1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keltisches Kreuz bitte um Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von biggie09, 8. März 2010.

  1. biggie09

    biggie09 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Hallo erstmal ich bin neu hier im Forum aber auch ein Neuling was die Tarotkarten angeht.
    Ab und zu nehme ich an Sitzungen teil um meine Kenntnisse zu verbessern und um richtig in die Thematik reinzukommen.
    Im letzten Jahr wurde mir mein Jahreshoroskop für 2010 gelegt, eigentlich war es für mich durchsichtig bis auf die beiden Monaten September (Bube der kelche)und Oktober (9 Schwerter).
    Mir wurde gesagt im September würde ich auf die probe gestellt werden und im Oktober würde ich dann drauf " reinfallen " was für mich nicht ganz einleuchtend war.
    Da ich öfter " Wahrträume " habe und mir einige Einblicke gewährt haben kam mir eine blöde Ahnung mein Ex.
    Mein Ex und ich sind seit Ende Oktober nicht mehr zusammen und bis vor kurzem hab ich auch noch darauf gehofft er käme zurück bis es dann klick gemacht hat.
    ich habe eigentlich eine ganze Serie über einen längeren Zeitraum geträumt die diese speziellen Merkmale von " Wahrträumen " haben die sagten er käme zurück erst habe ich ihm zwar einen Laufpass gegeben trotzdem wurde die Bindung immer intensiver .

    Nun habe ich mir das keltische kreuz gelegt um herauszufinden ( zumindest habe ihc es mir erhofft ) ob mein Ex irgendwas mit diesem auf die Probe stellen und reinfallen zutun hat

    deswegen meine Frage



    Wie gehts es mit XY und mir weiter ?


    1. ausgangssituation 5 kelche
    2. hinzukommende situation (störend/harmonisch) 2 Schwerter
    3. bewusste thematik 2 kelche
    4. unbewusste thematik As der Stäbe
    5. hintergrund 2 Münzen
    6.das wird in kürze kommen 2 Stäbe
    7.einstellung des fragenden zum thema Königin der kelche
    8.ort der handlung/einflüsse aus der umgebung Bube der kelche
    9. hoffnungen und ängste Ritter der Stäbe
    10. letztendliches ergebniss 7 Münzen


    zusätzlich lege ich mir wenn die 10. Karte nicht eindeutig genug ist 3 weitere um das ergebniss weiter zu beleuchten

    11.könig der schwerter
    12.Page der stäbe
    13. 4 Stäbe

    fich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen würdet dieses blatt zu deuten :danke:
     
  2. Ein Jahreshoroskop dieser Art im Tarot? Interessant.
    Ich muss dir leider sagen, das dir einer von vielen Pseudopraktikern das Geld aus der Tasche gezogen hat.

    Erstmals sind konkrete Zukunftsprognosen im Tarot nicht möglich, wer das Gegenteil behauptet hat entweder keine Ahnung oder gehört zu diesen oben erwähnten Pseudopraktikern.

    Das Tarot ist keine Wahrsagerei sondern spiegelt deine Seele wieder, daher weniger die Zukunft als die Vergangenheit und Gegenwart.
    Es gibt durchaus Legesysteme um Tendenzen für das kommende zu erkennen, dazu gehören für Wochenlegungen zb. das kleine Kreuz oder für Legungen zum bestimmten Jahren oder Monaten der "Astrologische Kreis".
    Aber auch beim "Astrologischen Kreis" für eine Jahreslegung kannst du nur einen Rudimentär Blick wagen der sich dann auf das ganze Jahr verteilt. Die Karten haben an bestimmten Positionen bestimmte Aussagen, dazu gehört keine Zuordnung von bestimmten Monaten.
    Auch sind Tarot Legungen auf langem Zeitraum sehr schwammig, die Tendenzen die heute erkennbar sind können nächste Woche schon wieder anders sein.

    Das ist wirklich Tarot Basis Wissen, konkrete Zeitpunkte sind im Tarot Blatt nicht zu erkennen ( genausowenig wie Personen Beschreibungen wie man sie so oft bei AstroTV oder sonstigen Kommerz Esoterik Sendern sieht ).

    Lediglich die Frage Stellung kann einen Zeitraum beinhalten... sowas wie "Oktober (9 Schwerter)" gibt es schlichtweg nicht.
    Wenn dir sowas im Tarot Seminar erzählt wird, am besten gleich aufstehen und gehen.

    Das geht auch nicht im Tarot.
    Wenn eine Karte nicht eindeutig ist und du Fragen dazu hast, müssen alle Karten wieder ins Deck gemischt und neu ausgelegt werden. Für solche Legungen eignet sich dann in der Regel auch das kleine Kreuz.

    Abgesehen davon das deine Frage jetzt keine Basis mehr hat, da dein Jahrshoroskop schwindel ist, gibt es für diese Frage weitaus geeignetere Legesysteme. Gerade für diese Frage eignet sich das Legesystem "Das Beziehungsspiel".
    Wenn du einen Allgemeinen Blick in die Partnerschaft haben willst ist auch "Das Partnerspiel" sehr gut.
    Wenn du "Das Partnerspiel" alleine legst, am besten nur mit den 22 Karten der Großen Arkana. Als Anfänger wird das für dich einfacher zu deuten sein.
    ( vergesse dabei die Berechnung der 3 Quitessenzen nicht, die geben nochmal richtig input ).

    So jetzt habe Ich mir wirklich einen Wolf geschrieben und hoffe das Ich deine Vorstellungen vom Tarot nicht zu sehr angekratzt habe.
    Ich möchte wirklich nicht wissen was die dir da im Seminar erzählen, aber mein Tipp: Bringe dir das Tarot Basiswissen mit einem Buch bei. Bei Amazon gibt es viel Lektüre mit unzähligen Bewertungen.
    Nachdem du das Basiswissen hast, kommt der Rest von alleine.


    Grüße vom Weltenläufer
     
  3. biggie09

    biggie09 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    40
    vielen herzlichen dank Weltenläufer :) ich war schon halb am verzweifeln.
    keine sorge dass du mir mein weltbild vom tarot angekratzt haben könntest ich bin dankbar für jeden tipp und genauso wenn man mich vor schwindel "beschützt".
    kann man das partnerspiel auch alleine machen !?
    ich mein zur zeit bin ich ja in keiner beziehung müsste das also für eine fiktive beziehung die vllt zustande kommt/oder auch nicht legen.
    es ist heutzutage extrem schwierig jemanden zu finden der einem das tarot wirklich beibringt so wie es zu verstehen ist.
    zwar hab ich mir von hajo banzhaf- das tarothandbuch gekauft nur ist es als anfänger sehr schwierig das deuten und die zusammenhänge zu verstehen.
    kannst du mir evt an lektüre oder tipps generell was empfehlen !?
     
  4. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186






    Hallo Biggie,
    Habe mir dein bild mal ausgelegt und soweit ich die frage verstanden habe möchtest du wissen wie es mit dir und deinem ex weitergeht...

    Also die grundlage eurer beziehung ist so wie deine karten es zeigen,enttäuschung und zweifel,auch in der vergangenheit war es eher ein ständiges hin und her als ein festes entschiedenes verhältnis.
    Gedanklich bist du sehr intensiv mit einer versöhnung beschäftigt und gefühlsmässig auch feuer und flamme das falls ein angebot auf dich zukommt es zu nutzen.
    Es bleibt die nächste zeit noch ziemlich lau zwischen euch weil so eine richtige entscheidung von keinem von euch getroffen wird.
    Du schaust nur in deinen kelch und bist eigentlich mehr in dich und die idee der situation versunken als aktiv zu gestalten bei gleichzeitiger ungeduld.
    Es wird in der tat eine annäherung von aussen kommen jedoch braucht das alles noch eine ganze weile und du solltest auf deinen mutpegel achten da es alles sehr schleppend und zähflüssig bleibt.

    Das ist was ich soweit sehe,es ist nicht ausserordentlich schlecht aber auch nicht voller liebe und romantik.
    Alles gute dir

    Kamma :)
     
  5. biggie09

    biggie09 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    40
    ich danke dir für deine deutung doch hört sich das nich wirklich vielversprechend an :p
    ich lege mir in der regel alle 2 - 3 monate die karten um eine mögliche veränderung der tendenzen zu erkennen
    nur hab ich dann jemanden der mir beim deuten hilft was leider momentan nicht der fall ist
    die blatt welches du mir gelegt hast ist vom februar nun hab ich mich erneut dran gewagt nur was mich ein wenig stutzig machst ist dass es diesmal komplett anders scheint kann sein dass ich mit meiner deutung vertue !?
    deswegen wollte ich dich mal fragen ob meine deutung auf das blatt zutrifft wenn es dir nichts ausmacht könntest du mir dann deine interpretation schreiben !?

    keltische kreuz (waite )
    1 . ritter der schwerter
    2. 5 stäbe
    3. 6 münzen
    4. 2 schwerter
    5. 7 stäbe
    6. 4 kelche
    7. 3 schwerter
    8. 9 münzen
    9. königin der schwerter
    10. 2 kelche


    meine deutung wäre:

    die ersten beiden karten zeigen streitlust kühle atmosphäre und rangeleien.

    6 münzen deute ich als toleranz und großzügigkeit gegenüber(der aktuellen situation oder der thematik?)

    unterbewusst nagen zweifel und entscheidungsunfähigkeit an mir

    in der vergangenheit gab es viel neid und wettkämpfe die unteranderem auch "angriffe" zu folge hatten

    die karte für die nahe zukunft bedeutet für mich dass ich die chance oder hilfe die mjir durch den kelch gegeben wird nicht annehmen will und stattdessen sturr dasitzen und quasi nichts mache

    was es für mich bedeutet sind alte narben zweifel alles was die trennung quasi in mir ausgelöst hat

    was die thematik umgibt sind die 9 münzen die eigentlich erfolg vollendung verkörpert und dass ein wunschtraum in erfüllung geht

    bei den hoffnungen und ängste denke ich dass die königin der schwerter die ängste ich ich haben könnte unter kontrolle hat und mehr mit dem verstand entscheidet und vllt auch objektiv entscheiden kann

    die letzte karte 2 kelche nunja leidenschaft liebe vielleicht auch der beginn einer neuen liebe das ist was sie für mich verkörpert.


    ich hoffe das war nicht zu wirr und ich hoffe dass du siehst dass ich mir gedanken gemacht habe und dich nicht als "deuter " ausbeuten möchte
    wie gesagt es wäre echt nett wenn du mal drüber schauen würdest
    und falls es dir nichts ausmacht ein kleinen lernaspekt reinschreibst zb was diese karte auf der position dich zu deiner interpretation führt

    das war ein wenig viel ich hoffe ich zwinge mich nich allzusehr auf

    viele grüße biggie :banane:
     
  6. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:



    Hallo Biggie,
    ich denke du bist mit deiner deutung schon sehr auf den punkt,speziell weil du dich auch am besten in deine karten einfühlen kannst und somit die intuitiven zusammenhänge gleich erkennst :)
    Wüsste auf dein blatt nichts zusätzliches zu deuten :umarmen:

    Liebe Grüsse
    Kamma
     
  7. biggie09

    biggie09 Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    40
    Das find ich super XD schön zu hören, dass ich langsam dahinter komme :D
    wenn ich das richtig verstehe hat es eigentlich einen guten Ausgang grade mit den 2 Kelchen, oder ?!
    Was ich echt interessant finde ist, dass grade mal 2 Monate zwischen den beiden Legungen liegen und dennoch auch so ein Unterschied.

    Hast du dafür vielleicht eine Erklärung ?! das neue Blatt bzw. der Ausgang hört sich nach der ersten Legung sehr " fantastisch" an.
     
  8. kammamamachen

    kammamamachen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.186
    Werbung:


    Die Karten zeigen momentane zustände und tendenzen an.
    Wenn sich deine handlungsweise oder gedanken muster verändern,verändert sich auch das kartenbild.

    Lg
    Kamma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen