1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

KB für einen Toten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Thundercat, 18. Mai 2007.

  1. Thundercat

    Thundercat Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Eine vll. etwas seltsame Frage!?:confused:

    Aber kann man auch ein KB für einen Toten legen?
     
  2. Kleiner Engel

    Kleiner Engel Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nettetal bei Viersen
    Hallo Thundercat
    warum möchtest du für einen toten die karten legen?
    ich rate dir da von ab.
    wie mein vater verstorben war hatte ich auch den gedanken für in die karten zu legen, habe es dann aber doch nicht gemacht. zu mal du keine erlaubnis von im hast eine legung zu machen oder ?
    ich würde nicht für jemandem die kartenlegen , wo ich keine erlaubnis von habe und schon garnicht für einen toten sorry

    lieben gruß Kleiner Engel
     
  3. Thundercat

    Thundercat Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    NRW
    @KE

    Es war nur so ein Gedanke!
    Eine Überlegung........zumal man ein KB i.d.R. ja legt um nach vorn zu schauen!
    Könnte man das bei einem Verstorbenen überhaupt?

    Ob nun eine Erlaubnis vorliegt oder nicht ist da eine ganz andere Sache!

    Mein Gedankengang ging in die Richtung ob sowas überhaupt möglich wäre!

    Auch nach Sinn oder Unsinn frage ich nicht........würde ich das dann würde ich den Sinn darin sehn zu erfahren was der Verstorbene im Moment seines Todes.......oder kurz danach "dachte" bzw. empfand.......und ob er noch jemandem grollt o.ä.

    Ich wüsste nur eben gern ob es generell möglich ist!
     
  4. Thundercat

    Thundercat Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    507
    Ort:
    NRW
    Weiß keiner eine Antwort?

    Oder ist die Frage zu "sonderbar"?
     
  5. papacha

    papacha Guest

    Alsoooooooooo........ich weiß keine Antwort:weihna1

    Aber wenn Du Fragen zu einem Verstorbenen hast, frage doch mal in dem Forum Jenseitskontakte etc...........dort gibt es eine Userin Peggy(mit noch ner 3-srelligen zahl dahinter, sie hat sehr gute feedbacks und macht es meines Wissens sogar kostenlos.
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo Thundercat!
    Grundsätzlich geht das, ja. Du solltest vorher um Erlaubnis bitten, das geht auch bei einem Verstorbenen. Die Antwort solltest du in deinem Gefühl spüren. Weiterhin solltest du bedenken, dass du mit jeder Legung, gerade in diesem Bereich, Tür und Tor zu einer Welt öffnest, die du eventuell nicht mehr kontrollieren kannst. Die Geister, die ich rief, werde ich nicht mehr los...
    Die Ahnenforschung, die hier neulich besprochen wurde, ist im Grunde nichts anderes, als auch eine Frage zu den Toten.
    Liebe Grüße
    Lady Portia
     
  7. Phenaila

    Phenaila Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Breisgau
    Hallöchen,

    bin etwas erstaunt. Habe hier soeben reingelesen und mir drängt sich die Frage auf:
    Wozu möchtest du einem Verstorbenen die Karten legen? Was möchtest du damit erreichen oder was erhoffst du dir sehen zu können? :confused:

    Erstaunte und nachdenkliche Grüße
    Phenaila
     
  8. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Guten Tag meine Lieben!!!

    Also ich finde das gar nicht so absurt!!!!

    Bei mir melden sich oft Verstorbene in den Karten! Das heißt es steht zb. ein Kind stirbt und das ist aber das verstorbene Kind, was sich über die Karten meldet, da ich nicht alle Sinne eingeschalten habe und sie so nicht höre, spüre usw.
    Z.B jemand ist gestorben, und niemand weiß warum und wieso! Warum sollte man da nicht die Karten hinzuziehen? Man kann sich Erlaubnis von oben holen. Und wenn man nichts wissen darf, dann steht sowieso nichts in den Karten.
    Die Verstorbenen sind ja nicht weg, sondern nur in einer anderen Ebene!

    Solange man keine nutzlosen Sachen fragt und die Erlaubnis von oben gegeben ist kann man Fragen eine Antwort dazu geben!

    Nur zum Spaß sollte man das allerdings nicht machen!

    Alles Liebe angie:weihna1
     
  9. Phenaila

    Phenaila Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Breisgau
    Hi Angie,

    da muss ich jetzt einfach ganz stupide nachfragen: Auf welcher Ebene sind Verstorbene???
    Das klingt nach einer anderen Diskussionsgrundlage... die Erlaubniseinholung im übrigen auch ^^ *kicher*

    Lg Phen
     
  10. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo Thundercat

    Ich habe einmal für jemanden die Karten gelegt, die Bekannte ist auf mich zu gekommen und hat mich gefragt ob ich für Sie und Ihren langjährigen Lebensgefährten die Karten legen kann.Ihr Partner ist aber verstorben.Ich habe zuvor meine Englein gefragt ob ich es machen soll, ich hab es nicht verneint bekommen.Zumal ich das ok von der Bekannten bekommen habe und es Ihr ausdrücklicher Wunsch war um Antworten zu erhalten.

    Lg
    taimie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen