1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzentraum - hab Angst...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lotus303, 20. September 2005.

  1. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    habe letzte nacht von einer Katze getraeumt. Aber mal zum Verlauf des Traums: also war eher nur ein ganz kurzer Ausschnitt, bin mit meiner Familie und meiner Oma in ein Lokal gekommen, wo schon sehr viele Leute die ich kenne sassen. Es war schon ein Platzproblem, doch wir fanden einen Platz. Es gab Kartoffelauflauf, und irgendwie war ich nicht so ganz mit der Portion zufrieden, es war aber auch nicht wenig... glaube das Essen hat mir ein Bekannter ausgegeben.. Naja jedenfalls sassen wir dann am Tisch beim Essen, als eine Katze (grau getigert) zu mir kam, und sich an mich kuschelte. Ich streichelte die Katze, und sie lag dann auf meinem Schoss. Als sie wieder runter springen wollte bohrten sich ihre Krallen leicht in meine Oberschenkel (keine Ahnung ob das fuer die Deutung wichtig ist!)

    Hab nun im Netz bei den Traumsymbolen nachgeschaut, und mir stehen immer noch die Haare zu Berge, da steht ja schreckliches drin ueber die Katze drin. Bin nun total verunsichert.. hat bitte jemand Lust mir den Traum zu deuten?

    Vielen Dank im Voraus, lg
     
  2. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Lass dich nicht verunsichern. So wie es aussieht hast du erst davon Angst bekommen. Das Traumgefühl war wohl ein anderes?
    Im allgemeinen bedeuten Träume vom Essen, dass man auf seine Gesundheit achten soll. Und Träume von Katzen, die mit einem kuscheln, bedeuten entweder, dass du eine neue Freundschaft findest oder, dass deine 'Katzenhaftigkeit' - die weiblichen und unabhängigen Elemente in dir nach oben ins Bewusstsein wollen, also Abhängigkeit und Angepasstsein führt möglicherweise zu einem Gesundheitsproblem, wenn du nicht aufpasst.
    Der Traum ist nur ein Hinweis deiner Seele, worauf du achten sollst.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Alles Liebe
    MariaMarmelade
     
  3. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    Danke schon mal dass du mir geantwortet hast :kiss4: !

    Es steht halt drin dass jemand es mit mir nicht gut meint usw. Der Traum ansich hat sich schoen bzw nicht negativ angefuehlt. aber zentrales Thema war nun mal die Katze... Und ich glaube das war die verstorbene Katze von meiner Oma, die ja auch im Traum war.. Wie soll man das verstehen mit den Traumsymbolen?
     
  4. lotus303

    lotus303 Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    96
    waer euch wirklich sehr dankbar wenn mir jemand noch ne meinung posten wuerde :o
     
  5. Hallo ihr!
    ich habe diese nacht auch von katzen geträumt und das war schon ein bissien schrecklich. eine große katze hat eine kleinere gebissen,also hab ich sie genommen und geschüttelt damit sie die kleine loslässt, sie war sehr aggressiv und hat der kleineren weh getan. als sie die kleine katze loslies, fing sich an mich zu beissen obwohl ich sie schon vorsichtshalber von mir weghielt mit ausgestrecktem arm, ich bat jemandn neben mir um hilfe, das wars.

    früher habe ich sehr oft von kratzenden katzen geträumt die sich an meinem rücken krallten, ist ja jetzt nicht mehr so wichtig,.., vor ein paar wochen habe ich aber auch schon mal von ein paar schwarzen schmuskatzen geträumt die ich streichelte und teilweise auf den schoß nahm..
    kann mir jemand was dazu sagen? wäre suuper nett!
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    katzen sind gut :katze3:

    :daisy:
     
  7. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Traumsymbole sind bloß Anhaltspunkte für den Benutzer. Dennoch sind alle Menschen verschieden und haben ihre eigene Geschichte und folglich auch ihre eigenen Träume und nur jeder selbst kann letztlich seine Träume richtig deuten, deshalb trifft das Traumsymbol für den einen zu, für den anderen hat es eine ganz andere Bedeutung, je nach Traumgefühl, sonstigen Ereignissen im Traum usw.. Erst, wenn du das Gefühl hast, dass ein Traumsymbol für dich stimmig ist, wird es zutreffen. - Die Katze deiner Oma hast du wohl sehr gemocht? Es ist schön, dass sie dich im Traum besucht. Das zeigt dir, dass sie im Jenseits weiterlebt und du über den Traum (die Unterwelt!) Kontakt mit ihr aufnehmen kannst. Freu dich einfach drüber. Und verlass dich einfach immer auf dein Traumgefühl. Wenn es schön war, brauchst du auch keine Angst haben.
    Liebe Grüße
    MariaMarmelade
     
  8. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:

    Hallo, meine Liebe,
    ich denke, dass du eine "liebe" bist und kein lieber.

    Wenn du etwas negatives über Katzen gelesen hast, vergiss es einfach. Frag dich erst mal, was eine Katze für DICH bedeutet.
    Freiheit? Eigenständigkeit? Dickköpfigkeit? Lässt sich nicht zähmen?

    Die Katze - und auch die Kartoffel - ist ein Symbol für Weiblichkeit. Bist du vielleicht gerade dabei, erwachsen bzw. selbständig zu werden?

    Die Kartoffel gilt auch als Erdung.
    Ein Lokal steht für mich auch für Kommunikation mit deinem eigenen Seelenleben. Stell dir mal vor, du wärst alleine in einem Lokal und es gäbe ncihts zu essen. Das wär doch ziemlich blöd.
    Dass du deine Familie um dich hast, zeigt, dass du dich auf sie verlassen kannst, auch wenn es dir nicht immer so vorkommt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen