1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kennt Ihr das auch?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von taimie, 18. Dezember 2008.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Und zwar, es geht um eine Freundin von mir.

    Wir kennen uns schon seit ich 13 Jahre alt bin und wir haben wirklich schon einiges zusammen erlebt.Ich hielt Sie für eine gute Freundin, und es gab auch Zeiten, in denen wir uns nicht gesehen haben weil wir gestritten haben.Aber, irgendwann hat irgendwer von uns 2en den Schritt wieder gewagt und sich bei dem anderen gemeldet.Sie ist unheimlich besitz ergreifend und herrschsüchtig, und vorallem, muss alles und jeder auf Sie achten.Und vorallem hatte ich immer das Gefühl das Sie mich Kontrollieren wollte und wehe ich bin einmal mit wem anderen weg gegangen als mit Ihr.

    Ich habe mit Ihr trotz allem viel Spass gehabt, aber es gab auch Sachen, im Nachhinein betrachtet, die mir nicht gut getan haben.Sie war massgeblich daran beteiligt, das ich falsche Freunde kennen gelernt habe und mir Drogen ein geschmissen habe, gut, letztenendes war es meine Entscheidung, aber, Sie hat Sie mir vorgestellt.Aber, es ist schon sehr sehr lange her.Und ich habe eben so lange auch nichts mehr genommen.

    Dann gab es sehr oft Zeiten, an denen ich aufgehört habe etwas zu trinken, weil Sie nicht genug bekommen konnte, und ich, denke ich die Verantwortungsvolle war und mir gedacht habe : Hey einer von uns beiden muss doch klar im Kopf bleiben, das uns nichts passiert.

    Dann gab es auch Schlägerein, die von Ihr Provoziert worden sind, und Sie wollte mich immer mit dabei haben, aber das war nie meine Art.
    Ich war immer da wenn Sie mich gebraucht hat, und habe wirklich fast alles für Sie gemacht.

    Es gab wieder eine Zeit wo wir uns nicht gesehen haben, und 2007 hatten wir wieder Kontakt, und das jede Woche.

    Doch seit 2007 habe ich das Gefühl das ich Sie nicht mehr brauche, Sie bedeutet mir nichts mehr, mir ist es egal was mit Ihr ist, und ich empfinde Ihre Anrufe als Belästigung.Ich erfinde immer Sachen, damit ich mich nicht mehr mit Ihr Treffen muss.
    Doch die Courage das ich Ihr sage was Sache ist, habe ich noch nicht gefunden.Aus diesem Grund, hebe ich gar nicht mehr ab, wenn Sie mich anruft.Sogar zu Ihrem Geb. bin ich nicht gekommen.

    Hm..ich bin sonst nicht auf den Mund gefallen, aber bei Ihr habe ich immer noch eine gewisse Schranke davor Ihr zu sagen was Sache ist.

    Mir wurde von meiner Mutter gesagt : Ihr könnt nicht miteinander aber auch nicht ohne einander.

    Aber mir wäre "ohne einander" viel lieber, bloss wie sage ich das so einem Menschen der alles und jeden Kontrollieren und sogar BEherrschen will?

    Lg
    taimie
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Hi Taimie

    Ist doch praktisch so eine Freundin zu haben. ;)
    Solange du im Aussen einen Teufel hast, brauchst du dir deinen eigenen nicht eingestehen. Diesen Part übernimmt sie sehr gern für dich.
    Und ich schätze, du bist im Gegenzug ihr Engelchen.

    LG Sayalla
     
  3. daljana

    daljana Guest

    hallo:)

    zeit ist begrenzt,so wie du beschreibst ist es ohne jede emotion.wie wolltest du das sie mit dir umgeht,wenns andersrum wäre;)
    menschen verändern sich,entwickeln sich,trennen sich.so ist das leben.aber,ich find es bissel schad zu meinen:sie stellte dir die und jene menschen vor,du hast die drogen alleine genommen;)
    das weißt du,will dir keine vorwürfe machen.wenn du nicht reden kannst,dann schreibe ihr.wobei,das geht ja schon lange so,sie merkt ja auch selbst;)aber schön wäre es schon,man soll versuchen sein gegenüber so zu behandeln wie man selbst auch behandelt werden will..sieh es als lernaufgabe;)
     
  4. derDorsch

    derDorsch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Es gibt Freundschaften die she lange halten, weil sie auf etwas beruhen was sehr tief geht, und es gibt Freundschaften die nicht solange halten weil es nur Konjunkturfreundschaften sind. Aber dumusst den Kontakt nicht ganz abbrechen. Lass sie einfach dich anrufen und bleib etwas kälter. Der Rest ergibt sich von selbst.
     
  5. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ja Du hast vollkommen Recht, letztenendes war es meine Entscheidung und zu der stehe ich auch alleine.Und gebe Ihr keine Schuld daran.Aber es sind halt alles Punkte die mich seit dem ich mich mit Esoterik beschäftige nicht in Ruhe lassen.WARUM?WIESO?WESHALB?

    Ich habe einfach derzeit das Gefühl, und ich spüre es schon sehr stark, das ich Sie einfach nicht mehr brauche.Und das verwirrt mich etwas.Ich hatte noch nie bei jemanden so ein Gefühl......ich bin richtig emotionslos wenn es Sie betrifft
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Das dachte ich mir auch!!

    Lg
    taimie
     
  7. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Ja aber mir fehlt es an Interresse mich mit jemandem zu treffen, der mich kalt lasst.Und das ist das, was mich nachdenklich stimmt, da ich früher Angst hatte Sie könne mich nicht mehr mögen, oder es gibt wieder Streit, oder ich sage etwas falsches, oder ich mache etwas was Ihr nicht passt......und das ich jetzt so fühle, ist für mich erschreckend.
     
  8. nemesia

    nemesia Guest

    Ich finde das völlig normal was sich bei Dir abspielt. Aus dem was Du erzählt hast, vermute ich mal, daß Deine Freundin Dich ziemlich beherrscht hat und Du Dich in ihrer Gegenwart schon immer mehr oder weniger unwohl gefühlt hast. Streit und Unstimmigkeiten sind in jeder Freundschaft normal, was aber nicht normal ist, ist halt, daß sich einer (in dem Fall Du) unwohl fühlt. Du bist immer für sie dagewesen, sie aber anscheinend nicht für Dich. Sie verleitet Dich zu allen möglichen Sachen (Drogen, Schlägereien), die Du mit Deiner Lebenseinstellung nicht wirklich unter einen Hut bekommst.
    Nein, das ist nicht gut für Dich. Ich würde den Kontakt abbrechen. Wenn Du es ihr nicht sagen kannst, dann schreib ihr oder mach es so wie Dir derDorsch vorgeschlagen hat, verhalte Dich am Telefon zurückhaltend, desinteressiert und kühl.
    Manchmal dauert es einfach bis wir die Wahrheit erkennen.
    Ich kann Dich auf jeden Fall sehr gut verstehen, weil ich was ähnliches erlebt habe ;) Liebe Grüsse von Nemesia
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Dazu fällt mir ein Spruch ein: Freundschaft zerbricht nicht sondern verwelkt.;)

    Ich kenne diese Situation und gestehe auch nicht darüber reden zu können. Ich bin da etwas feige und denke mir: sie muss doch merken, dass wir uns nicht mehr grün sind.

    Ich weiss nicht wie offen ihr bisher ward, aber vielleicht musst du auch nichts übers Knie brechen. Lass es offen und sag ihr: du, mir ist heute nicht nach telefonieren.
     
  10. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:

    Das Problem ist, das Sie mir ( im Nachhinein betrachtet ) nie zugehört hat, nie gefragt hat " Wie geht es Dir " , oder, " Was willst DU "
    Im Gegenteil, ich war bis 3 Uhr in der Früh bei Ihr, obwohl ich 3 Stunden später in der Firma sein musste, es Ihr aber "schlecht" ging....und ich hatte nie das Gefühl das es genug sei.

    Das alles habe ich denke ich lange verdrängt, es kommt mir wie ein "Gross Reine machen" vor.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen