1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keltisches Kreuz - wer mag mir bitte helfen? :)

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Miranda9999, 7. Februar 2013.

  1. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo liebe Tarot-Kundigen :)

    Ich melde mich hier mal wieder mit der Bitte um Hilfe bei der Deutung... Leider hab ich momentan nicht so das richtige Gespür beim Kartenlegen und mit Tarot bin ich ohnehin immer ein wenig unsicher. Einer Freundin hab ich aber schon länger versprochen, ihr zu legen - tja und jetzt häng ich hier fest :(

    Frage war, wie es zwischen ihr und "ihm" weitergeht, gelegt mit dem Keltischen Kreuz:

    1 + 2 Darum geht es + zusätzlicher Impuls: II Die Hohepriesterin + XVII Der Stern

    3 Das wird erkannt: I Der Magier

    4 Das wird nicht erkannt: König der Schwerter

    5 Vergangenheit: IX Der Eremit

    6 Nahe Zukunft: Ritter der Münzen

    7 Einstellung der Fragestellerin: Ass der Münzen

    8 Das Umfeld: XX Das Gericht

    9 Hoffnung, Wunsch: V Der Hohepriester

    10 Langfristige Aussichten: Königin der Kelche

    Da ich die Umstände meiner Freundin kenne, bin ich nicht ganz objektiv und möchte daher meinen Deutungsansatz erstmal außen vor lassen.

    Wem zu dem Kartenbild was einfällt - bitte schreiben!! Würde mich sehr über eure Unterstützung freuen!

    Lg Miranda :)
     
  2. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Fällt denn wirklich keinem was dazu ein?? :(
     
  3. Eifelperle

    Eifelperle Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    118

    Liebe Miranda,

    naja...ich dachte da gleich an Schwangerschaft...
    mhm..vielleicht gehen die beiden auch mit etwas anderem schwanger..? :rolleyes:

    Finde aber, dass es gut aussieht für Beide nach Deiner Legung zu urteilen. :)

    VLG!
     
  4. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Platz 6 und 10 geben über die Frage explizit Auskunft. Was ist dein Problem?
    Er wird ihr anfangs Beständigkeit geben, woraus ein Gefühlschaos mit der Zeit erwächst, welchem sie nur mit innerer emotionaler Reife Herr wird. Er wird sie etwas unter Druck setzen. Die Hoffnung, es zu meistern, sieht man am Hohepriester.
    Seine Absichten, die intellektueller Natur sind (Schwerterkönig) werden schlicht weg übersehen. Diese Beziehung hat in meinen Augen zu viele Gefälle, als dass sie unproblematisch verlaufen würde. Aber der Auszug gilt für die nächsten 3 Monate und da der Stern dabei liegt und sie mit der richtigen Grundeinstellung (As der Scheiben) da ran geht, könnte es sogar klappen.

    Wenn du eine Frage nach der Zukunft stellst, solltest du ein Legesystem wählen, was darauf zugeschnitten ist. Dieses passt sehr gut, bezieht aber für meinen Geschmack zu viele Faktoren mit ein, die für einen Anfänger schwer zu deuten sind.
    Ich würde alternativ das kleine Kreuz empfehlen und die Zeit zuvor festlegen, da es normaler Weise nur für 2 Wochen gilt.

    LG,
    Marie
     
  5. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Eifelperle, liebe Marie,

    Vielen dank für eure Antworten :) habe gerade erst gesehen, dass ich zu der Legung nun doch noch Antworten bekommen habe.

    Ja, ich weiß, das keltische Kreuz ist nicht grad das einfachste Legesystem für jemanden, der sich nicht so viel mit Tarot beschäftigt. Ich beschäftige mich normalerweise mit den Kipperkarten, allerdings waren dabei in der Legung sehr viele Unklarheiten im Blatt und deshalb hab ich's mit Tarot nochmal versucht.

    Zur Aufklärung: bei den beiden ist es ein hin und her. Keiner möchte so wirklich auf den anderen zugehen. Wenn sie dann zusammentreffen, verstehen sie sich auch super und harmonieren sehr miteinander, doch es geht einfach nichts handfestes voran.
    Sie ist ein sehr emotionaler Mensch und kommt deshalb sehr schnell ins Schleudern.

    Zitat: "Seine Absichten, die intellektueller Natur sind (Schwerterkönig) werden schlicht weg übersehen."
    Das hatte ich genauso gedeutet. Ob sie übersehen werden oder ob sie es wirklich nicht weiss - hmm. jedenfalls sind ihr seine absichten nicht bekannt, das sagt sie selbst zumindest.

    Mit der Schwangerschaft musste ich gerade lachen :D nein, Schwangerschaft ist kein Thema, aber vll brüten sie ja beide etwas aus?! ;)


    Was für mich bei der Legung einige Fragezeichen aufgeworfen hat - das Element Feuer fehlt komplett, also die Stäbe. Hätte es so gedeutet, dass eben einfach auch die Taten, das aktive Handeln fehlt. Oder wie würdet ihr das verstehen?
    Sollte ich ihr raten, aktiver zu werden?


    Vielen Dank :)
     
  6. Eifelperle

    Eifelperle Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hey Miranda,

    hui, dann war wohl nichts mit schwanger.
    Dann brüten die beiden was aus und so eine "Schwangerschaft" dauert ja manchmal schon etwas...;)
    Also im Prinzip sagen die Karten mit dem Münzritter, dass es stabil bleibt und es läuft wohl weiterhin auf harmonische Treffen hinaus (Kelchkönigin) oder die Kelchkönigin (die vom Charakter her auf Deine Freundin passt), will uns einfach sagen, dass es im Endeffekt auf SIE ankommt, da alles auf SIE hinausläuft.

    Zum Rat an sie: ja, da fehlt das Feuer, die Ideen, die Aktion.
    Ja, da könnte die Kelchkönigin schon aktiver werden.
    Oder Du machst mal ein Liebesorakel, da gibt es ja eine Karte mit dem Rat an den Frager...

    Auf jeden Fall würde ich Ihr raten aktiver zu werden. :)
     
  7. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Dankeschön für deine Antwort :)

    ja, ich denke schon, dass die beiden etwas "ausbrüten" ;) ich denke, sie machen sich beide viele Gedanken umeinander und um die Situation. Doch nur mit "denken" ist es halt auch nicht getan.
    Das mit dem Liebesorakel ist eine gute Idee!! Mal gucken, welchen Rat ich ihr geben kann, aber aktiver zu werden ist - glaub ich - schon mal nicht verkehrt!

    Ich danke dir! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen