1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kehlchakra-brauche Rat

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von oootraumooo, 1. Mai 2008.

  1. oootraumooo

    oootraumooo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin eben durch google hier gelandet und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Leider kenne ich mich im Gebiet Spiritualität nicht so gut aus, deshalb stelle ich die Frage auch im Bereich "allgemein" rein. Zu meinem Problem: (in der Hoffnung, nicht ausgelacht zu werden :confused:) Ich bin seit meiner Kindheit etwas " komisch"-habe auch schon 6 Psychologen hinter mir, weil ich meine, dass die "Symptome" auf eine Schizophrenie hinweisen (meiner Meinung nach). Da sicher Fragen kommen werden warum ich das denke- ich meine einiges wahrzunehmen, das gar nicht da sein kann. Habe auch "andersartige" Träume. Bitte entschuldigt an dieser Stelle, dass ich diese Gefühle gar nicht anders beschreiben kann, weil ich sie selber seit Jahren nicht einordnen kann und hinten und vorne nicht weiss, was mit mir los ist. Nun zum eigentlichen Thema:
    Mein Freund meinte, wir sollen uns Chakra-Räucherstäbchen von einem Esoterikladen besorgen, vielleicht helfe es als Entspannung. So, und das Problem ist, sobald ich das Räucherstäbchen "Kehlkopf" anmache, bekomme ich kaum noch Luft. Ich habe das mit Logik versucht und dachte, es sei Einbildung- ich schlug vor, dass mein Freund die Stäbchen an verschiedenen Tagen ohne mein Wissen um welches es sich handelt, anzuzünden, aber es ist jedes Mal das Gleiche. Sobald dieses eine angemacht wird, ist aus mit Atmung und ich weiss dann sofort, dass es das Kehlkopf Stäbchen ist. Mir wird auch übel und Kopfschmerzen bekomme ich auch sofort. Kann mir vielleicht jemand helfen, was genau bedeutet das? Ich hab schon gegoogelt, aber nichts ähnliches gefunden. Bei den anderen Chakras ist das nicht so, nur bei diesem einen! Wär echt lieb, wenn mir jemand weiterhelfen bzw. sagen könnte, warum das genau bei diesem einen so ist. Danke im Voraus.
     
  2. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Es könnte eine allergische Reaktion auf die in dem Räucherstäbchen enthaltenen Substanzen sein, die atemberaubend wirkt.

    Das Kehl-Chakra oder schlicht und einfach Dein Hals mit dem Kehl-Kopf dient der Aufnahme und dem Ausdruck. Wie gut kannst Du Dich selbst zum Ausdruck bringen? Zieht es Dir dabei die Kehle zusammen und fühlst Du Dich verkrampft oder entspannt? Laut Singen und Lachen hilft.

    Wenn Du etwas bemerkst, was Deines Erachtens nicht mit irdischen Augen oder Sinnen, jedoch mit geistigen zu bemerken ist, warum meinst Du dann, das bei Dir etwas nicht stimmt, nur weil das anderen (noch) nicht möglich ist?

    Es kann eine große psychische Belastung sein, wenn Du in dem Glauben lebst, dass Du "komisch" bist und dies in einem negativen, Dich selbst herabwürdigenden Sinne meinst.

    Kannst Du Dir erlauben, Dich selbst zu genießen und Dir Freude zu machen?
     
  3. oootraumooo

    oootraumooo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Naja, es könnte schon etwas dran sein- aber ich versuche eine für mich logische Erklärung dafür zu finden. Nehmen wir mal an, ich hätte etwas Probleme über einige Dinge zu reden- inwiefern könnte "nur" ein Räucherstäbchen mir die Luft wegnehmen? Aber angenommen, es ist tatsächlich so- was wäre dann besser, trotzdem diese Räucherstäbchen zu benutzen oder lieber erst mal gar nicht? (Eigentlich gar nicht wär sinnvoller unter diesen Umständen). Ich möchte das alles ja nicht herabsetzen, nur weiss ich nicht, wie ich damit klarkommen soll oder zumindest bräuchte ich eine Erklärung wie etwas da ist, das nicht da sein kann. Natürlich weiss ich, dass vieles mehr existiert was man nicht immer sehen kann, nur ist die Grenze zwischen Paranoya und "Gabe" so winzig klein...:autsch:
     
  4. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Weshalb musst du für dich eine Erklärung für alles haben. Willst du dich wegen irgendetwas rechtfertigen oder geht es dir darum es für dich einordnen zu können?
    Was glaubst du weshalb du auf diese Forum gestoßen bist? Zufall?? Ne gibt es nicht. Du möchtest Anworten auf viele Fragen haben. Du bist dabei dich für dich selber weiter zu öffnen um wichtige Antworten zu bekommen.
    Nur bin ich mir sicher diese Antworten hast du zum größten Teil schon bekommen, nur hast du sie für dich nicht akzeptiert. Wie lange soll die Antwort auf deine Fragen noch zu dir kommen? Vielleicht solange bis du von anderen hörst,das was du hören willst. Nehme doch einmal deine Fragen und deine Antworten darauf und schreibe sie dir auf. Kannst du die Antworten so denn dann stehen lassen. Was gefällt dir daran nicht an den Antworten???:liebe1: Spreche das alles auch einfach mal aus. Wenn du möchtest rede mit die selber, oder rede mit Engeln oder mit Gott oder jemand der dir wichtig ist.:liebe1:
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich denke auch, dass du eine Substanz in dem Räucherstäbchen nicht verträgst. Denn, wenn du wirklich eine Blockade im Halschakra hast, dann mußt du die Ursache im Sakral-Chakra suchen, da oben wirst du sicher nicht fündig, wenn es eine energetische Ursache gibt, wie du vermutest. Im Halschakra wird all das ausgelebt, was das Sakralchakra selbst nicht ausagieren kann (zB mangels Händen oder Sprechmöglichkeit im Becken).

    Was ist denn in dem Halschakra Räucherstäbchen drinnen?
     
  6. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:

    Um was genau geht es Dir???

    Mir scheint, dass Du mit Dir selbst über die Maßen unzufrieden bist und Dich selber paranoid machst. Könnte das sein???

    Letztlich suchst Du Dich selber - jenseits von Zeit und Raum oder allen Worten zu finden - und darauf ist nunmal weder ein Räucherstäbchen noch irgendein Chakra-System wirklich die Antwort - sondern nur Du selbst.

    Du brauchst weder ein Räucherstäbchen noch irgendein Chakra-System um Dich absolut gesund auf Dich selbst zu verstehen.

    Du selbst bist die Antwort auf Deine Frage nach Dir!
     
  7. oootraumooo

    oootraumooo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Erst mal danke für die Antworten. Irgendwie habt ihr alle recht. Aber manchmal passieren halt Dinge, wo man an sich selbst zweifelt, an seinem Kopf, an seiner Logik. Und vor allem weiss ich nicht, was genau ich machen soll. Mir gehts darum, zu wissen, was genau "komisch" ist, um es "behandeln" zu lassen. Manchmal wünsche ich mir sogar, dass einer bestätigt, dass ich schizophren bin- denn das kann man behandeln. Ansonsten wüsste ich nämlich gar nicht, wo ich überhaupt anfangen soll und wohin ich gehen soll. Vielleicht habe ich auch nur Angst davor... jedenfalls finde ich es super, dass mcih keiner auslacht- in meinem Umfeld ist das leider nicht so. Ich wurde ja schon mit 12 zum Psychologen verschleppt- bin praktisch mit dem Gedanken aufgewachsen "verrückt" zu sein... Manchmal laufe ich über die Strasse, sehe einen Menschen und weiss, dass derjenige im Moment Kopfschmerzen, Probleme hat oder traurig ist. Und dann denke ich wieder ich spinne. Es kommen Bilder, die mir gar nicht bekannt sind, von Personen, die ich nicht kenne- Bilder, die es in diesem Leben gar nicht geben kann... Manchmal Vergangenheit, manchmal Zukunft- das zieht mich irgendwie runter. Es ist vielleicht nicht mal die Logik, alles analysieren zu wollen. Vielleicht ist es mehr die Hoffnungslosigkeit, weil ich nicht weiss, warum ich das hab und vor allem, wie ich damit umgehen soll... Ahso, auf der Packung steht: "nach alten aurvedischen Rezepturen hergestellt, handgerollt mit feinsten Kräutern und natürlichen Ölen, keine chemischen Zusätze"
     
  8. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Nah du hast doch ganz viel was viele Menschen auch haben. Deswegen bist du doch nicht verrückt. Wenn du Hellfühlig ,ne sag ich lieber Mitfühlig bist und Dinge von deiner Umgebung, Schwinungen deiner Umgebung, Gefühle deiner Umgebung, egal wie du das bezeichnen möchtest wahrnimmst, finde ich toll.
    Vielleicht schaffst du es ja einmal dies alles als Geschenk für dich zu sehen. Und auch so damit umzugehen.:liebe1:
    Hast du dich denn schon einmal von einem energetisch arbeitenden Menschen anschauen lassen, was mit dir los ist??
     
  9. oootraumooo

    oootraumooo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8
    Nein :o:o:owo finde ich denn solche menschen? bzw. wie nennt man sie? hab absolut null ahnung :o und wie läuft das dann?
     
  10. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:
    Das kann ich aus eigenem Erleben sehr gut verstehen – Du verstrickst Dich zu sehr in krankmachende Gedanken und bekommst zu wenig von Deinem Gefühl für Dich selbst im Hier und Jetzt mit. Du verlierst sozusagen geistig den Boden unter den Füssen bzw. Dich selbst als starken inneren Halt. Das heißt, Du fehlst Dir selbst als Rückgrat und gefühlsmässige Aufrichtung.

    Dein Kopf kann nichts dafür, wenn Du Dich geistig verdreht fühlst.
    Lass Dir das auf der Zunge zergehen, für die Du auch keinen Kopf brauchst.



    Das heißt jetzt, dass Dir ein anderes sagen soll, wie Du Dich drehen und in welche Richtung Du geistig gehen sollst???


    Nun, Du beziehst aus Deiner vermeintlichen geistigen Verdrehtheit doch eine Menge Aufmerksamkeit anderer aus Deiner Umwelt und kannst Dich besonders komisch fühlen – oder??? Also anders als alle anderen.

    Ich habe mich auch mal besonders komisch gefühlt und war geistig verdreht.
    Deswegen verstehe ich Deinen Gemütszustand so gut.

    Du bist einfach mit Dir selber (seelen-) heil-los durcheinandergebracht worden und willst nun ein klares Gefühl für Dich selbst in Themen und bei Substanzen oder Räucherstäbchen finden, die es Dir nicht bringen können.

    Ich empfehle Dir lange Spaziergänge in freier Natur und frischer Luft und den Anblick von schönen Ansichten, die Dir geistig innere Ruhe bringen und seelisch erholsam wirken.

    Damit es Dir wieder mit Dir selber richtig gut geht, ist es lebenswichtig, Dich zuallererst um all das zu kümmern, was ganz natürlich für Dich stimmt. Und Dich mit so genannten esoterischen oder para-psychologischen Themen nicht selber zu überfordern, weil Du unbedingt mehr von Dir selber wissen und Dir näher kommen willst.

    Fang bei Dir selber an: Was tut Dir JETZT gut??? Was macht Dir JETZT Mut??? Was findest Du JETZT schön??? Worüber kannst Du Dich JETZT freuen??? Mit was kannst Du Dich JETZT zufrieden machen???

    JETZT fängt bei Deinen leiblichen und seelischen Bedürfnissen an, die Dich wohlig stimmen!

    Und das können ganz kleine sein, wie z.B. Dir die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen, einem Vogel beim Jubilieren zuzuhören, das Geschirr zu spülen, Betten zu machen oder Dir äthetische Auslagen in Geschäften anzugucken und Dir Dich selbst in den schönsten Träumen auszumalen.

    Fang bei Dir an – und zwar ganz im Guten und ganz gesund bei dem, was für Dich JETZT am schönsten ist.


    Das ist zwischenmenschlich ganz natürlich und nicht nur als Fähigkeit Dir vorbehalten.

    Du bist nichts Besonderes, da alle besonders und einzigartig sind!

    Wenn Du Dich unbedingt für etwas ganz Besonders und ganz Anders als alle halten willst, so liegt das an einem geminderten Selbst-Wert-Gefühl und dem Wunsch, Dich von anderen abzugrenzen, die Du für übermächtig hältst, weil Du Deine eigene geistige Macht an andere abgeben hast und Dir nun selber zum Opfer fällst.

    Warum solltst Du also spinnen, wenn das uns allen gegeben ist???
    Und warum solltest Du nicht wie jegliches andere FÜHLENDE Wesen bemerken, dass eine Person sich mit sich selber nicht so gut oder wohl fühlt???

    Mach Dir einfach klar oder genau bewusst, an welchen Zeichen Du das abliest und das auch für einen Vogel oder eine Katze kein Problem ist – in Vorzeichen zu lesen.


    Und???
    Du siehst mit den geistigen Augen der Phantasie und surfst in Deiner Erinnerung.

    Doch, bevor Du diese spezielle geistige Fähigkeit, die Dir Einblicke in bestimmte geistige Bereiche schenkt, vielleicht zum Nutzen anderer verwenden kannst, ist es doch erst mal hoch Zeit, dass Du Dich emotional ausgeglichen und geistig stabil fühlst – oder???



    Lenke Deinen innersten Fokus wieder vollkommen auf Dich selbst, anstatt Dich in geistigen Welten anderer Leute gefühlsmässig selber zu verlieren!


    Danke für das Geschenk, dessen Wert Dir sich erst später offenbaren wird.
    Denn jetzt bist Du geistig noch nicht reif genug dafür.

    Also: Denk zuallererst mal jetzt nur an Dich selbst anstatt an Schizophrenie, was Du grösser und stärker als Thema anstatt Dich selber werden lässt.

    Du musst Dich Dir selber gewachsen anstatt unterlegen fühlen, dann kommt alles andere wie von selbst und Du weißt dann auch, ganz gesund und selbstverantwortungsbewusst damit umzugehen, anstatt Dir selber deswegen Angst und Dich krank zu machen!



    Das erklärt nichts.
    Denn auch in feinsten Kräutern und natürlichen Ölen, können Substanzen sein, auf die Du allergisch wegen Hypersensibilität reagierst.

    Ich empfehle Dir, Dich erstmal von allem fern zu halten, mit dem Du Dich selber leiblich-geistig-seelisch überreizt.

    Du hast nichts als geistigen Stress und überreizte Nerven, wegen Überflutung mit Informationen, ob sie nun vom Lesen, Riechen oder geistigen Sehen kommen.

    Erlaube Dir, von Deinem Trip gesunden Abstand zu halten und fang mit dem Nächsten an, was zu tun ist: Mach den Computer aus und geh in die Sonne raus, rieche die Frische, sieh die Blumen und einen Regenbogen, z.B.

    :umarmen:
     

Diese Seite empfehlen