1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kennt sich wer mit prognostischer astrologie aus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sandrine, 19. September 2006.

  1. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    Werbung:
    ich halt des nimmer aus. ich brauch dringend einen rat. zuerst wollt ich euch nicht damit belästigen, weil ich euch ja nicht soviel "zurückgeben" kann, aber im moment macht mich das ganze schon ein wenig depressiv.
    ich bin nämlich schon seit monaten verschossen in einen mann, und es tut sich immer nur ein bisschen, das macht mich so fertig, eigentlich will ich mich schon längst wieder lösen, aber immer funkt mir die hoffnung dazwischen, so dass ich emotional auf ihn fixiert bleibe, und anderen keinerlei chance gebe. also, wenn sich bitte bitte jemand hier die mühe machen könnte... ich wäre unendlich dankbar. ich kenn leider nur seinen geburtstag - nicht mal das jahr. deswegen die frage nach der prognostischen variante, ob sich bei mir was tun wird in nächster zeit.
    danke in voraus :)
    sandrine
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Sandrine,

    Zunächst einmal: Niemals den Glauben an die Liebe verlieren, auch wenn es ab und an eine Enttäuschung geben kann. Du hoffst und sehnst dich nach einen Partner, das sagt schon das Quincunx von deiner Sonne im Löwen im achten Haus zu deinem Mond in den Fischen nach dem Talpunkt des zweiten Hauses aus. Das ist auch völlig gut und in Ordnung so.

    Aber, mit dem Mond im zweiten Haus neigt man dazu sich den Partner einverleiben zu wollen, ihn zu besitzen, wie eine Schlingpflanze. Ebenso hat man Probleme jemanden wieder loszuwerden, falls es nicht gepasst hat. Verstehe dies bitte keinesfalls als Wertung, sondern eher als Prägemechanismus aus der Kindheit. Man musste sich vorgegebenen Strukturen mit dem Mond anpassen, der besonders in fixen Häusern darunter leidet. Mit den Fischen ist es oft nicht so einfach, seine eigenen Gefühle von den Gefühlen Neptuns zu trennen, also persönliche Liebe und All-Liebe.

    Jetzt steht aber dein aufsteigender Mondknoten im achten Haus, was auch mit loslassen zu tun hat. Es geht mehr um das innerliche Loslassen, dann schwingst du bei ihm ganz anders und er fühlt sich alsdann auch angezogen von dir. Aus Angst etwas zu verlieren verkrampft man leicht, will es festhalten und genau das wirkt auf das Du einschränkend. Mit der Sonne im achten Haus sucht man vielleicht einen machtvollen Partner, zu dem man aufsehen kann. Aber es ist ebenso deine Sonne, dein Ich, welches ebenso zum Zuge kommen soll.

    Dein Aspektbild zeigt eine starke Tendenz zur Eigenwerdung, so etwas kann Männer unsicher machen, möchten sie doch gerne "da oben" strahlen und führen. Diese Eigenschaften hast du in dir selbst, welche einfach im Laufe des Lebens von dir herangebildet werden und zwar durch tiefschürfende und feinsinnige Denkprozesse, Erkenntisse usw.

    Mit deinem Alterspunkt hast du jüngst ein Quadrat zu deinem Mond gebildet, welcher für die Liebe schlechthin steht. Liebe ist nicht Leistung, nimm dir selbst ein wenig den Druck heraus. Mit diesem Quadrat hast du auch die Gelegenheit Probleme anzugehen, sie aufzuösen, hast Schwung und Begeisterung. Aber dieser Aspekt kann auch sperren. Doch das fünfte Haus gehört der Beziehungsachse im Horoskop an, es fordert dich zum ausprobieren, zum experimentieren auf.

    Also aktiv bleiben und somit am Ball. Vertraue ganz einfach auf deine Ausstrahlung als Frau. Das mit dem "innerlich loslassen" ist sehr wichtig, man gibt etwas her und bekommt dafür letztlich viel mehr zurück, vielleicht klappt es so!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    hallo, lieber arnold!
    ich danke dir, ich würd gern am abend näher darauf eingehen, da ich mich jetzt sputen muss. nur, ich dachte immer, meine sonne steht im siebten und mein nmk im zehnten?!? jetzt bin ich doch ein wenig verwirrt...
    auf jeden fall danke, bis dann dann :)
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Sandrine,

    Wahrscheinlich kennst du dein Radix mit den Placidus-Häusern, ich arbeite mit Koch-Häusern.

    Bis später und alles liebe!

    Arnold
     
  5. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    ach so, vielen dank :)
    und wie sieht es in nächster zeit bei mir aus? kannst du das irgendwie sehen?

    lustig, das mit dem einverleiben stimmt, das hab ich bei meiner letzten beziehung versucht (aber er hat angefangen ;)). aber mittlerweile kann ich mir das nicht vorstellen, das war sehr zerstörerisch und hat alles leben abgetötet.
    tausend dank nochmal :kiss3:
     
  6. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    Werbung:
    Menschen sind nun mal nicht zum essen da, trotz Kannibalismus-Topic u.ä. ;)

    er hat angefangen? immer eine Frage des Blickwinkels, manchmal lässt man sich ja einverleiben, man gönnt sich ja sonst nichts:
    mit einem exakten Spiegelpunkt des Saturn auf die Hausspitze 7 darfst du tatsächlich davon ausgehen, dass eine prinzipielle Chance auf Einverleibungsspielchen besteht, da du ja Aszendent Steinbock bist, und daher die Häuser 1 und 7 direkt verbunden sind.

    Prognose?: immer schwierig wenn es um die Zukunft geht.
    mit Transiten wirst du in deinem Fall nur wenig anfangen können, das hängt mit dem Umstand zusammen, dass der Mond als Herrscher Haus 7 (schneidet ja den Krebs an) so schnell durch den Tierkreis läuft, da hast du ungefähr einmal in der Woche eine Partnerschaftsauslösung, wenn man es ganz genau nimmt.
    das ist aber nicht unbedingt praktikabel, ist ja ziemlich anstrengend, einmal die Woche den Partner wechseln zu müssen :)

    ist zwar ein Stück weit komplizierter, ein Sekundär zu berechnen, aber da ist drinnen zu finden, dass im Juli 2007 die Hausspitze 7 in Konjunktion zur Sonne kommt (1°Orbis habe ich genommen), und die Sonne ist Herrscher Haus 8.

    eine mögliche Entsprechung dafür wäre: Eingehen einer auf längere Dauer verbindlichen Beziehung.

    ach übrigens: von wegen Transite: Saturntransite auf der Hausspitze 8, wie zur Zeit bei Dir vorhanden, und in diesem Fall auf der Knotenachse können im Zweifel sehr "frustierend" und ernüchternd sein. du wirst dich kräftig auf das konzentrieren müssen was du wirklich brauchst und willst, und das ist nicht immer so einfach. nicht den Kopf hängen lassen wenns mal nach Durststrecke riecht. ;)

    grüsse
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Sandrine!:)

    Mich wundert Deine Achterbahn der Gefühle nicht, denn Du hast z. Zt. den Transit-Pluto in Opp. auf Deine Radix-Venus stehen, will heißen:
    Die Liebe wird auf eine sehr intensive und mitunter sogar besitzergreifende oder bessene Art und Weise ausgedrückt.
    Ja, eine großartige Liebe kann das Leben vollkommen bestimmen. Hier geht es dann um Alles oder Nichts. No Wischi-Waschi... hier gehts in Liebesdingen ans Eingemachte, grins...
    Und nicht nur das: Gleichzeitig steht Deine progressive Venus z.Zt. im 7 Haus im Quadrat auf Deinen Radix-Pluto, was die ganze Angelegenheit nochmals puscht.
    Gefühlsangelegenheiten werden für Dich noch längere Zeit ein großes Thema bleiben.
    Doch Du mußt aufpassen, daß Du durch diese Alles- oder Nichts-Haltung Deinen "Angebeten" nicht verängstigst.
    Denn es wird mit Sicherheit eine große plutonische Magie von Dir ausgehen, der nicht jeder standhalten kann.

    Der progressive Mond (unerlässlich als Instument der Vorhersage), steht auf 13 Grad Wasermann im 1. Haus zusammen mit dem Transit-Neptun.
    Dies kann eine sehr schöne Zeit sein, die Dich in eine spirituelle Dimension bringt und dir eine magische, mystische Zeit verschafft. Du könntest verträumt sein, prohetische Träume über Deinen Liebsten haben, u.ä.,
    Fakt ist aber auch: Du siehst das Leben durch einen Schleier und kannst Opfer von Irreführungen werden.

    Im Radix fällt Deine Venus/Neptun-Opp. auf.
    Will heißen: Du bist in der Lage, wirklich bedingungslos und selbstlos zu lieben. Der Nachteil ist jedoch: Du könntest auch immer wieder in Liebesbeziehungen zum Opferlamm werden. Du mußt Deine Neigung beschränken, immer nur zu geben ohne etwas zurückzuerhalten. Also hüte Dich vor Illusionen und sieh Dir Deinen Liebsten genau an; nämlich so, wie er WIRKLICH ist und nicht, wie Du ihn gerne sehen würdest.

    So, und nun zu Deiner Frage, ob sich in Liebesdingen etwas tun wird? Nun, ich würde mal bis Mitte Oktober abwarten. Denn da steht der Transit-Jupiter auf Deinem Radix-Uranus im Trigon auf Deinen R- Merkur und die progressive Venus. Kannst Dich ja mal melden, ob dann der Funke übergesprungen ist.....:clown:



    Liebe Grüße
    Silke
     
  8. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    tja... nicht für menschen... für löwen aber schon :doof:
    nein, das will ich ja auch gar nicht. ich fühle mich selbst ja besser, wenn es mehr möglichkeiten gibt, und alles offen ist, und man sich nicht gegenseitig einschränkt. ein bedürfnis nach symbiose ist natürlich trotzdem vorhanden. irgendwo... ;) swierig swierig...
    aha. also hab ich ihn mir damals ausgesucht, um ihm genau das "heimzuzahlen" ähm... oder so?!?
    eigentlich bin ich glücklich alleine. es geht nur um diese eine person. bis oktober allerdings halte ich dieses auf ihn fixiert sein niemals aus. da zieh ich lieber in ein anderes land. oder besser noch, auf einen anderen kontinent.
    oha, da kommt ja was auf mich zu... wäre nicht die erste durststrecke... unsereiner hat schon schlimmeres überlebt... vielen lieben dank :hase:
     
  9. sandrine

    sandrine Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wien paris
    omg! genau, was ich nicht wollte. eigentlich hätte ich es gern zwillings-flatterhaft, deswegen irritiert mich dieser zustand derzeit so. aber ich denke, das kommt schon hin. macht mir ja selber angst. :(
    hmmm, ja, ich bin ein absoluter geber. ich teile einfach nur zu gerne, auch bei freunden. nehmen ist mir gar nicht so wichtig. zumal ich mich dadurch irgendwie verpflichtet fühle, das kann ich dann nicht so leiden.
    wie soll ich das machen? wenn ich ihn so wahrnehme, dann seh ich es ja nicht anders. hmmm.
    au, ja, mach ich, ist ja nimmer lang hin... freu, freu...
    merci, liebe silke :kiss4: :danke:
     
  10. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    Werbung:
    das stimmt wohl für die klassische Zuordnung Venus=Liebe, ist im hier vorliegenden Fall aber nicht unbedingt 1:1 auf das Horoskop übertragbar.

    da die Venus Herrscherin des Haus 9 ist und in Haus 6 steht, ist sie für viele Dinge zuständig, aber nicht für Partnerschaften.
    die Frage ist also: Liebe ja, aber Liebe WOFÜR? bei dieser Venus-Stellung ist es unwahrscheinlich dass es sich um das Thema zwischengeschlechtliche Freuden dreht :)
    es kann sich meines Dafürhaltens primär nur um Themen der Häuser 6 und 9 drehen.
    nur geht die weitere Beantwortung der Frage dann schon wieder kilometerweit von Sandrines eigentlicher Frage weg...

    einen Bezug der Venus auf die AC/DC Achse gibt es aber: da die Venus ein gradgenaues Quadrat auf den Saturn hat, der ja Herrscher Haus 1 ist, wird sich das von Urajup geschilderte Szenario durchaus vermutlich im übertragenen Sinne einstellen, aber eben in einem anderen Lebensbereich, nämlich dem 1.Haus. gekoppelt natürlich an die Häuser 4 (Stier) und 9 (Waage). eigentlich weit und breit kein partnerschaftlich bezogenes Haus zu sehen.

    da, wie gestern kurz erwähnt der Saturn einen Spiegelpunkt auf den Deszendenten hat, wird dennoch möglicherweise auch der Partnerschaftsbereich mit ins Spiel gezogen werden, ABER als Folgewirkung ganz anderer Vorgänge, und nicht als Ursache.
    und das ist für mich schon ein Unterschied :)

    das von Urajup erwähnte Venus (progressiv / Nabodbogen) Quadrat auf den Pluto ist tatsächlich sehr spannend.

    da der Pluto Herrscher 10 ist (und Venus Herrscherin 4) würde ich am ehesten auf eine Art Zerreißprobe tippen, in der das, was man will bzw. für sich als Ziel anstrebt und die Gefühle die man dabei hat, zwei völlig unterschiedliche Welten sind.
    anders formuliert: vielleicht wird man in Situationen gezwungen, die den eigenen Empfindungen völlig zuwiderlaufen. oder man stürzt sich wie wild in neue Bahnen und Ziele, merkt aber nicht, wie sehr man dabei im selben Atemzug auf seinen Gefühlen und Überzeugungen rumtrampelt.

    ein Radix ist ja immer sehr komplex.

    im Zusammenspiel mit der oben erwähnten Venus/Saturn Geschichte und dem gestern schon erwähnten Saturn Transit durch Haus 8 sind Situationen denkbar, in der es einen eine Zeit lang zwischen verschiedenen Ideen, Wünschen und Lebensentwürfen hin und her beutelt, ohne dass man eine Weile lang einen roten Faden bekommt, wohin die Reise gehen mag.

    das mit dem Mann, ist auch wichtig, aber nur ein winziges Puzzlestück der ganzen Sache, und das kann dann auch noch gut ablenkung sein von so manchen anderen Themen ;)

    grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen