1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kelten in Wien?

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von sunlizard, 17. Juni 2006.

  1. sunlizard

    sunlizard Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Hallo!
    Da ich bald nach Wien reise habe ich eine Frage an Euch. Wo gibt es in Wien Keltenorte, Steinkreise, Kraftorte, Kultorte (evtl. heute mit Kirch oder Dom drauf?), evtl. Keltensiedlung usw... Gerne würde ich auch diese besuchen. Gebe auch gerne Tipp für Leute, die in meine Gegend kommen. :)
    Danke für Eure Tipps! Sunlizard
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    hallo!
    direkte überbleibsel gibt es nicht mehr, leider.. in wien zumindest
    am leopoldsberg war eine keltische siedlung..es wurden reste gefunden, waffen münzen etc, aber siedlungsreste gibt es keine..
    natürlich ahben wir genug kraftplätze, sogar mitten im stadtgebiet..
    aber zu sehen ist nichts mehr.. am leopoldsberg stehen die touristenbusse und am bisamberg kann man nur noch ahnen, was da war..
    wien war ja immer gemischt bevölkert.. da waren ja nicht nur kelten, sondern v.a slawen magyaren udn sogar ein paar germanen auf dem durchzug:). die kelten lagerten v.a im donautal, und das wurde durch die donauregulierung völlig verändert..
    inwieweit kirchen auf alten kultplätzenereichtet wurdem läßt sich schwer sagen..- möglich ist natürlich schon..
    wann kommst du denn?
    alles liebe
    thomas
     
  3. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Sunlizard,

    die Virgilkapelle unterhalb des Stephansdomes kann man leider nicht betreten.
    In Wien dürft schon ziemlich alles verbaut sein.
    Um Wien, gibt es genug alte Kraftplätze, empfehlenswert ist der Anninger, weil er auch mit der Südbahn leicht zu erreichen ist (Mödling)
    und sich hier einige Kultplätze (Durchschlupfstein, Hexensitz=Meditationsplatz,etc.) sind.

    Falls du mit dem Auto nach Wien kommst und etwas Zeit hast:
    http://images.google.at/imgres?imgurl=http://194.12.216.68/media/1/1108/1150/1223/5956_192x134x75.jpg&imgrefurl=http://194.12.216.68/de/wissensnews/wn_id351.htm&h=134&w=192&sz=3&tbnid=P4a_---aYJgMXM:&tbnh=68&tbnw=98&hl=de&start=30&prev=/images%3Fq%3DFeenhaube%26start%3D20%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26lr%3D%26sa%3DN
    meiner Meinung nach der interessanteste Platz Österreichs.

    LG
    v
    Olga
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    die virgilkapelle ist ja durch dne u-bahnverkehr völlig gestört..
    da war auch nichts mehr spürbar, als man noch hineinkonnte..leider.
    alles liebe
    thomas
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Die Kelten haben sich auch im Wiener Becken kaum angesiedelt, sondern meist auf den anschließenden Bergen, um einen Angriff aus dem Osten zu entgehen.
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    im donautal waren siedlungen, auf den bergen, bisamberg und lepoldsberg, befestigungen. aber die dinau wurde ja reguliert und dei gegend völlig verändert.
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen