1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzenkraft und Löwenmacht: Ein Bastet-Ritual

Dieses Thema im Forum "Workshops Deutschland" wurde erstellt von Delphinium, 11. Dezember 2014.

  1. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Bastet oder Bast, seltener auch Bubastis, ist eine ägyptische Katzengöttin. Sie gilt als eine vor allem sanftmütige und schützende Göttin, obwohl sie natürlich – wie die meisten Gottheiten – auch zornvolle Aspekte hat.
    Bast ist eine Schutzgottheit gegen böse Mächte, eine Göttin der Freude, der Liebe, der Feste und der Fruchtbarkeit und Sexualität.
    Bastet hat einen sehr schützenden Charakter, ursprünglich vor allem für Schwangere, aber auch für Familien, eine spezifische Gruppe und natürlich auch für einzelne Menschen.
    Im Gegensatz zu den vielen anderen löwengestaltigen Göttinnen des Alten Ägypten treten die zornvollen oder sogar grausamen Elemente in den Hintergrund, diese hat Bast im Lauf der Jahrtausende an die löwenköpfige Sachmet abgegeben.
    Trotzdem ist sie die Tochter des Re, das Auge des Sonnengottes Re, das Instrument seiner Rache, die “Sonnenkatze”, die Apophis (Das Böse schlechthin) bekämpft und dabei siegt.

    Der Ansatz und das Ziel dieses Rituals ist, neben einer angemessenen Verehrung der Katzengöttin, ihren Schutz und ihr Wohlwollen auf die Teilnehmer zu übertragen, idealerweise und im magischen Kontext auch Kräfte der Bastet. Um auch die Lieblinge der Göttin, die Katzen, in diesen Genuß zu bringen, kann man kleine Figuren oder Statuen von Katzen mitbringen, die mit den eigenem entsprechenden Vierbeiner assoziert werden sollen. D.h. die Figur, die du mitbringst, muß für dich einen Bezug zu deiner Katze haben.
    Im Ritualverlauf führen wir ein sog. Mundöffnungsritual durch, in dem dieser Bezug auch im rituellen Sinne verstärkt wird und durch den etwas von der Bast-Kraft in Form von Schutz und Heilung auf deine Katze(n) übergehen soll, da sie zwangsläufig nicht persönlich anwesend sein können.
    Dem geht ein sogenanntes Senut, eine kemetische Reinigungszeremonie, voraus.

    Das Ritual wird von Merit-Sutekh Sat-Ma’at als Priesterin und mir als Sem-Priester geleitet.
    Spontante Invokationen sind im Bereich des möglichen [​IMG]

    http://zaunkoenig-schamanismus.de/event/katzenkraft-und-loewenmacht-ein-bastet-ritual/

    https://www.facebook.com/events/1504205769828773/?ref_dashboard_filter=calendar
    Details im Lauf der nächsten Wochen.

    ciao, :blume: Delphinium
     

Diese Seite empfehlen