1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kennt von euch jemand die Symbolik dieser hinduistische Skulptur

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mevlana, 29. Dezember 2006.

  1. Mevlana

    Mevlana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Vindobona
    Werbung:
    Hi,

    hab mir heute eine neue hinduistische Skulptur zugelegt und frag mich was diese bedeuten könnte. Die Verkäuferin und das Internet konnte mir auch nicht weiterhelfen.

    Am unteren Ende befinden 3 Ganeshaköpfe in der Mitte ragt ein Schlangenkopf empor, aus dem ein Katrika (Vajrahackmesser) zu kommen scheint.

    Klick auf Fotos zum vergrößern, wurden leider nur mit´n Handy aufgenommen.

    Danke mal.

    http://img471.*************/img471/9089/skulptur1bz9.th.jpghttp://img471.*************/img471/5223/skulptur2or4.th.jpghttp://img116.*************/img116/2654/skulptur3ma9.th.jpg
     
  2. mylady

    mylady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ich würde an deiner stelle diese Skulptur so scnell wie möglich wider weider geben den die bringt dier mit sicherheit nur unglück.
    Ich bin ein helsehendes Metium und habe sofford gesürt und gesehen das ,das nichts gutes ist.
     
  3. Mevlana

    Mevlana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Vindobona
    was hast wahrgenommen?
    ´
    wenn so lieb bist, was spürst bei dieser Figur?

    http://img297.*************/img297/2508/yamantakaon7.th.jpg
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    ich denke, du hast sicher schon gegoogelt - dennoch hier kurz ein link zu ganesha - er ist einer der beliebtesten götter im hinduismus.
    also ganz sicher nix schlimmes.
    die verbindung mit der schlange.... hm - die schlange steht auch oft für die urgöttin, für muttergottheiten.
    von daher sicher - schon allein wegen dem ganesha - wohl eher eine glücksbringende sache.

    mfg
    lucia
     
  5. Mevlana

    Mevlana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Vindobona
    Hi,

    danke Lucia, für mich ist sie auch nichts negatives.

    mich interessiert auch die Bedeutung des dreifachen Ganesha ganz unten.

    Bei der Schlange sehe ich es wie du.

    Das Hackmesser, steht für Erlösung, und Zerstückelung aller negativen Haltungen, durch die Klinge der Weisheit.

    Bin auch in mich gegangen und hab folgende Beschreibung für mich gefunden.

    Ganesha könnte für die Entfaltung und Vielfalt stehen.
    die Schlange, die unter anderem auch als Vermittler zwischen Himmel und Erde gilt, kommt aus der Tiefe, ist für mich auch Begegnung mit nichtintegrierten und nichtbekannten Seiten, könnte Wandlung des Niederen zu Höherem bedeuten.
    Das Hackmesser an der Spitze für Erlösung und Überwindung des Dunklen in uns.

    Das war meine eigene Interpretation, ich wäre trotzdem sehr dankbar wenn jemand die genaue Bedeutung kennt.
     
  6. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Mevlana,

    woher weißt du denn was oben und was unten ist?
    Das Messer könnte genausogut ein Pflug sein.

    ;) Himmelblaue Grüße
     
  7. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Meine Sicht:

    Dieses Messer, vor allem seine Form, findest Du auch im (tibetischen)Buddhismus

    Es bedeutet vor allem die Unterscheidung, denn bevor etwas abgetrennt werden kann, muss es zu einer Unterscheidung oder Wertung kommen.

    Diese Unterscheidung ist Dreifach, da sie sich geistig, körperlich und seelisch (ursprünglich) begründet.

    Wer die richtige Unterscheidung und richtige Abtrennung vollzogen hat, erlangt Weisheit
    dies wird hier durch die Gestalt des Elephanten symbolisiert

    ich seh zwar keine Schlange
    aber
    richtet sie sich auf, symbolisiert sie den Geist, der sich erhebt, da er sich selbst erkannt hat
    kauert sie in/auf der Erde, zeigt sie den Geist, der unbewusst ist, sich noch nicht selbst erkannt hat und sich daher auch nicht erhebt

    PS es ist keine Skulptur, sondern ein ritueller Gegenstand (in der Symbolik des Hinduismus)
     
  8. Mevlana

    Mevlana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Vindobona

    [​IMG]

    Danke für den Hinweis, jetzt denk ich auch dass es andersrum gehört, es wirkt auch vernünftiger weil sonst würde ja Ganesha verkehrt rum schauen und die Feuerkrone, sofern es eine sein soll auch keinen Sinn ergeben.

    Ganesha blickt aus dem Himmelreich und die Schlange die in der indischen Mythologie als Beschützer der Götter angesehen wird und auch Verbindung zwischen Erde und Himmel darstellt, bringt die Erlösung und Überwindung (Hackenmesser) des Dunklen auf die Erde herab, oder vielleicht soll die Schlange auch in sich kehren bedeuten, in die eigene Tiefe.
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Männliche (menschliche) Kraft in weiblicher(göttlicher) Kraft drin, die nach oben strebt...aus der Welt hinaus.

    Vereinigung (erotisch) mit dem Göttlichen aus der männlich-menschlichen Perspektive im Göttlichen (schon)drinnen enthalten.

    Dunkel(aber nix pöhse) ist der menschlich-männliche Aspekt.

    ...starke Identifikation des Moments, der da dargestellt wird,

    sehr altes Frucktbarkeitssymbol.... guthin ;)

    nettes Teil :)

    Caya grüsst
     
  10. Krabat

    Krabat Guest

    Werbung:
    hi,

    könnte sich um ein hackmesser (vajra) handeln.
    hiermit werden materialistische haltungen mit der klinge der weisheit zerstückelt.
    es soll die sechs grundlegenden verfehlungen : hass, stolz, begierde, zweifel, falsche sichtweise : beseitigen.

    hab ich gerade in einem meiner schlauen bücher nachgeschlagen:)

    lg : krabat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen