1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kein Apetit

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von SoulLight, 24. Juli 2007.

  1. SoulLight

    SoulLight Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Leutchen, der Friede sei mit euch.

    Wie Ich schon in einigen Beiträgen von mir schrieb, hab Ich seelische probleme.
    In Moment esse Ich wieder wenig.Mein Magen knurrt und Ich fühle wie meine Wangenkochen stärker.
    Ich kann einfach nichts runter bekommen.Manschmal habe Ich einfach keine Lust zu essen.Das finde Ich total behämmert von mir.Obwohl Ich totalen Hunger hab.
    Und wenn Ich mir dann was mache, habe Ich nen kloss und krige nichts runter.
    Es nervt mich.ICH nerve Mich! Ich bin 22 und 1.59m "gross" und wiege 40kg.
    Ich gehe spät (02:00uhr) schlafen und wache erst um 13:00uhr auf.
    Das kann auch den Apetitt killen, Ich weis.

    Warum Ich das alles schreibe?
    Ich möchte wissen, ob es noch andere Methoden gibt ausser der Psychotherapie( die ich auch erst ab januar 2008 anfangen werde), die diesen kloss löst und Ich besser essen kann. Oder Hilfsmitteln...Alles mögliche die Ich nicht kenne?

    Danke euch im vorraus!!

    LG

    SoulLIght
     
  2. Evian

    Evian Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2006
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Lüneburg
    hallo SoulLight,

    wenn ich deine formulierung so anschaue..............was bekommst du nicht runter, was willst du in deinem leben nicht mehr schlucken?

    was hälst du denn von reiki?.............reiki wirkt auf allen ebenen!!!

    SoulLight,
    dein gewicht ist schon sehr kritisch................hoffe du bist in ärztlicher behandlung.

    hoffe, dass sich noch einige melden, die vllt aus eigener erfahrung tips geben können.

    Alles Liebe

    Evian
     
  3. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Du hast eine Essstörung und welche das ist, wird Dein Hausarzt herausfinden oder ein Spezialist.

    Seelische Probleme sind meistens die Ursache dafür.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Essstörung

    http://www.anad-pathways.de/de/1/essstoerung.html

    http://www.welt.de/wissenschaft/art...Maedchen_mit_Anzeichen_einer_Essstoerung.html

    schau hier schon mal rein....

    Begib Dich in ärztliche Hilfe, sie wollen Dir helfen und nichts anderes.

    Pass auf Dich auf!

    LG
    Fee
     
  4. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Hallo Soullight,

    gehen mit der Appetitlosigkeit auch kalte Hände/Füße einher ? Fühlst du dich in einer Art Dauerstress ? Welche Gedanken kreisen vorrangig in deinem Geist ? Nach Kenntnis der Antworten, kann ich mehr dazu sagen (gerne auch als PN/mail)

    Alles Liebe,
    Aeolion
     
  5. SoulLight

    SoulLight Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    NRW
    Danke für eure Antworten!

    @Fee
    Ja,also das ich Magersüchtige wäre, denken viele.Bin Ich aber nicht.Also zumindest kann Ich mich in diesem Link von dir bei Wikipia nicht erkennen.
    Ich esse normal und achte nicht auf Kalorienen.Ich finde mich dünn!
    Und versuche zuzunehmen.Weder mache Ich Sport noch achte Ich darauf wo was drinn ist.
    Ich war ja auch vor kurzem in einer Psychiatrischen Klinik (vier Wochen).
    Die dachten natürlich auch erst Ich sei Magesüchtig oder dergleichen.
    Aber nix da!
    Ich habe halt nur schwierigkeiten mit Leuten zuessen.
    Ich esse immer alleine.Also zuhause mein Ich jetzt.
    Aber meinen Körper mag Ich nicht.Weil er gerade so dünn ist.

    @aeolion
    Ich habe meist kalte Füsse.Schwitze. Ich bin sehr oft genervt.Schwindelig.
    Meisten esse Ich erst so gegen 23:00uhr etwas.Dann aber schon fettige sachen,wie Pommes mit Wurst.

    Meine Gedanken? Schwierige Frage....
    Ich denke meist, warum mich keiner so mag wie Ich bin.
    Warum es so ist in meiner Familie. Alles Kaputt.
    Schuldgefühle.
    Scham.
    Das Ich dumm bin.
    Das Ich Gott vernachlässige.
    Wie es wäre jemanden(Freund+Freundin) zu haben.
    An meine Gabe.
    Über mich.....
    Angst vor Dämonen.
    An meine Wünnsche und Zele,wie Ich die erreichen kann.

    Halt solche Gedanken.
    Wäre Lieb, wenn du mir per pn antworten würdest....

    Danke euch!

    GLG

    SoulLIght
    Zu Ärtzen bin Ich lange ungern gegangen.
    Nur jetzt nach 4 Jahren gehe Ich zu einem Psychiater/Neurologe/Artz.
    Da wurde Ich abgechecht,in der Klinik wurde Ich ab gecheckt.
    Organe sind alle gut.Also Körperlich ist alles bei mir Paltetti.
     
  6. SoulLight

    SoulLight Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    :-(................
     
  7. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo SoulLight!

    Diese Art der Gedanken kenne ich. Ich habe viele Jahre lang nur 43 kg gewogen. Meine Gedanken waren ähnlich und gegessen habe ich nur, weil ich es musste.

    Du machst dich selber kaputt mit deinen Gedanken. Dir scheint auch irgendwie das Selbstbewusstsein zu fehlen. Das zerrt alles am Körper. Entzieht ihm Energie. Alles, was der Körper an Kalorien bekommt wird durch deine Gedanken, deinem fehlenden Selbstwert und sicherlich auch durch innere Unruhe wieder verwertet. Es bleibt nichts über davon, um zu zunehmen.

    Als erstes solltest du früh zu Bett gehen und früh wieder aufstehen. Dann ist regelmäßiges Essen, am besten 5 mal am Tag ein bischen, sehr wichtig.

    Tja... und dann solltest du dringenst was tun, damit du von solchen Gedanken wegkommst. Du solltest dich so akzeptieren, wie du bist. Mir hat es sehr geholfen, mich mit der Esoterik zu beschäftigen. Ich habe so sehr viel über mich selbst rausgefunden, mich dadurch geändert und bin nun wesentlich ruhiger geworden. Nun dauert es schon eine ganze Weile, bevor man mich aufregen kann. ;)

    Naja... das Endergebnis davon ist, dass ich nun 62 kg wiege und mich rundum wohl fühle.

    Warum mag dich keiner? Diesen Satz habe ich damals auch sehr oft gesagt und gedacht. Ich war so unzufrieden mit mir selbst, dass ich das auch ausstrahlte. Die anderen konnten mit mir nichts anfangen. Sie sahen nur eine mürrische, in Selbstmitleid schwelgende Person. Also haben sie mich gemieden. Als ich offener wurde, waren sie mitmal alle da. Ich dachte nur... "nanü - sie mögen mich ja doch"

    "Warum ist es so in deiner Familie, alles kaputt, Schuldgefühle" Sich selber die Schuld einreden, für Dinge, die andere machen ist grundverkehrt.

    Du bist dumm? Das glaube ich nun wirklich nicht.

    Du vernachlässigst Gott? Er wird es dir verzeihen, denn er weiß, was gerade in dir vorsich geht.

    Freunde bekommst du, wenn du offener wirst. Bestimmt. :)

    Deine Gabe? Was ist deine Gabe? Lerne deine Gabe kennen und nutzen.

    Angst vor Dämonen? Die hat wohl jeder. Der eine mehr, der andere weniger. Alles Böse besiegt man mit Liebe. Liebe dich selbst und die Dämonen verschwinden, denn es sind deine eigenen inneren Dämonen.

    Wie du deine Wünsche und Ziele erreichen kannst? Fang doch einfach an. Gehe die ersten paar Schritte auf deine Wünsche und Ziele zu. Der Rest kommt von selber. Es kann dauern, aber es lohnt sich.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiterhelfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen