1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

keine Waschmöglichkeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von moonlight1305, 6. März 2016.

  1. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Ich träumte heute Nacht, dass ich mich auf einer Art Klassenfahrt befand.

    Ich befand mich in einem Gebäude ähnlich einer Schule. In den Raum, in dem ich mich aufhielt, standen viele Feldbetten und es waren einige meiner ehemaligen Klassenkameraden anwesend.

    Offenbar hatten wir dort geschlafen. Jedenfalls war es dann morgens und ich wollte mich gern duschen und frischmachen.

    Ich fand in dem Gebäude nur einen Raum, in dem sich Toiletten befanden, jedoch keine Dusche.

    Zurückgekehrt in den Schlafraum wollte ich mir wenigstens das Gesicht waschen und die Zähne putzen. Es befand sich auch mehrere Waschbecken dort. Jedoch funktionierten diese nicht.

    In einem Waschbecken befanden sich lauter Utensilien eines Klassenkameraden. Ich war gerade dabei, sie aus dem Waschbecken zu räumen, um zu schauen, ob dieses funktioniert, als ein anderer Klassenkamerad kam und mich darauf verwies, dass an der hinter mir liegenden Wand mehrere funktionsfähige Waschbecken sich befinden.

    Noch bevor ich diese ausprobieren / benutzen konnte, wachte ich auf.


    Was will mir diese Traum sagen ? Den Klassenkameraden hab ich seit Schulabschluss nicht mehr gesehen. Wir hatten ein neutrales Verhältnis zueinander, er war sehr klug, aber kein Streber. Ich habe gestern jedoch jemanden auf der Straße gesehen, der mich spontan an ihn erinnerte.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Moonlight,

    wie Du sicherlich weißt, geht es in den Träumen bei den Häusern oder Wohnungen immer um das Seelenhaus. Wie man sehen kann, geht es in diesem Seelenhaus um Deine elementaren Bedürfnisse, die sich nicht erfüllen lassen und mit denen Du nicht zurechtkommst. Es gelingt Dir nicht, mehr Klarheit in Deine Gefühlswelt zu bringen (sich waschen wollen).

    Du bemühst Dich dann zwar um eine Lösung und verlierst dabei aber das Ganze aus dem Auge (die anderen Waschbecken). Der Traum wird in den entsprechenden Zeitrahmen Deiner Schulzeit verlegt, weil in jener Zeit diese Situationen besonders präsent waren und wohl auch ihren Anfang nahmen. Die Stimmung von Ohnmacht und Unzulänglichkeit spielt in diesem Traum eine wesentliche Rolle.

    Ja, der Auslöser für diesen Traum war die Begegnung mit dem „Klassenkameraden“, der Dich dann an diese Stimmungen wieder erinnerte. Ich meine mich zu erinnern, dass das Bad in Deinen Träumen schon häufiger eine Rolle gespielt hatte - oder?


    Merlin
     
    Karenina-65 und moonlight1305 gefällt das.
  3. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.451
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Verhindert auf der Suche nach Waschmöglichkeit, kommt der entscheidende Hinweis von einem ehemaligen Schulkollegen, daß du dich umdrehen mußt; Die funktionstücht. Waschbecken hinter dir - außerhalb des Sichtfeldes, könnten bedeuten, daß du (auf) etwas zurückblicken mußt, um zu bereinigen, was möglicherweise in der Vergangenheit liegt.
     
    moonlight1305 gefällt das.
  4. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Danke für eure Deutungen, sie sind beide zutreffend.

    @DruideMerlin

    Ja, da hast du wohl recht. Das fing in der Schulzeit an.

    Auch das stimmt. Früher war es vor allem das Meer. Aber ich fühle mich im Wasser auch sehr wohl. :baden:

    @ Holztiger

    Das passt sehr gut. Ich möchte "mich von etwas reinwaschen" was mir jemand vorhält. Zumindest glaube ich das. Derjenige sagt mir nur nicht, was das Problem ist, zeigt mir aber in seinem Verhalten, dass er auf jeden Fall ein Problem mit mir hat.

    Dieses muss natürlich in der Vergangenheit liegen aber ich weiß einfach nicht was es sein könnte.

    Um es zu lösen, um mich reinwaschen zu können, muss ich mich also umdrehen und in die andere Richtung gehen?

    Hmm. :((n)
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Moonlight: Auch das stimmt. Früher war es vor allem das Meer. Aber ich fühle mich im Wasser auch sehr wohl.

    Eben deshalb, gibt es in Deinem Traum weder eine Dusche noch fließt in den Waschbecken Wasser. :whistle:


    Merlin
     
  6. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Hmm. Erwischt. Früher kamen schwarze tsunamiartige Wellen am Meer auf mich zu, nun sitze ich auf dem trockenen. Auch in Schwimmbadträumen komme ich so gut wie nie zum schwimmen. ..

    Aber an Gefühlen mangelt es mir eigentlich nicht; ich habe eher immer viel zu viele für die falschen... :(
     
    Karenina-65 gefällt das.
  7. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.451
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Da gibt der Traum einen recht klaren Hinweis...das eine, verräumte Waschbecken, das du ausräumen wolltest...das waren nicht deine Sachen (Probleme) ...es würde dir wohl schwer fallen, der Person zu sagen, daß sie ihren Krempel wegräumen soll, damit du dich waschen kannst, oder? Steht dir aber zu!

    Der eine smarte Schulkollege wars, der dir klargemacht hat...dreh dich um, da gibts auch noch was anderes...^^

    Deine Antwort hat so geklungen, als hättest du bereits einen Versuch zur Klärung gestartet...mehr kannst du nicht tun.

    Wenn sich die Person also dir gegenüber aufgrund alter Dinge (das Zeug im Waschbecken) immernoch seltsam verhält, so ist das sein Problem und nicht deines, also machs auch nicht zu deinem Kram.

    Dreh dich mal um...schau was es da sonst so gibt...auch andere Mütter haben schöne Söhne :)

    Und wenn dich der eine das nächste Mal schlecht behandelt, sag ihm ruhig, daß dich sein Scheiß*(*in eigener Formulierung und es soll nicht nett sein) nicht interessiert, aber bitte mit dem zuckersüßesten Lächeln, das du aufbringen kannst xD

    Mach mehr für dich, der Mist anderer hat vermutlich öfter als gedacht nichts mit dir zu tun.
    Diesbezüglich gäbe es Rituale oder therapeutische Ansätze...gewisse Dinge einmal erkannt, läßt sich an sowas arbeiten xD
     
    moonlight1305 gefällt das.
  8. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.451
    Ort:
    Voralpen, Aut
    edit: fliessendes Wasser kann auch als Lebenselixier, Liebe und sonstwas stehen...vielleicht bist du noch in der "Sturm und Drangzeit" (die Tsunamis)...und brauchst das Wilde...da gehts hoch rauf tief runter und hinter dir verbrannte Erde...das ist alles ok, solange es für dich ok ist^^ Falls nicht, liegts an dir, die Dinge zu ändern xD - erwarte dir nicht, daß es durch Einflüsse von außen (eine bestimmte Person) von Selbst besser wird.

    Es liegt an dir - nur an dir :) ...das ist gleichzeitig das gute und auch das schlechte daran^^

    let it flow, let it flow xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2016
  9. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    die habe ich wohl nun doch längere Zeit hinter mir :cool: Auch die Meer/Tsunamiträume habe ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Schwimmbad ist immer mal noch wieder ein Thema.
     
    Holztiger und DruideMerlin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen