1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kein schlechter Traum- werde aber nicht schlau draus

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Kupferschatten, 26. März 2012.

  1. Kupferschatten

    Kupferschatten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2012
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Alle,
    Ich bin neu hier und finde das Forum recht interessant, ich moechte gerne eure Meinung zu meinem Traum von letzter Nacht wissen :)
    Also hier mein Traum:

    Mein Freund und ich habein ein grosses, mehstoeckiges Einkaufszentrum in der Schweiz besucht, sind ein Bisschen herumgelaufen, aber in keinen Laden gegangen. Wir verlassen das Gebaeude und spazieren an einer Strasse entlang die aufwaerts geht( jetzt befinden wir uns aber in Kanada), die Strasse ist recht kurvig. Als wir oben ankommen ist mein Freund nicht mehr da, ich bin alleine und nehme einen Bus.
    Ein Soldat mit grossem, schoenen, deutschen Schaeferhund ist neben mir. Ich mag Hunde und streichle den Schaeferhund, er sieht ein Bisschen gefaehrlich aus. Der Bus wird ploetzlich schneller und kann nicht Bremsen, die Strasse fuehrt steil nach unten. Der Soldat versuch den Hund und sich selber festzuhalten damit sie nicht rutschen. Ich halte mich am Hund fest/ versuche den Hund zu halten, der Hund knurrt mich an.
    Dann faehrt der Bus wieder ruhig und normal auf einer flachen Strasse. Der Hund ist jetzt ganz zam und zutraulich, er schlaeft auf dem Boden. Ich frage den Soldaten ob es sein Hund ist, der antwortet: Nein, er gehoere dem General, ich frage ob er selber Hunde hat. Er in merkwuerdigem Ton: Ob ich selber Hunde habe…?! Dann keine Antwort mehr auf meine Fragen. Ich spreche ploetzlich englisch mit ihm: You’re not really talkative huh?
    Dann ist der Bus am Ziel, die Leute nehmen ihr Gepaeck, der Busfahrer macht eine Durchsage ueber das Land (Russland??) und die Sicherheit(kann mich nicht genau erinnern) Ein Chinese (Asiate) machte heimlich 2 Fotos von mir (Um mich beim Geheimdienst zu melden) , aber ich bemerke es und werde wuetend, er will mich angreifen. Ein anderer Soldat vor mir mischt sich jedoch ein und schlaegt den Asiaten, bevor er mich angreiffen kann. Der Soldat ist gross/hoch, sodass ich sein Gesicht nicht sehen kann. Ich sehe nur dass er mir die Hand hinhaelt zum high-five, ich schlage ein. Ende

    Sorry fuer ae, oe, ue ^^ Liest sich ein Bisschen schwerfaellig, ich weiss.
    Gruesse
    Kupfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen