1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kepler Bogen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Daniela888, 11. März 2006.

  1. Daniela888

    Daniela888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo,

    wieder einmal muß ich mich ein wenig durchfragen.in meinem astroplus programm kann ich die sekundärprogression unterschiedlich einstellen.mit oder ohne kepler-Bogen.benutze ich den KP-B ergibt sich ein progressiver AC auf 20° stier, ohne 18°.bei normaler einstellung hätte ich ein volles transit nepzumquadrat (laufender Neptun) zum AC und saturn, auch 18° stier.

    mit Kepler Bogen hätte ich diese fürchterliche zeit hinter mir. sicherlich sucht man sich nicht die schönsten dinge raus, dennoch lasse ich gerne für mich 20° gelten.:weihna1 ,habe die letzten jahre genug erlebt, passend zum neptun-thema.

    hat jemand erfahrung mit dieser einstellung und wertung, erfahrung ?
    liebe grüße

    daniela
     
  2. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    alles ein wenig kompliziert. Ich arbeite mit den kostenlosen Programmen von "Astro-Threyer". Hierbei geht es mir lediglich um die Transite und Solare, die für mich persönlich und für die Horsokope anderer genügend Aussagekraft besitzen, damit ich effizient damit arbeiten kann.

    Gerade für einen Anfänger ist es recht verwirrend, mit verschiedenen Methoden zu arbeiten und dabei feststellen zu müssen, daß es sich um unterschiedliche Ergebnisse handelt. In diesem Sinne und blessed be

    Gandalf der Graue
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Daniela,

    Es gibt eben unterschiedliche Progressionsschlüssel, mit welchen man arbeiten kann, wie auch Naibod, oder Fankhauser. Ich persönlich arbeite relativ wenig damit und wenn dann mit Kepler. Da empfiehlt es sich eine Zeit diese Methoden durchzutesten, also welche stimmiger ist. Ich arbeite hauptsächlich mit der Altersprogression nach API und den langsamen Transiten.

    Alles liebe!:)

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen