1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzennarrisch

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Klothilde, 28. November 2009.

  1. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Seit bald 2 Wochen bin ich total Versessen darauf eine Katze, genauer gesagt Kater, zu mir nach Hause zu holen.
    Ich habe seit 4 Jahren keine Katzen mehr, da sich eine Allergie gebildet hat.
    Nicht mit aufregenden Symptomen aber halt doch zu bemerken.
    Und jetzt will ich unbedingt eine Hauskatze.:katze:
    Muss dazu auch erwähnen, dass ich im spirituellen Bereich zur Zeit nicht " da " bin. Es fühlt sich an wie ein leerer, stockdunkler Raum in dem ich schwebe und die Orientierung nach alle Richtungen verloren habe.:confused:
    Hat sich die Katze jetzt als Krafttier zur Unterstützung angeboten?
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    wenn du wirklich eine katze holen willst, dann bitte such dir
    eine rasse die allerikervertretbar ist, denn sonst muss die
    arme katze wieder weg von dir

    ich hab die erfarhung gemacht, dass meine cornish rex, die
    siamesin und auch mein schönheiliger birma bei alleriker im
    großen und ganzen gut ankommen und die leute nicht gleich
    beim hereinkommen einen anfall bekommen.

    seit dem ich auch eine hauskatze habe ist es vorbei mit allergikerbesuchen...
     
  3. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Von meinen 3 Katzen hatte ich 2 Kater ( Perser, Hauskatze ) und eine Langhaakatze.
    Beide Katzer habe ich sehr geliebt. Die Katze war halt da. Als dann beide Kater im Abstand von 2 Jahren starben, entwickelte ich erst die Allergie. Und trennte mich mit 3 Kreuzzeichen von dem blöden Katzenvieh. Sie wurde mir zunehmend unsympatisch.
    Wenn ich so in einen Katzenaushalt komme sind mir Katzen willkommen. Erst mit der Zeit, so 3 Wochen beginnen die Symptome wie verstopfte Nase, kurzatmigkeit ( ich liebe Sport, Rekort im Dauersitzen aufgestellt ) und juckende Augen.
    Ich schätze mal, es liegt auch sehr an der gegenseitigen Sympathie. Deshalb überstürze ich nichts.
     
  4. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    :confused: nah da mussen meine ja fast auch kreuzzeichen
    machen, dass ich sie so nehme wie sie sind und nicht werte, denn
    es gibt zeiten da könnte ich sie einzeln an die wand klatschen, weil
    sie sich unmöglich (temperamentmäßig) aufführen
    ein tier ist nur so blöd, wie es von seinem menschen gemacht wird
    und wurde, die probleme liegen selten bei den tieren meist bei den
    besitzern.
     
  5. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Sie hat mich zu sehr gespiegelt. Ich kann mich manchmal auch nicht leiden. Und sie hat das potenziert.
     
  6. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:

    und dafür wird sie entsorgt?:rolleyes::confused:
    nahja, wie wäre es mit einer plüschkatze? sie sind
    kuschelig und von ihnen geht keine gefahr aus,
    dass sie dir eine spiegel vorhält!

    ach ja wegen der katze als totem, nur weil du zur
    zeit die eine katze einbildest, muss nicht zwangs-
    läufig auch ein totem eine katze sein.
    ich bin katzenfan, aber bei meinen totems ist weit
    und breit nix katzenähnliches
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.702
    Ort:
    Berlin
    tja, sollte wohl auch jedes viecherl drei kreuze schlagen, wenn es nicht bei dir landet ... und ich geb da bj recht - besorg dir ne plüschkatze.
    mit schamanismus hats auf jedenfall nix zu tun - aber mit respekt und liebe zu tieren.

    :)
     
  8. SammyJo

    SammyJo Guest



    Du hast doch wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank! Hast du?

    Mach deine Rekorde im Dauersitzen und verschone die Katzen mit deiner Anwesenheit, vermutlich würde ich in deiner Umgebung auch hochgradig allergisch reagieren mit ganz eigenen Anzeichen von Asympathie bis hin zu unkontrollierten Bewegungen meiner Gliedmaßen.

    Blöde Menschenviecher braucht das Land nicht. Leider gibts aber zuviele davon.

    :rolleyes:
     
  9. sage

    sage Guest

    Im spirituellen Bereich scheint bei Dir schon immer absolute Finsternis geherrscht zu haben...hol Dir ne Katze von Steiff...die passt vom Verstand her am besten zu Dir.
    Tiere sind Lebewesen, die einen Anspruh auf Respekt, Liebe und Rücksicht haben, sie sind keine Werkzeuge, die man bei Bedarf holt und wenn sie nicht mehr gebraucht werden, wegwirft.


    Sage
     
  10. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:


    Zumal ja jetzt schon abzusehen ist, daß bei zunehmender Katzenallergie, also etwa nach drei Wochen das blöde Katzenviech wieder weggeben wird.

    Und was ja dieser Schrott hier bitte mit Schamanismus zu tun?


    Wie sagte Lazpel immer?

    "Fast-Food-Esoterik!"


    :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen