1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kein Geld?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WUSEL, 31. Dezember 2012.

  1. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Jeder jammert er habe zuwenig Geld und Alles wird teurer...
    Aber um Geld am heutigen Tag in die Luft zu schießen, dabei die Umwelt zu verschmutzen und Tieren Stress zu bereiten - dazu reicht das Geld wohl noch immer.
    Wie arm ist das bitte?

    Glg von W. der es sehr unnötig findet - die Feuerwerks und Sektindustrie zu unterstützen!
     
  2. Chakra123

    Chakra123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    607
    Ort:
    geheim
    Wusel da bin ich gleicher Meinung wie du. Also das Gejammere vieler Leute ist also unberechtigt. Muss jeder selber wissen, wer das Geld trotzdem für so sinnlosen Kram ausgibt.

    Im neuen Jahr gehts gleich weiter mit dem Fasching. Froh, wenn der ganze Zirkus vorüber ist. :D
     
  3. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Der Meinung bin ich auch Wusel. Das es an Geld mangelt sind einfach diese Extras wie z.B. das Feiern oder ausgehen und sonstiges. Da ist das beste wenn man sich über den Monat genau jeden ausgegeben Betrag aufschreibt, dann merkt man sehr schnell wo das Geld geblieben ist und kann sich dann das nächste Gehalt dann besser einteilen.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    In Paris wurde auf das Feuerwerk verzichtet. War überraschend für mich, das zu hören.
    Geht doch ;)
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Jo,

    ist schon auffällig, wie viel mehr in sozialen Brennpunkten geknallt wird (wo doch die Leute eigentlich kein Geld haben), als gäbe es kein Morgen mehr und da, wo Leute normal vor sich hin leben, ist es doch recht ruhig.

    Wir haben auch nicht geknallt. Es gab lecker Essen, lecker Filmchen gucken und dazu zwei Gläser Rotwein.

    LG
    Any
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    ^^...hier leider...wie immer nicht...und...zumindest mein Eindruck...je assi, desto mehr von dem Dreck wurde gekauft...und dann wird wieder gejammert, daß man sich nix zum Anziehen oder was Gescheits zum Essen kaufen kann...frag mich eh, was ein chinesischer Brauch hier bringen soll...außer verängstigte Tiere, jede Menge Dreck und...die unvermeidlichen Opfer des jährlichen SilvesterWW in den Notaufnahmen der Krankenhäuser....


    Sage
     
  7. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    ja wusel das stimmt..das geld sitzt einfach noch viel zu locker bei den menschen..wir haben ich(kind) auch was gefeuert..paar raketen ,aber finde das ist irre was da verpufft wird...in berlin war wieder mal irre...,

    alles gute 2013...allen..

    jupi
     
  8. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Ich habe mit einem Glas Sekt der ganzen Knallerei aus meinem Fenster zugesehen. Die Aussicht war phantastisch und das Feuerwerk fast vor meiner Nase.
    Geld gebe ich dafür nicht mehr aus. Es ist auch so viel zu viel "in die Luft geflogen".

    Allen hier ein gesundes Neues Jahr 2013.

    Alles Liebe
    Elfenkind62
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Ich lebe am Stadtrand in einer "Satellitenstadt", da wird schon jedes Jahr ordentlich geknallt. Das geht vor Weihnachten schon los und reicht manchmal bis zur Jännermitte hinein. Sind vorwiegend Jugendliche, die sich daran gütlich tun. Am Silvesterabend ist es allerdings heftig, da wird so dermaßen viel geschossen (im Wohngebiet), dass auch bei geschlossenen Fenstern mit 3fach-Verglasung kaum noch der Fernseher gehört wird. (Sozialer Brennpunkt ist hier keiner, dazu sind die Wohnungen zu teuer.)

    LP
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Alle Jahre wieder ...... das gleiche Gejammer :D Wie arm ist das nur ????? ;)

    Mensch, lass sie doch ...... einige sparen darauf .... lass sie doch!

    Nein, ich knalle nicht mehr, ich schaue zu und finde es schön, gerade die Batterien.

    Generell:
    Wie vergrämt muss man eigentlich sein, dass einem aber auch alles stört was andere machen, erstrecht wenn es in die Richtung geht, wo kein Geld ist oder nicht genug Geld ist, bzw. die Leute vom Staate leben. Wie arm ist das denn ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen