation habe ich sehr gute Freundinnen, darum geht es mir hier ganz ehrlich nicht. Ich hatte gehofft, jemand könnte mir über mein Horoskop Auskunft geben. Mehr wollte ich eigentlich nicht....
     
  7. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    3.969
    als ob es wenig wäre...
     
  8. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    3.969
    astrologisch kann man nur eine für Schwangerschaft günstige Zeit (!) ermitteln

    also, dass du definitiv schwanger wirst und ein Kind zur Welt bringst

    kann man anhand des Horoskops weder dir, noch jemand anderem garantieren

    auch nicht herbeizaubern, - da musst dich dann doch an Gott wenden.
     
    Tirolermadl gefällt das.
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.743
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo schmetterling79,

    Die Astrologie kann dir nicht beantworten, ob und wenn ja wann du ein Kind bekommst.
    Diese Frage steht bei Dir, wenn ich es richtig verstanden habe, im Fokus, darauf möchtest du astrologisch eine Antwort.
    Das geht aber leider nicht.

    Hinter jeder Frage steckt aber mehr, als nur die Frage an sich.
    Mit Hilfe der Astrologie kann man Antworten auf das eigene Verhalten, auf den Grund für bestimmte Fokusierungen, auf die Tendenzen in Partnerschaften etc.. finden.

    Du sagst, du hast gute Freundinnen, mit denen du reden kannst. Aus deinem zweiten Beitrag lese ich heraus, dass du hinsichtlich des Themas hier eigentlich mit Deinem Partner Gesprächsbedarf hast.
    Eine Frage, die mir zu Deiner Thematik zudem in den Sinn kommt, ist: Warum investiere ich soviel Zeit in die Hoffnung und verpasse dabei das Leben?
     
    Tirolermadl gefällt das.
  10. Marabout

    Marabout Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.038
    Werbung:
    Hi Schmetterling79

    Wenn ich dich richtig verstand habe, versucht ihr knapp seit einem Jahr schwanger zu werden, und, was genau so wichtig ist, dass die Zeugungsfähigkeit deines Partner nicht geklärt ist, u n d er nicht zur Abklärung bereit ist. Er möchte es dem Zufall überlassen. Soweit richtig?

    Statt dich zu grämen und jeden Monat eine Täuschung hinzunehmen, wenn wieder die Monatsblutung einsetzt, überlege Mal, ob du ´nicht das Pferd von hinten aufzäumst´ (Redewendung).

    Zum Kinderkriegen gehören 2 Personen, kläre mit deinem Partner, was sein Part dabei ist. Dazu gehört auch, die Zeugungsfähigkeit abzuklären. Ein sehr niedriger Testosteronspeiegel kann eine Ursache sein.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Abklärung bei ihm Ängste auslösen.


    (…) Die Geschlechtshormone des Mannes werden als Androgene bezeichnet. Testosteron ist ein Hormon, welches den Androgenen zugehörig ist und zählt zu den maßgeblichen und bekanntesten androgenen Hormonen. Produziert wird es in den sogenannten Leydig-Zellen in den Hoden. Nur 5% der Androgene werden in der Nebennierenrinde hergestellt.

    Erst wenn u.a. ein unerfüllter Kinderwunsch vorliegt und es zu einer Blutuntersuchung kommt, werden Hormonstörungen bemerkt. (…)

    Rede mit ihm, bevor du die weiten Ursache bei dir suchst. Deine Radix kann andeuten, dass du Mutter werden kannst, aber nicht mit wem! Oder WIE künstliche Befruchtung, ect.

    Marabout
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
    Gabi0405 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden