1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kein Wissenschaftlichen Beweis Leben nach dem tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von wissen, 1. September 2005.

  1. wissen

    wissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo Leute

    Ich habe eine weile über das Leben nach dem Tod nachgedacht .Nach meinen Überlegungen gibt es kein Wissenschaftlichen Beweis das es ein Leben nach dem Tod gibt nur einen Persönlichen Beweis. Was mich zu der Frage führt welche Tat oder Ereignis oder sonst was hat euch überzeugt das es ein Leben nach dem Tod gibt.
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Deiner Meinung nach gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis? na, was nun?
     
  3. ramon0202

    ramon0202 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Es gibt ein Leben nach dem Tod da bin ich mir sicher ich hatte schon oft hilfe von oben und habe kraft bekommen und wusste nicht woher ich jetzt wieder mut habe wer soll das gewesen sein natürlich seelen die um uns herum sind vielleicht verwannte oder freunde oder menschen die uns mal geliebt haben sie wachen über uns da bin ich mir sicher und jeder mensch der an gott glaubt braucht sich nicht fürchten dem wird geholfen da bin ich mir sicher.
     
  4. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    einen wissenschaftlichen Beweis gibt es noch nicht. Das liegt aber daran, so denke ich jedenfalls, dass nicht so viel daran gearbeitet wird. Ich glaube, er ließe sich finden (oder widerlegen, was ich weder glaube noch hoffe).

    Interessante Indizien sind Nahtoderlebnisse. Man kann zwar die Gefühle und Empfindungen (Euphorie, Licht, Tunnel) medizinisch erklären, bei diesen Erklärungen wird aber oft ignoriert, dass das, woran die Leute sich erinnern korrekt ist, obwohl sie es nicht wissen können sollten (siehe Fall Pam Reynolds oder NDE von Blinden, die aber die Kleidung und Frisur der Ärzte und Rettungshelfer richtig beschreiben konnten).

    Finde ich interessant. Ich fände es wünschenswert, wenn seriöse Wissenschaftler sich mal ganz genau damit beschäftigen. Z.B. eine Zusammenarbeit mit Medien oder mit Rückführungstherapeuten, in der überlieferte Fakten genau überprüft werden. Solche Forschung gibt es aber leider wenig.

    Wäre gewiss interessant...

    Viele Grüße
    Joey
     
  5. bagheera

    bagheera Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Hamburg
    Gibts doch, gibts doch...es gibt sogar soviel Beweise das sie noch nichtmal alle durchgearbeitet werden konnten. Aber 70-80% davon sind aus dem Asiatisch-Indischen Raum. Dort wird die Wiedergeburt aber als gegeben angesehen und das wird hier auf der Nordhalbkugel nicht anerkannt.

    Hier reissen sie sich nicht gerade ein Bein aus, das stimmt, aber trotzdem ist diesbezüglich auch hier was am laufen.

    Gruß Bagheera
     
  6. Timey

    Timey Guest

    Werbung:
    Ich glaube, dass es dieses Kollektiv gibt, dass uns verbindet und befürchte manchmal, dass wir nur desswegen annehmen es sei irgendwie göttlich, dabei ist es mehr ein Sinn, der uns nicht mehr so zugänglich ist, wie unseren Vorfaren.
    Doch weil mir mit der sicheren Annahme an so ein Kollektiv das ganze irdisch erscheint, plötzlich so logisch und greifbar (wenn auch nicht bewusst von mir anwendbar), meine ich, dass das ähnlich sein könnte, wenn man mir, oder den menschen allgemein Gott beweisen könnte.
    Plötzlich wäre er so greifbar und wir wären nicht zufrieden mit der Erkenntniss; oder?
    Manchmal kann ich nicht glauben, denke der Mensch ist nur ein besserer Affe... aber ich bin immer auf der Suche... denke die Sachen könnten alle stimmen: Das der Mensch wegen seinem Todesbewusstsein eine Hoffnung braucht und sich das alles ausdenkt...
     
  7. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Na, Timey,
    dann wart's doch ganz einfach ab :)!
    Es muss doch keiner an ein Weiterleben nach dem Tode glauben, ebenso wenig wie an Reinkarnation.
    Irgendwann wird es jeder von uns jenseits jeden Zweifels wissen!
    Bei mir wurden alle Zweifel ein fuer allemal durch out of body Erlebnisse gruendlich beseitigt.
    Ich war feinstofflich, ging durch Waende und geschlossene Fenster, schwang mich hoch in die Luft und flog (bei normalerweise extremer Hoehenangst), und das alles war vollkommen normal, ja alltaeglich!
    Ich weiss, dass ich das kennen muss aus anderen Existenzebenen, denn sonst waere es ja etwas Neues gewesen!
    Ich sah meinen Koerper wie einen ueberfluessigen Gegenstand daliegen und wandte mich gleichgueltig ab, denn ich war ja bei mir, ich war komplett ohne diesen Koerper.
    Ich weiss ganz genau, dass ich ihn lediglich momentan bewohne wie Kleidung und wenn ich sterbe, steige ich aus ihm aus und gehe weiter.

    Bijoux
     
  8. Maud

    Maud Guest

    Ich weiss ganz genau, dass ich ihn lediglich momentan bewohne wie Kleidung und wenn ich sterbe, steige ich aus ihm aus und gehe weiter.

    Bijoux

    Nach dem was du hie schreibst, brauchst du keine Wissenschaftlich Beweise mehr.Du kannst deine Zweifel abhacken,viele scheinen nicht zu wissen das es zwischen Himmel und Erde mehr giebt als die Wissenschaft beweisen kann.
    Ich Frage mich nur wieviel Beweise Brauchen die Menschen eigentich noch.
    Es kann doch nich alles was sich so ereignet, aus der Luft gegrifen sein oder?

    Alles Liebe Maud
     
  9. Steffi_85

    Steffi_85 Guest

    Für mich persönlich ist es klar dass es ein "Leben nach dem Tod" gibt...aber jeder muss die Erfahrung selber machen um an sowas zu glauben und wenn man sich dafür interessiert, findet man bestimmt genug Beweise.

    Hm, aber ich frage mich wie dieses Leben danach aussieht. Wird man wieder als Mensch geboren oder was passiert mit der Seele? Kann man sich dann aussuchen, was man gerne sein möchte?!? Das wäre irgendwie cool, aber da hab ich große Zweifel...

    :confused: ...was denkt ihr?

    Lg Steffi
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:

    Wissenschaftliche Beweise wird es nie geben!

    Grund!
    Die Wissenschaft erkennt nicht die Erfahrung mit dem Tod b.z.w Erlebnisse der Menschen.
    Alles Einbildung. Medizinisch erkärbar. Hirngespinste.
    Für sie exsiestiert nur das hier und jetzt.Tod ist gleich tod.
    Mein NTE ist für mich Beweiss genug und da gehöre ich bestimmt kener Minderheit an.
    Und das ist für mich der Beweiss.
    Überzeugen kann man die Wissenschaft nie, den wie sollte es auch funktionieren. Was sie selbst nicht erlebt haben können sie es sich auch nicht vorstellen.
    Deshalb diese ewige und unendliche Hinterfragerei.


    Gruss Tigermaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen