1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keine Ahnung ob es ein Traum war

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lolo96, 13. Dezember 2015.

  1. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo:) ich hab heute morgen geschlafen und um 8 Uhr hab ich meine Mutter in mein Zimmer kommen gehört und sie hat mich geweckt!!! Also mit mir geredet und hat gemeint ich sollte auch mal von allein aufstehen und sowas!! Dann ist sie raus und ich hab auf mein Handy geschaut und es war 8 uhr! Hab mich bisle aufgeregt dann so um 9 in die Küche und hab meine Mutter angemotzt, weil ich dachte ich hätte wegen ihr nur 4 std schlaf gehabt! Dann hat die nicht mal gewusst von was ich rede und als ich es ihr erklärt hab meinte sie sie sei erst aufgestanden und sie würde doch nicht in mein Zimmer kommen, wenn noch andere Leute dort schlafen(eine Bekannte)! Aber es war wirklich eine weibliche Person da und hat mit mir geredet! Sowas bild ich mir nicht ein und vorallem weil ich davon aufgewacht bin!!!! Könnte sich jemand etwas darunter vorstellen?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.105
    Ort:
    VGZ
    Ich nenne es: Den persönlichen Schutzgeist. (Geistwesen) Hab das auch einige Mal gehabt, und es war "kein" Traum, sonst wäre ich nicht voll wach geworden.
     
  3. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Aber was wollte mein Schutzgeist damit erreichen? Und was ist ein Schutzgeist genau? Die Hat sich aber echt wie meine Mutter angehört!
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.105
    Ort:
    VGZ
    Der Schutzgeist beschützt das "authentische Sein". So zumindest verstehe ich es darunter. Beim letzten Mal hatte ich einen Termin, zu dem ich unbedingt auch selbst wollte. Ich hätte garantiert verschlafen, wenn ich nicht "geweckt" worden wäre. Es gab jedoch niemanden, der mich hätte wecken können und sowas wie "Wecker" hab ich grundsätzlich nicht, weil ich diese "aus mache" und weiter schlafe. Ich bin, während ich träumte, von einer eindringlichen Stimme geweckt worden. Auch weiblich.
     
  5. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Hmm aber ich versteh nicht ich hab kein Termin oder so zum verschlafen! Bin den ganzen Tag daheim also hätte er mich ja nicht wecken müssen?
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.105
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Gefällt es dir besser,
    wenn deine Mutter dich geärgert hat
    und es nicht zugeben will?

    Es war ja mein Termin
    und nicht deiner.

    Was "bist du denn"?

    Welchen Sinn könnte ein Wecken
    für dich haben?
     
  7. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Nein meine Mama war es nicht das glaub ich ihr schon! Meine Antwort war auch nicht böse gemeint wunder
    mich nur weil ich mich mit sowas gar nicht auskenne und zum ersten mal erlebt habe! Hm ich weiß echt nicht aber irgendwas muss es zu bedeuten haben!
     
  8. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.105
    Ort:
    VGZ
    Fang ganz vorne an...wie bei "Wer wird Millionär".

    A: Ein neckischer Streich
    B: Eine unbewusste Einbildung
    C: Eine arge Täuschung
    D: Eine neue Erfahrung
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    *staun* na das paßt ja .. genau sowas hatte ich gestern morgen. hätte ich ohne dieses Posting von dir nix von erzählt.
    ich hatte einen Arzttermin zur Untersuchung, wegen dem ich relativ gelassen aber eben doch auch beunruhigt war.
    bin ein paar Minuten vorm Wecker aufgewacht und hörte Sekunden danach deutlich das Wort "Doktor" vorm linken Ohr.
    also ich war wach, wäre aber wohl nochmal eingepennt wie ich mich kenne, und ungewöhnlich fand ich den ..hm.. metallischen Klang der (männlichen) Stimme. ich selber verwende das Wort Doktor eher nicht, sage stattdessen Arzt
    oder eben Doktor plus den Namen. bin dann auch direkt aufgestanden und kam (inklusive dem für mich üblichen
    Verlaufen) letztlich genau rechtzeitig an. und gut, daß ich da war, denn alles verlief positiv und der Arzt war sogar
    auch sehr nett, womit ich gar nicht gerechnet hatte, weil er das letzte Mal ziemlich barsch war und dafür laut Internet
    bekannt ist. nun bin ich erleichtert und der Stimme dankbar. ich denke wie du, daß das mein "Geistführer" oder so war.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen