1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzen Frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Willow, 1. März 2005.

  1. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallo Ihr´s,

    ich weiss, das ist jetzt kein Thema, was hier wirklich hin gehört, aber ich denke das einige von euch selber Katzen haben und mir vielleicht nen Tip geben können...

    Bei mir leben 2 Perserkater. Rein in der Wohnung. Anders gehts leider nicht.
    Und der kleine, ich nenn ihn Qietschi, weil er nicht richtig miaut, sondern nur so quietschende Laute von sich gibt, pinkelt immer nur vor die Katzentoilette.
    Auf den kleinen Teppich den ich da liegen hab. Nehm ich den Teppich weg, pinkelt er auf die Fliesen.
    Den Teppich kann ich zwar waschen, aber dennoch ist es sehr störend.

    Tagsüber bin ich leider nicht da, aber wenn ich ihn dann mal dabei erwische,
    pack ich den Kater im Nacken, schüttel ihn ein wenig und setze ihn dann ins Katzenklo.
    Aber das hilft auch auch nicht.
    Hat jemand von euch einen Tip, was ich tun kann???

    Liebe Grüße
    Willow
     
  2. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Hallo!
    Mit so einem Problem bist du nicht allein! Ich hab bemerkt, dass es die Kazte deine Aufmerksamkeit haben möchte. Sie hat vielleicht eine Krankheit oder Schmerzen. Sie kann es dir ja nicht wörtlich sagen. Geh mal mit ihr zum Tierarzt!

    Lg
     
  3. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Also eine Katze geht nicht ins Katzenklo um dir einen gefallen zu tun ! Sondern sie geht da rein wenn sie ihren Geruch dort wahrnimmt und für sie ist es dan ihr persöhnlicher Platz !

    Das heist wenn sie einmal muss, dan pack sie schnell und stell sie hinein ! Wenn sie dan dort einmal ihr Geschäft vorrichtet hat, wird sie mercken das dort ihr Geruch und persöhnlicher Platz ist ! Vielleicht möchte sie ihren Geruch nicht mit einer anderen Katze teilen, vielleicht wären 2 Klos besser ? Sind deine Katzen Haus Katzen, sind sie nicht manchmal draussen ?

    Wenn sie einmal daneben gemacht hat kannst du sie ruhig ein bischen schimpfen ein Tier versteht es zb an der Tonlage wenn etwas nicht in Ordnung ist, nur du darfst sie nicht im nachhinein schimpfen sondern nur wenn du sie auf frischer Tat ertappst sonst kennt sie sich nicht aus und weis nicht wofür sie bestraft wird !

    Es gibt auch Katzen sie zerkratzen Möbelsachen in der Wohnung sie müssen für ihre Krallen machen und wenn du ihr zb. einen Kratzbaum kaufst und sie weiterhin die möbel zerkratzt dan hilft erstens klarmachen das, sie das nicht darf und du kannst ihre Pfoten nehmen und sie leicht gegen denKratzbaum drücken, warum ? katzen haben kleine feine Duftdrüsen auf ihren Pfoten und der Geruch von ihnnen überträgt sich auf den Kratzbaum und deshalb wird sie nur noch dort ihre Krallen schärfen eben ähnlich wie die Sache mit den Katzenklo ! Eine Katze braucht zb. etwas zum Kratzen damit sie Glücklich ist !

    Das Katzenklo sollte immer an der selben Stelle sein, vielleicht stellst du es einmal woanderst auf wo es ihr besser gefällt !


    Ich hatte auch mal eine Katze und auf die Weise hat es immer wunderbar geklappt das sie das Katzenklo benutzt hat ! Deine Katze scheint sehr jung zu sein und muss das eben noch lernen !

    Wenn er aber immer nur quietschende Laute von sich gibt stimmt vielleicht wircklich etwas nicht oder wie jung ist deine Katze ? Vielleicht sollte sich der Tierartzt das wircklich einmal ansehen ?

    MFG

    IL
     
  4. Dionysus

    Dionysus Guest

    Hallo Willow,

    wie IF schon erwähnt hatte, probier es mit zwei Klos. Der anderen Katze lass auch weiterhin ihr gewohntes normales Streu. Katzen sind reinliche Tiere und wollen instinktiv ihr "Werk" vergraben. Machen sie daneben, dann ist es entweder angewöhnte Dummheit oder meist Protest!

    Dann achte beim neuen Klo auf ein ganz anderes Streu, am Besten noch in einem anderem Raum. Nimm dann das Grobkörnigste, was Du finden kannst oder Biospänestreu. So bleibt die andere Katze wahrscheinlich von vornerein bei ihrem altgewohnten Eck. Perser mögen es oft nicht wegen der langen Haare, wenn sich die feinen Körner in ihrem Fell und Pfoten verhäddern. Sind sowieso so verwöhnte, eigensinnige Nobeltierchen, die ihr eigenes Klo verlangen, weil sie den Abgeruch der anderen Katze nicht abbekommen wollen :katze:

    Hoffe, es klappt
    Gruß
    Dionysus
     
  5. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    ich kann euch dazu nur das andere Forum von Walter empfehlen! www.tierliebe.at. Dort gibts einige die dir vielleicht helfen können bei dem Problem!
    Schau mal rein vielleicht findest du ja was dazu!

    LG
    Margit
     
  6. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank für eure Tips. Werd ich mal ausprobieren.

    Eine Zweite Toilette hab ich. Doch mein Kater hat von Anfang an,
    diese nur fürs große Geschäft benutzt.
    Ich habe ihn aus dem Tierheim, daher weiss ich leider auch nicht ganz genau
    wo und wie er vorher gelebt hat, weil er ein Fundtier ist.

    Und was das verbuddeln angeht, das schert ihn nicht. Das hat er noch nie getan.
    Leider kann ich ihn auch nicht raus lassen, da ich im 2. Stock wohne.
    Aber er machte auch nie anstalten, das er raus wollte.
    Ich denke das er vorher auch im Haus gehalten wurde. Wäre sonst auch
    nen bischen schwierig mit dem langen Fell.

    So muss mal wieder was arbeiten
    vielen Dank noch mal und einen schönen Tag euch noch

    Willow
     
  7. Ceseena

    Ceseena Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Willow,

    eine Katze ist ein sehr reinliches Tier und wenn sie bewusst "daneben" macht, so sollte man als erstes gesundheitlich alles durchchecken lassen, denn irgendwie muss sie sich Dir ja verständlich machen.

    An Deiner Stelle würde ich einen Tierarzt aufsuchen und gleich eine Urinprobe mitnehmen und auch ein Blutbild (Crea, BUN usw.) anfertigen lassen, um vor allem eine urologische Erkrankung auszuschliessen.

    Erst wenn eine krankheitsbedingte Ursache definitiv ausgeschlossen werden kann, würde ich mich auf die Suche nach anderweitigen "Störfaktoren" begeben.

    Kleiner Tipp, auch einer einzigen Katze sollte man mind. 2 Toiletten bereit stellen, denn in der freien Natur würde sie nie an der gleichen Stelle beide Geschäfte erledigen. Je weiterem Tier wird dann eine Toilette dazu gerechnet, in Deinem Fall sollten sie also wenigstens 3 Toiletten zur Verfügung haben.

    liebe Grüße
    Ceseena
     
  8. nelia

    nelia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    im Grünen bei München
    kurzer Tipp: in meinen wenigen zwei Semestern der Tiermedizin habe ich u.a. gelernt, daß Katzen gerne zwei Toiletten haben (eine fürs große und eine fürs kleine Geschäft; aber das weißt Du ja schon) und daß die Toiletten offen sein sollen - wir sollten uns dabei vorstellen, wie wir empfindlich wir Menschen schon beim Toilettengeruch sind... außerdem solltest Du die Toilette genau dort hinstellen, wo Deine Katze hinmacht, und dann langsam, Stück für Stück, die Toilette dort hinschieben, wo sie letztendlich stehen soll (dieser Prozess dauert vermutlich mehrere Tage oder länger).

    Viel Erfolg!
     
  9. der Denkende

    der Denkende Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Salzburg / Österreich
    Hallo Willow.


    Ich habe selber vier Katzen. Es gibt viele Gründe warum.
    Nun es gibt aber drei, die fast zu 90 Prozent die Ursache sind.
    1. Was ich nicht bei dir annehme, das Katzenklo ist schmutzig.
    2. Du hast mit Desinfektionsreiniger das Klo gereinigt. Dann meiden Katzen das Klo.
    3. Das ist meistens der Hauptgrund. Wenn man zu wenig Zeit für die kleinen hat, wollen sie so Ihre Zuneigung fordern.

    Aber um eine Krankheit auszuschließen (Verkühlung oft bei Herbstkatzen) solltes du einmal zum Tierarzt gehen.

    Solltest du noch mehr von mir wissen wollen, dann schick mir ein e-mail.

    Viel Freude mit den Mietzen.

    Der Denkende
     
  10. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Hallo Willow ...

    ... Alles haben wir schon versucht gehabt ...

    AAAAAAAAAAAAAAAAlles. :angry2:

    Die Lösung bei unserem Problem:

    Wir haben den Deckel von Katzenklo abgenommen (bzw halbseitig zersägt .. es gibt auch Klos mit "erhötem Rand" (sonst "geht" schon mal "was daneben")), weil unser Kater beim umdrehen und bewegen im Klo immer wieder auch mal in sein Urin getreten ist ... und dann das Katzenstreu danach in seinen Pfötchen getrocknet ist
    ... und das tut dann natürlich dann immer sehr weh :bwaah:

    Ansonsten heißt es (zumindest mindestens beim großen Geschäft) : ein Kater vergräbt seltener ... wegen der Dominanz ... :katze3:

    Seitdem ist jetzt seit 3 Jahren Ruhe ...

    GOTTSEIDANK :D

    Liebe Grüße.

    Albi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen