1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keine Liebe, aber so sehr verbunden?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Caroline, 3. August 2011.

  1. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Werbung:
    Ich wollt mal eure Meinung darüber wissen. Ich habe fast jeden Tag fünf Monate bei einer Freundin übernachtet. Wir sind stehen beide auf Frauen. Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, da ist etwas zwischen uns. Sie kann sich angeblich immer noch nicht öffnen, wegen ihrer Ex, ist aber der Meinung sie hat keine Gefühle für mich. Wenn sie mich anschaut, seh ich ihr Strahlen. Natürlich muss ich ihr glauben, wenn sie das sagt. Aber da ich jetzt meine Gefühl gestanden habe, ist auch die Freundschaft voerst im Eimer. Glaubt ihr, dass wenn manche verschlossen sind, das Wesentliche nicht wahrnehmen? Oder bin ich schon komplett bescheuert? Wenn ich neben ihr liegen, explodiere ich vor lauter Energie.
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Du hast deinen Text unter der Rubrik "Seelenverwandtschaft" eingestellt.
    Woraus schließt du, dass es sich um eine Seelenverwandtschaft handelt und nicht um eine ganz normale Verliebtheit?
    Wenn ich richtig verliebt bin, explodiere ich auch vor lauter Energie.

    Sie sagt dass sie keine Gefühle für dich hat, und das beste was du dir selbst antun kannst ist, das zu glauben, denn ansonstens machst du dir nur unnötige Hoffnung auf etwas, was es vielleicht nie geben wird.
    Du hast ihr gesagt was du für sie empfindest, was schon mal ein wichtiger Schritt war, jetzt muss sie auf dich zukommen, und wenn sie das nicht tut, ist das zwar schmerzhaft für dich, aber dann solltest du schauen, dass du Land gewinnst.

    R.
     
  3. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Lieber Ruhepol!
    Ich frage mich schon wieder, warum du in einem Esoterikforum bist. Es wird seine Gründe haben, warum ich das hier schreibe. Ich bin nicht irgendein Gefühlsloser Mensch. Ich fühle gewisse Dinge, deswegen tausch ich mich auch mit verschiedenen Menschen hier aus.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmm, vielleicht solltest du langsam mal anfangen dich zu fragen weshalb DU in einem Esoterikforum bist.

    Habe ich direkt oder indirekt geschrieben, dass du ein "gefühlloser Mensch" bist, oder bereitet dir sinnerfassendes Lesen einfach nur Probleme?

    R.
     
  5. cerambyx

    cerambyx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Niederösterreich, Mostviertel
    Hm, Du wolltest Meinungen wissen - und lehnst gleich die Erste ab?

    Hier meine Sichtweise aus der wenigen Information:

    DU hast das Gefühl, dass etwas zwischen Euch ist ...
    DU siehst ihr Strahlen ...
    >>> Das sind DEINE Tatsachen - kein Irrtum möglich, heißt das wohl?

    Sie kann sich ANGEBLICH immer noch nicht öffnen ...
    Natürlich MUSST Du ihr glauben ...
    ... wenn MANCHE (also Sie) verschlossen sind, das Wesentliche (wem seins?) nicht wahrnehmen ...
    >>> Das sind IHRE Tatsachen, die Du aber mit diesen Wortstellungen als "Behauptungen" abqualifizierst ... ist Dir klar, dass Du Sie (Deine Freundin!) damit ganz schön abwertest?

    Wieso ist die Freundschaft in Brüche? Hat sie sie gekündigt?
    Du kannst weiterhin ihre Freundin sein - einfach für sie da, wenn sie Dich braucht, und ... im Hintergrund bleibend, wenn sie die Freundschaft nicht will, aber dennoch für sie da, wenn sie Dich braucht!

    Und nein, ich halte Dich nicht für bescheuert!

    Aber ich hab das Gefühl, du suchst eine Begründung, die Argumente Deiner Freundin NICHT beachten oder respektieren zu müssen ... aber genau das solltest Du tun, wenn Du ihre Freundin bist!

    Viel Glück Euch Beiden
    cerambyx
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.597
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    ich schließe mich den beiden an und finde es richtig das auch sichtweisen vorgebracht werden die bodenständig wirken, denn zuviel mythos kann das leid auch verschlimmern. siehe es vielleicht einfach als impuls das irdische (verliebtheit) nicht ganz auszuschließen.

    denn... meine freundin steht auch auf frauen. und ich fühlte mich immer sehr wohl. es war auch eine art anziehung und ich genoss dieses.... als freundin.

    sie sah es anders, empfand das ich hoffnung machte, sie dachte auch ich habe angst mich für eine neue situation zu öffnen. fakt ist, ich vermisste sie enorm, konnte es selbst nicht einordnen, dennoch spürte und wußte ich das ich nicht auf frauen stehe.

    sie wollte oder konnte es nicht sehen.... egal wie sehr ich strahlte, ich wollte einfach nur freundin sein und auch diese freundschaften können sehr intensiv sein.

    und auch ich zog mich erstmal zurück.... wenn einer gefühle und hoffnung hat, die andere nur intensive freundschaft leben möchte...ist schwierig

    ich möchte damit nur sagen...dein empfinden muß nicht gleich ihres sein auch wenn es so scheint und auch weh tut es in betracht zu ziehen.
    aber es hilft nicht. wenn es sich mal ändert, ein grund zur freude, ansonsten auch bedenken....vielleicht fühlte sie sich mit der nähe einfach nur wohl was nicht gleich was mit partnerschaftliche liebe zu tun haben muß.

    auch meine freundin hatte damals noch emotional mit ner ex zu kämpfen, ich war anfänglich also jemand die ihr gut tat, eine art seelenheil. naja gut...es kam dann anders, damit konnten weder sie noch ich rechnen :rolleyes:
     
  7. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Ich lass sie eh zu frieden! Aber ich frage mich, warum ich immer so ein gutes Gefühl habe und es am Ende nichts wird? Ich kann Gefühle und Bauchgefühl mittlerweile gut unterscheiden. Mein Gefühl hatte immer Recht, aber wenn es um das geht, hab ich das Gefühl, es bewegt sich alles ins Gegenteil.

    Sie möchte die Freundschaft derzeit nicht, weil sie glaubt, ich komme damit nicht klar. Mittlerweile hab ich mich damit abgefunden. Habe auch andere Ziele und Träume, in loslassen bin ich ziemlich gut. Aber ich frage mich, warum ich immer solche Menschen anziehe.
     
  8. Siobhan

    Siobhan Guest

    Ich habe den Eindruck, dass Du Dich ganz "normal" verliebt hast, aber Deine Liebe nicht in der Form erwidert wird, wie Du es Dir wünschst. So etwas kommt millionenmal am Tag auf der ganzen Welt vor. Mit Deinem Satz " Aber ich frage mich, warum ich immer solche Menschen anziehe.?" schilderst Du uns, dass Dir so etwas schon öfter passiert ist. Auch das ist nichts Ungewönliches, das wird im Volksmund mit "Pech in der Liebe" betitelt.

    Die Frage, warum Du immer solche Frauen anziehst, kann ich Dir leider auch nicht beantworten, aber ich würde gerne mal wissen, warum Du in einem Forum für Seelenpartner bist. Vielleicht kannst Du das ja mal, zur allgemeinen Erklärung, erzählen.
     
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.597
    Ort:
    Hessen
    meine freundin zieht auch immer das gleiche an seltsamerweise. nämlich immer hetero frauen in die sie sich verliebt, diese frauen reitzen sie. diese lassen sich bis zu einem gewissen punkt ein, können sich allerdings keine beziehung vorstellen. manchmal frag ich mich ob eine gewisse sehnsucht dahinter stecken könnte oder ob sie sich immer genau die aussichtslosen aussucht weil sie im tiefsten inneren selbst gar nicht bereit ist.
    eine wirkliche antwort kann man sich aber wohl nur selbst darauf geben wenn man mal genauer sich selbst hinterfragt.

    wann begegne ich immer den selben situationen, was lösen diese aus in einem oder auch wodurch werden die anziehenden situationen ausgelöst usw... eine mögliche form etwas mehr über sich selbst rauszufinden
     
  10. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Werbung:
    Weil ich das Gefühl habe, dass wir Verbunden sind! Sie ist das Spiegelbild von mir. Vielleicht hätte ich das auch noch alles erzählen sollen? Wir haben in der Vergangenheit viele gleiche Jobs gehabt, unsere Eltern sind sich ähnlich, wir haben die gleichen Macken, die gleichen Träume und Ziele. Ich spür sie, auch wenn sie nicht da ist. Wir haben uns gsehen und sofort verstanden. Für mich ist das keine normale Liebe, die nicht erwidert wird. Ja mir ist soetwas schon mal passiert. Es waren nicht nur meine Gefühle, es gab auch kleine Zeichen. Die vorige hat es bis zum geht nicht mehr nicht lassen können. Aber kaum wirds ernst und ich gestehe meine Gefühle sind alle der Meinung da ist oder wahr nichts. Vielleicht ist es wirklich nur die Verbundenheit. Ich kann das selbst noch nicht so entziffern. Bei mir ist es auf jeden Fall beides.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen