1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kennt ihr das ?

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von Asaliah40, 12. September 2012.

  1. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Bei der Überlegung in dieser Sparte , wie stelle ich mich vor , oder um was geht es mir hier , warum meldete ich mich hier an , schießen so einige Gedanken durch den Kopf ? !

    Ich bin mal da , um mich auszutauschen, zu plaudern , kennenzulernen , smaltalken, und schaun , ob sich was ergibt, wenns sich was ergibt, und bin eigentlich sehr froh, das auch das hier in diesem Forum Platz hat . Bin froh, net wo anders hinwandern zu müssen.:D
    Direkte Suche , nein , Single ja, wenn auch nicht immer gewollt .

    Doch wenn ich so an eine zukünftige Partnerschaft denke, sollte es doch mal der Fall sein :D was sind an Erwartungen da, wieviele Kompromisse bin ich noch bereit einzugehen, und da werds ja schon gedanklich schwierig ,...kennt ihr das ?

    Eigenheiten , entwickelt jeder so im Laufe des Lebens , je länger ans Alleinsein gewöhnt , desto schwieriger wirds , wenn es um eventuelles umstellen geht ,.....da ja , eigener Lebensrythmus, eigener Freundes- Bekanntenkreis , eigene Wohnung , eigenes Arbeitsumfeld ,etc.; gegeben ist .....Mutig drauflos oder doch eher vorsichtig ?

    Wie geht ihr das an ?
    Könntet ihr euch sofort wieder auf Partnerschaft umstellen? Zusammenziehen , Gewohnheiten ändern ?

    GLG Asaliah
     
  2. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Ich denke, es kommt ganz prioritär auf den jeweiligen potenziellen Partner an.
    Prinzipiell: zusammenziehen erstmal sicher nicht. Ich vermute fast, es wäre in meinem Fall einfacher für beide, nicht zusammenzuziehen, und es würde die Chance auf eine dauerhafte Beziehung verbessern.

    Allerdings hatte ich zwei Fernbeziehungen, und obwohl die zweite in Vielem und in Wesentlichem wunderschön war (die erste war ein Drama) würde ich es nicht wieder wollen. Es zehrt an beider Reserven, und nur physisch (und psychisch) sehr starke und schwer ermüdbare Menschen sind wohl einer Fernbeziehung auf Dauer gewachsen.

    Kompromisse: beschränkt. Im Wesentlichen wäre es gut, von vorneherein zusammenzustimmen ohne grosse Differenzen. Nicht weil ich an sich nicht kompromissbereit wäre, aber weil ich meinen Weg im Leben wirklich gefunden habe und ihm auch treu bleiben muss (und will). Und wir haben nun mal nicht unbeschränkt Zeit in diesem Leben.

    Also Grundtenor: eher vorsichtig.
     
  3. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Danke dir Seelenwanderer , traut sich ja do einer :D:umarmen:

    Ja, besser mit Vorsicht ,...hm..werde ein andermal darauf eingehen ,...
     
  4. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Ich trau mich, aber ich trau mich nicht :D Ich glaub, das mach ich kein zweites Mal. Es macht mich zu traurig, auch wenn's nen Trauring gibt.
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    :D irgendwie , so zwiespältig bin i a drauf , obwohl i würd mi trauen , wenns passt , glaub ich ,...egal ob mit oder ohne Trauring,....hm...
     
  6. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    Also beim richtigen Mann wäre ich schon mutig,
    heiraten würde ich aber nur einen guten Freund,
    wobei zusammenziehen würde ich mit keinem :confused:

    Eideidei... also wenn, nur in ne kleine Holzhütte.
     
  7. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Willkommen Huata :umarmen:

    Heiraten nur einen guten Freund ? Hm,...

    Ich habe einen besten Freund seit beinahe 14 Jahren, ich schätze ihn sehr und weiß , eine Zeitlang war er in mich verliebt , aber so sehr er ein guter und liebenswerter Freund ist , für Liebe reichte es nie, stellte sich net das Gefühl ein , und i würd ihn a net heiraten wollen,....ohne das Gefühl der Liebe geht das einfach net bei mir ,..."seufz" aber viele meinten , wie so net den ?
    Der wär ja gut für mich ,.....
     
  8. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Naja, wenn der noch in dich verliebt ist, dann würde ich den auch net heiraten, egal, was deine Freunde sagen, glaube, wenn da noch nie was körperliches zwischen euch war... also von beiden Seiten auch gewollt... und klar abgeschlossen... fühlt es sich sicherlich auch nicht echt nach 'freier verbundener Beziehungsliebe' an (damit meine ich jetzt net, hier und dort frei rumsexeln) ... glaub, ich kann das nicht erklären... ohne, dass man mich hier falsch versteht... weil zu individuell gefühlt... hm... also der Kerl, der Freund von dir, wird immer iwann Erwartungen in dich haben oder du die Angst bzw. Befürchtung, dass er diese iwann haben könnte - das würde für mich vollends für ein Nein ausreichen, weil die Gefahr, dass jemand verletzt wird, einfach zu groß wäre - was will man da mit einem 'gut für dich' oder dem Gefühl, nicht alleine zu sein... bzw. einer momentanen Sicherheit... da wäre mir die freundschaftliche Beziehung, so wie sie besteht, viel zu wertvoll... hm...

    Also, bin jetzt sowieso net der Typ, der sagt, yeeeeeeeeeaaaah, Heiraten super ! Deshalb auch nur gute Freunde... hm, also differenziert... seufz... kanns net erklären... gefühlt ist gefühlt... hm... also gibt ja bei der Geburt kein vertraglich festgelegtes Lebensziel so wie die 10 Gebote (jetzt mal nur symbolisch an dieser Stelle genannt), wo iwo an Xter Stelle steht, du sollst Heiraten und alles ist gut...

    Ein guter Freund... zum Heiraten wäre für mich auch nicht automatisch jeder, mit dem ich mich gut verstehe... oder sehr gut verstehe... Eideidei... glaub, ich hatsch grad auf dünnem Eis... es fühlt sich eher wie ein Seelenband an... nach einer Art Beziehung oder Körperlichkeit kann so ein Band entstehen... bzw. ich glaube, dass die Vereinigung von Mann und Frau eine besondere Form der Bindung darstellt... welche sich auf wundervolle Weise nach einer Trennung wandeln kann.... natürlich nicht jede... manche nur einseitig, manche versetzt... oder wie auch immer anders... und nicht jede besondere Wandlung will man dann auch heiraten oder könnte es sich vorstellen... ehm... das braucht schon mehr als ein ich verstehe dich... ehm, joa - schwer zu erklären... cut, alles viel zu individuell, um das ohne Missverständnisse zu erklären... jeder hat andere Bedürfnisse, woraus es sich dann ergibt, ob er sich vorstellen kann, wen, wann zu heiraten oder eben auch nicht...

    Ich für mich könnte es mir in einer klassischen Beziehungsform auf alle Fälle nicht vorstellen, dafür gibt es für mich gefühlt viel zu viele Scheidungen, Trennungen aus den unterschiedlichsten gewählten Weiter- und Rückentwicklungsmöglichkeiten... kann auch schwer mit beidseitigen Erwartungen umgehen. Geht nur, wenn das Ego frei davon ist und das ist so gesehen für sich alleine schon schwer ;)


    Edit: Ups, danke :umarmen:
    Die Mutigen, wie du, sind/waren ja alle schon drin :)
     
  9. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Morgen :umarmen:

    Mutig ,...hm...manchesmal eher dumm :D

    Naja, er ist nimmer verliebt in mich und das ist auch gut so , sonst könnt ich nimmer unbefangen mit ihm umgehen.

    Er ist eben nur Freund , und es fehlt mir die erotische Komponente bei ihm , ist einfach so, da ist kein prickeln, keine Anregnung , nix, aber das gehört für mich in einer Beziehung oder auch im Kennenlernen ebenso dazu. Also schon zum reden , anlehnen etc., aber auch die Erotik sollte net zu kurz kommen . Und die Fantasie dabei ,.....es muss eben einfach alles stimmen, nur ein Teil ist ma zuwenig . Und nur "nulllachtfuchzehnsex" auch , ob man ( n ) das versteht ? "lach"

    Naja, und auch heiraten , früher nie ein Thema , doch im Heute ist der Gedanke da , das es doch schön wär ,so als absolute Zustimmung zur Beziehung , was net heißt das es sein muss ,....aber da muss i mir erst recht sicher sein, sollte es zu einem solchen Schritt mal kommen . Was kommt , das kommt .......

    GLG Asaliah :kiss4:
     
  10. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    Aus guter Freundschaft ne Beziehung anfangen geht gar net, aber eine WG
    kann man gemeinsam vielleicht sogar noch mit anderen Freunden beziehen.

    Aber das würde jetzt in Richtung Wohnmodell zielen :D



    :umarmen:
     

Diese Seite empfehlen