1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kein Kontakt mehr

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Gaiama, 19. April 2015.

  1. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab mehr als 25 Jahre aktiv gelebte Spiritualität hinter mir. Ich hab so viel gemacht, bin ganz tief in den Schamansimus eingestiegen, habe selbst unterrichtet. Es war so richtig "voll mein Ding"! Viel Wissen, viel Erfahrung, die sich immer und immer wieder bestätigt hatte.
    Inzwischen haben sich meine Lebensumstände grundlegend geändert. Und die Verbindung ist dabei verloren gegangen. Sie taucht immer wieder tendenziell auf, ich erinnere mich, ich kann mitreden, aber das Grundmuster, auf dem ich aufgebaut habe, ist irgendwie weggebrochen. Ganz subtil. Ich finde einfach nicht mehr Kontakt, jedenfalls nicht mehr in der Form, wie ich es jahrzentelang praktiziert hatte. Es gibt da keine Bilder mehr, keine Krafttiere, Verbündete, keinen Kontakt. Nur noch Gespür, Gewissheit, Gedanken, die richtig sind. Aber das ursprünglich schamanische Weltbild existiert nicht mehr. Und alles ist in Frage gestellt. Und der Alltag ist von Alltäglichem bestimmt.

    Was ist das? Woher kommt das? Was kann ich tun, damit es wieder kommt? Oder was kommt stattdessen?

    Es wäre schön, wenn ihr Erfahrungsberichte mit mir teilen wollt, diesbezüglich, oder Hinweise, oder Impulse.

    Danke
     
  2. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Was hat sich denn so grundlegend geändert in Deinem Leben, Gaiama?
     
  3. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Ich habe meine Ehe aufgelöst, 16 Jahre Beziehung, bin ausgezogen, hab mir ne zuverlässige Existenz aufgebaut, ernähre mich und meine 3 Kinder allein
     
  4. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Liebe Gaiama

    Hast Du denn vorher genau wie jetzt gearbeitet, um Deine Existenz zu sichern? Oder warst Du zuhause wegen den Kindern und hattest mehr Zeit und vielleicht auch den Schamanismus als einzigen (beruflichen) Bezugspunkt?
     
  5. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Ja, ich war viel mehr für meine Kinder da, ich hab in der Beziehung gekämpft (und dann aufgegeben) .... jetzt hab ich nicht mehr die Zeit, bin geschafft von der Arbeit, habe ein schlechtes Gewissen. Und da stellt sich die Frage: Ist das alles nur Schrott mit dem Schamanismus? Wohlstandslangeweile, die sich an Hirngespinste hängt? Und gleichzeitig habe ich einfach so viele Erfahrungen gemacht, die etwas anderes sagen ...
     
  6. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Ich arbeite weiterhin mit Menschen (Demenzerkrankte, Kinder), und habe da einfach ein gutes Gespür, gute Impulse ... das ist das Einzige, was mir von der schamanischen Arbeit geblieben ist ... und es stimmt immer. Aber das gesamte Grundgebäude, von wegen Welten, Verbündete usw. ist weg...
     
  7. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Liebe Gaiama

    Ich hab das auch öfter, dass ich mich wie abgeschnitten fühle von meiner inneren spirituellen Basis. Das kommt bei mir vom Stress. Aus diesem Grund halte ich nun Ameisen in einem Formicarium, das auf meinem Arbeitstisch steht, damit ich die Verbindung besser herstellen kann, auch wenn ich gerade Schriftliches erledige, was so gar nichts Schamanisches an sich hat. Vielleicht würde Dir ein vergleichbarer Weg helfen, auch wieder in Kontakt zu kommen.
     
    raido2 gefällt das.
  8. Gaiama

    Gaiama Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Ulm
    Ameisen hab ich zu Genüge in meinem Garten :confused4
     
  9. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Es müssen ja bei Dir keine Ameisen sein! ;)
     
    Ahorn und Dvasia gefällt das.
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.305
    Ort:
    -
    Werbung:
    Höchstens das, was du getan hast. Oder auch nicht. Odier vielleicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen