1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kerzenmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von MrsKipper, 30. Juni 2009.

  1. MrsKipper

    MrsKipper Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    275
    Werbung:
    Hallo,
    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit reiner Kerzenmagie gemacht? Dieses Thema interessiert mich sehr. Ist auch praktisch, denn dafür muss man ja nur Kerzen im Haus haben und nicht noch 20 andere Zutaten.:)

    LG
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Magie ist auch ohne Kerzen rein praktisch.

    Loge33
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.726
    Ort:
    Berlin
    ganz praktisch ist ohne alles ...
     
  4. MrsKipper

    MrsKipper Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    275
    da habt ihr schon recht. anfänger trauen sich aufgrund der wenigen zutaten eher an die kerzenmagie, so meinte ich es.:)
     
  5. Mims

    Mims Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Diesseits
    Das ist auch sicher das erstrebenswerteste - aber nix für Anfänger

    Gerade am Anfang braucht man ja doch noch etwas (wurscht ob Kerzen oder wasweißichwas), woran man sich "festhalten" kann, bzw. was einem die Rituale oder das Visualisieren etc. erleichtert... Meint ihr nicht??
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Naja, *ohne alles* sagt sich so. Ich hab ja mich, das so gesehen ist immerhin etwas. Ich würde da eher nicht auf Symboliken zugreifen oder mit gängigen Plüsch-Objekten arbeiten. Kerzen sind für mich diese Kategorie.

    Musik, Bewegung oder EIGENE Sigillen/Logos finde ich effektiver zur Unterstützung, denn das hat unmittelbar mit mir zu tun.

    Loge33
     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest


    Diese Anker bringen mMn nichts, wenn sie beim Ausführenden keine Bedeutung haben. Ein Ritual aus einem Buch nachzumachen, ist vielleicht ein netter Zeitvertreib, aber in den meisten Fällen sicher uneffektiv.

    Ritualmagie mit seinen pompösen Aufbauten und der Dramatik hat nur einen Sinn, wenn der Magier seine Bedeutungen zumindest unbewußt kennt und die Symbole ihm helfen zu fokussieren.

    Wenn ich "grün" sehe, assoziiere ich Venus, Kupfer, sieben,...

    Mache ich ein venusisches Ritual, benutze ich diese Symboliken oder Gegenstände, um diese Bereiche in mir zu erreichen oder um Venus freundlich zu stimmen, wie immer man das sieht. Nichts lenkt mich von meinem Ziel ab.

    Wenn jemand, dem diese Korrespondenzen nicht geläufig sind, nun bei einem "Liebesrituale" nun sieben grüne Kerzen anzündet und ein bißchen Wein aus einem Kupferbecher süffelt, dann wird das Ergebnis wahrscheinlich enttäuschend sein, weil das Ritual leer ist.

    "Ist Rot nicht die Farbe der Liebe? Nächstes Mal nehme ich einfach fünf rote Kerzen!"

    Was Nergal wohl davon halten wird....
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest


    Das ist das Beste! :zauberer1
     
  9. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Und Kerzen ohne Magie..

    *Tick Tack*
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    WARNING!!!

    You are entering OT-area!

    Trespassers will be prosecuted!​
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen