1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kernbotschaft zu Wunsch Erfüllung

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Joe Glück 35, 2. Mai 2016.

  1. Joe Glück 35

    Joe Glück 35 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo meine Lieben!

    Da ich die Meinung vertrete, dass einige hier im Forum bzw in der Welt ausserhalb des Forums nach der Formel zur Wünsch Erüllung suchen und sich dann ein Buch nach dem anderen kaufen und doch nicht fündig werden, da viel um den heissen Brei herum geschrieben wird!

    Eine ganz einfache Formel:

    Gedanken
    Plus
    Emotion
    Plus
    Gefühl
    Ergibt

    WUNSCH ERFÜLLUNG

    ES IST GANZ EINFACH.

    Ihr schickt einen klar formulierten Wunsch ( Klarer Gedanke, mit einer reinen Brise Emotion und einen Gefühl des bereits habens) ins Universum.
    Wenn eine Einheit aller drei Aspekte vorhanden ist,
    ist die Sache erledigt und Ihr könnt zum nächsten Wunsch übergehen!

    Liebe Grüße Joe
     
    Nova7 gefällt das.
  2. Joe Glück 35

    Joe Glück 35 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    38
    Anmerkung.

    Viele werden jetzt sagen:

    Ich mache das auch so, aber Wunsch hat sich noch keiner erfüllt.
    Da liegt auch der Hund begraben!

    Die meisten Leute Zweifel daran, dasssss sich ihr Wunsch erfüllt.
    Warum? Weil sie es selbst oft nicht wert sind.
    Habe früher auch oft gezweifelt, doch dann bin ich zu der Frage gekommen:
    Will ich das sich mein Wunsch erfüllt oder nicht?
    Ich wollte das sich meine Wünsche erfüllen, darum habe ich folgendes getan!
    Ich habe einfach aufgehört zu zaubern und zu zweifeln, meinen Wunsch festgelegt und ihn einfach geschehen LASSEN!

    KLIPP UND KLAR !

    Das wars GG

    Liebe Grüße Joe
     
    Nova7 gefällt das.
  3. sternchen111

    sternchen111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2014
    Beiträge:
    156
    Und erfüllt sich bei dir jetzt jeder Wunsch, den du ins Universum schickst?
     
  4. Joe Glück 35

    Joe Glück 35 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    38
    Ja, spreche aus Erfahrung
     
  5. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    manchmal hat es bei den menschen nichts mit ihrer wertigkeit zu tun...sondern mit beigebrachten 0815 glaubensmuster und Klischees die für normal bzw glaubwürdig gehalten werden. diese sollten erstmal erkannt und aufgelöst werden damit es auch positiv gefühlt werden kann.

    und ich glaube auch das es ein unterschied gibt zwischen herzenwunsch und verstandswunsch.... die energie ist von vornherein anders. bei einem herzenswunsch, allein die vorstellung löst ohne anstrengung schon ein intensiveres gefühl aus und läßt kaum bis keine zweifel zu.

    so zumindest meine erfahrung.
     
  6. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Nur mal so zum besseren Verständniss: "Was ist für dich der Unterschied zwischen Emotion und Gefühl"?
     
    MyLove-MySpirit gefällt das.
  7. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.074
    Du hast zwar nicht mich gefragt, aber ich würde es so beschreiben:

    Ein Gefühl ist etwas, was man einfach ohne innere Bewertungen wahrnehmen kann. Ich würde es deshalb als ruhiger bezeichnen. Zufriedenheit bspw. ist ein Gefühl.

    Die Emotionen hingegen gehen mit innerer Bewertung einher und gehören zu unseren konditionierten Reaktionen auf bestimmte Ereignisse. Ob positiv oder negativ, sie erregen bzw. bewegen uns mehr und drängen von innen nach aussen.
     
    MyLove-MySpirit gefällt das.
  8. Reiner

    Reiner Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    692
    Ort:
    An der Nordsee
    Also sozusagen ein Bereich, der nochmal in 2 weitere Bereiche (zur feineren Definition) aufgeteilt ist.
    Aber ist ein Gefühl nicht ehr etwas, was entsteht und nicht etwas, das "gemacht", bzw. hinzugefügt wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2016
    meinschatz und MyLove-MySpirit gefällt das.
  9. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.074
    Ja, ich verstehe es so, dass das Gefühl eine Art Boden oder Grundvoraussetzung sein müsste, auf der dann die Emotion und der Gedanke losgeschickt werden.
     
    MyLove-MySpirit gefällt das.
  10. Joe Glück 35

    Joe Glück 35 Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2016
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Super urany und Dankeschön für Deine Ausführungen Emotion und Gefühl, hätte es gleich formuliert!

    Du verstehst es genau richtig.

    Mit dem Gedanken beginnt es und die Emotionen und Gefühle sind dann der Motor bzw Energieantrieb zur Vervollständigung!

    Kann Empfehlen, mit kleinen Wünschen zu beginnen um die Tragkraft dieser Methode zu erkennen und zu verinnerlichen und dann mit Leichtigkeit an die grossen Wünsche zu spazieren!

    Das wichtigste ist, das man ruhig und gelassen bleibt, wenn es nicht gleich klappt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen