Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Keine Erfolge ohne Ablegen von Geiz und Knausrigkeit

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Samana Johann, 30. November 2019.

  1. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Werbung:
    Futter für Lösung:

    Die fünf Arten von Geiz und das sechste Hindernis und gleichtzeitig Ursprung von Geiz, Undankbarkeit.

    - Āvāsā macchariya - Resistenzgeiz und -neid [​IMG]

    - Kula macchariya - Gönner/familiengeiz und -neid [​IMG]

    - Lābha macchariya - Errungenschaftsgeiz und -Neid [​IMG]

    - Vaṇṇa macchariya - Ansehensgeiz und -Neid [​IMG]

    - Dhamma macchariya - Dhammageiz und Neid [​IMG]


    Namo tassa bhagavato arahato sammā-sambuddhassa

    AN 5.257-263: MACCHARIYA SUTTAS — KNAUSERIGKEIT (4)
    "Ohne dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man unfähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana... dem vierten Jhana; unfähig der Verwirklichung der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft. Welcher fünf? Knausrigkeit im Bezug auf das eigene Kloster [Unterkunft] ... die eigene Familie [von Unterstützern] ... die eigenen Errungenschaften ... den eigenen Status und Knausrigkeit im Bezug auf das Dhamma. "Ohne dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man unfähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana... dem vierten Jhana; unfähig der Verwirklichung der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft.
    "Mit dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man fähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana... dem vierten Jhana; fähig der Verwirklichung der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft. Welcher fünf? Knausrigkeit im Bezug auf das eigene Kloster [Unterkunft] ... die eigene Familie [von Unterstützern] ... die eigenen Errungenschaften ... den eigenen Status und Knausrigkeit im Bezug auf das Dhamma. "Mit dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man fähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana... dem vierten Jhana; fähig der Verwirklichung der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft.
    AN 5.265-271: MACCHARIYA SUTTA — KNAUSERIGKEIT (6)
    "Ohne dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man unfähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana ... dem vierten Jhana; unfähig des Verwicklichens der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft. Welcher fünf? Knausrigkeit im Bezug auf das eigene Kloster [Unterkunft], Knausrigkeit im Bezug auf die eigene Familie [von Unterstützern], Knausrigkeit im Bezug auf die eigenen Errungenschaften, Knausrigkeit im Bezug auf den eigenen Status und Undankbarkeit. "Ohne dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man unfähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana ... dem vierten Jhana; unfähig des Verwicklichens der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft.
    "Mit dem Stilllegen dieser fünf Eigenschaften, ist man fähig des Eintritts und des Verweilens im zweiten Jhana... dem dritten Jhana ... dem vierten Jhana; fähig des Verwicklichens der Frucht des Stromeintritts... der Frucht des Einmalwiederkehrens... der Frucht des Nichtwiederkehrens... Arahantschaft..."
    Quote from: http://zugangzureinsicht.org/html/tipitaka/an/an05/an05.254.than.html

    Mögen geizige wie großzügige Eingaben, jenen mit Möglichkeiten zur Lösung dienlich sein.
     
    Leopold o7 und Elementezauber gefällt das.
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.533
    Ort:
    Sommerzeit
    ?Und wieviel Ahnherren und Ahnherrinnen wären auf diesen Suttas oder Subkonstanten.

    Die sind sicher völlig ausgebucht.
     
  3. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Mag guter Haushälter jenes versuchen mit anderen Worten auszudrücken, da der Frage nicht wirklich folgen könnend?
     
    Assil1 und hnoss gefällt das.
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.533
    Ort:
    Sommerzeit
    Selber schuld.

    Immer dass Folgen, was Folge erlaubt...
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  5. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.445
    :lachen:
     
  6. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.445
    Werbung:
    das ist also dein Forum.
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.533
    Ort:
    Sommerzeit
    Immerhin kann man seinen Account nicht löschen, darum gehört es dem Nutzer.
     
  8. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    2.738
    Mit Geiz und Knauserigkeit hatte Onkel Dagobert ja viel Erfolg. :koenig:
     
    DruideMerlin gefällt das.
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    8.517
    Ort:
    Berlin
    lachen ist ja immer schön, aber sag mir nicht das Du das verstanden hast? man muss erstmal zig windungen ablaufen und am ende kommt doch bloß korruption

    da kann man auch ruhig schon ab und an mal nachfragen:D
    mir geht das mit
    @heugelischeEnte Texten schon fast grundsätzlich so....nix capice
    ein wörterbuch wär nicht schlecht^^
     
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    10.173
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    Hallo :)

    Interessant, denn im Christentum kennt man inhaltlich das Gleiche.
    Es wird nur mit anderen Worten gesagt. Kennst du die Todsünden?

    „Die Lehre der Kirche nennt denjenigen Akt eine Todsünde, durch den ein Mensch bewusst und frei Gott und sein Gesetz sowie den Bund der Liebe, den dieser ihm anbietet, zurückweist, indem er es vorzieht, sich sich selbst zuzuwenden oder irgendeiner geschaffenen und endlichen Wirklichkeit, irgendeiner Sache, die im Widerspruch zum göttlichen Willen steht.“ (Papst Johannes Paul II).

    Sünden entstehen nach der klassischen Theologie aus 7 schlechten
    Charaktereigenschaften, zu denen auch Geiz und Neid gezählt werden:

    1. Superbia
    Hochmut (Stolz, Eitelkeit, Übermut)
    2. Avaritia
    Geiz (Habgier, Habsucht)
    3. Luxuria
    Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren, Unkeuschheit)
    4. Ira
    Zorn (Jähzorn, Wut, Rachsucht)
    5. Gula
    Völlerei (Gefräßigkeit, Maßlosigkeit, Unmäßigkeit, Selbstsucht)
    6. Invidia
    Neid (Eifersucht, Missgunst)
    7. Acedia
    Faulheit (Feigheit, Ignoranz, Überdruss, Trägheit des Herzens)

    Umgangssprachlich werden diese die 7 Todsünden genannt, obwohl es ja eigentlich
    "nur" die Laster sind, aus denen heraus Sünden (also sündiges Tun) zustandekommen.

    (Quelle: Wikipedia)
     
    hnoss gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden