1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

keine idee zum traum...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von klamunkel, 13. April 2007.

  1. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    huhu :)

    ich hatte heute nacht einen traum und leider kann ich ihn nicht deuten :confused:
    das seltsame daran. heute morgen wusste ich ihn ganz klar und zusammenhängend. das ist normalerweise nicht so...
    ich versuche es mal :)


    ich war in einer stadt, es war abend und ich war auf einem parkplatz. ich war wohl mit ein paar leuten unterwes.
    nun musste ich auf die toilette und ging alleine über den parkplatz. dort kam mir ein auto entgegen, was den parkplatz verließ. ich konnte die insassen sogar sehen. das auto fuhr an mir vorbei und am ende des parkplatz waren gebäude.seitlich. rechts vom gebäude gab es eine straße, die ich überqueren musste. denn dort gab es ein hotel, was die toiletten allen zur verfügung stellte. ich war davon total begeistert. denn es waren sehr sehr saubere toiletten und sie standen jedem zu, obwohls ja eigentlich ein hotel war. ich ging da so lang und stand auf der anderen straßenseite vor dem hotel. ich war in diesem gebäude sehr weitoben und konnte hinunter sehen. da war es wieder hell und es schien wie in einem einkaufscentrum. da unten saß ein mann und eine frau. ich beobachtete sie. die frau konnte mich nicht sehen, das wusste ich. denn mein blick schien so, als wenn sie videoüberwacht gewesen wären. trotzdem sah die frau mit einem scharfen unfreundlichen blick zu mir hinauf. ich konnte ihr ansehen, dass sie mir nicht wohlgesonnen war. aber dennoch wusste ich, sie konnte mich unmöglich sehen!
    wie es dann weiter ging, weiß ich leider nicht mehr...
    ich weiß nichts mit diesem traum anzufangen, denn vor allem ist es so untypisch, dass die toiletten so sauber waren. vor alem aber auch, dass ih wusste, dass dort welche waren. im traum konnte ich mich daran erinnern, dass ich schoneinmal da war...

    alles in allem... ich kann es nicht deuten -.-

    vielleiht hat ja einer von euch eine gute idee :)
    vielen lieben dank und liebe grüße, klamunkel :)
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo klamunkel,

    meistens werden Toiletten-Träume geräumt, wo tatsächlich der Drang verspürt
    wird die Toilette aufsuchen zu müssen. ;)

    Wenn dies bei dir nicht zutreffen sollte, kann ich dir noch eine Deutung geben in Richtung etwas aus seiner Erfahrung verdaut und abgeleitet zu haben oder es zu wollen.

    :flush2:

    Grüsslis
     
  3. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    hey maTrixx

    danke für deine antwort :)
    nur leider kann ich beides nicht wirklich in bezug zu mir und dem traum setzen :dontknow:

    abr trotzdem danke :)
    vlg, klamukel:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen