1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Katzen aus dem Fenster geschmissen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 23. Februar 2011.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,
    ich habe wohl diverse Katzen und Kater gehabt.
    Ich habe sie aus dem Fenster geschmissen!
    (Vielleicht weil NOT war oder so?)
    EIN Kater - mein Lieblingskater - bzw. mein damaliger echter Kater, den ich ja einschläfern lassen mußte, also der alte Kater, (mit 3 Beinen damals)
    kam nochmal zurück bzw. lies sich nicht so schnell rausschmeißen..!!
    ansonsten konnte ich sie alle so relativ schnell rausschmeissen zum Glück.

    ÄÄh? watt?
    absolut nx verstehn.
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,
    Traum ist zwar ein paar Tage her, aber ich schiebe ihn mal nach oben.
    Können Katzen die Bedeutung von Geister haben?
    Oder immer wiederkehrendes Verhalten oder so was ähnliches?

    Also ich habe jetzt selbst einen Kater real. Ich würde Katzen als extrem eigenwillig und unbändig bezeichnen so als Hauptpunkt.
    (natürlich können sie auch lieb sein und schnurren, aber eben nur wenn sie wollen).
    Meiner ist außerdem noch oft: rebellisch und Vielfraß :) *lach

    Vielleicht hängt Katzen irgendwas mit mir zusammen - ich habe schon sooo oft von Katzen geträumt, aber hauptsächlich "Kater", also männliche Katzen.

    Vielleicht hat jemand eine Idee.
    Danke.
     
  3. anni583

    anni583 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    383
    Kannst du das mal näher beschreiben?
    -Wie sahen die Katzen in dem Traum aus.
    -Wie war das Verhalten der Katzen (waren sie ruhig, haben sie miaut etc.)

    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass die Katzen die sensible Seite des Menschen verkörpern.
     
  4. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Du gibst deinen Träumen zuviel Bedeutung
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg

    NEIN, weil die Sprache meiner Seele sehr oft mit Katzen zu tun hatte undSprache der Seele sollte man nicht ignorieren!

    lg
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,
    Also: DAS ist jetzt wirklich extrem schwerstens in Worten auszudrücken:

    insgesamt: das waren schon irgendwie "Geister".
    Aber eines ist sicher:
    öfters im Katertraum:
    Immer war er so vergeistert, also so wie ein Geist, hat sich nicht ansehen lassen in den Augen, auch mein damaliger Kater hat immer von meine Augen weggeschaut. bis auf sein Ende auch immer. Am Ende NICHT (bei der Spritze :( )

    Mein heutiger Kater schaut mir zwar immer ganz genau in meinen Augen (wirklich) aber hat eben extrem diverse andere Macken. :) (oben genannte :) )

    Vielleicht sollte ich mich selber immer mehr noch mehr anschauen?
    SELBSTLIEBE?Keine Ahnung, sorry....

    Zum: das Verhalten der Katze:

    Soweit ich mich jetzt an meine KATERTräume erinnern kann:

    - einer saß auf dem Regal voller Kot (Meerschweinchenkot) und wollte da nicht runter vom Regal! !

    - einer (der erste Katertraum) blutete aus, ich hatte soooviel Mitleid mit ihm, weil er eben einfach ausblutete :(

    - ein Katerchen war behindert.
    Also es wurde ihm ein Beinchen abgeschnitten
    (urstalter Traum, wo ich mich nicht mehr erinnern kann)

    - viele Katzen waren krank

    - viele Träume von Katzen waren, dass ich sie vernachlässige!!
    aber zufällig dennoch immer noch leben!
    Und konnte sie zum Glück rauslassen.

    Soweit, die ich im Kopf habe.

    pff.... viele Katerträume - dann müsste ich HIER im Forum danach suchen, weil ich IMMER alle Träume seit mehreren Jahren hier reinschreibe.

    KEINE AHNUNG! immer noch...

    danke.
    lg Wally
     
  7. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Liebe Wally,

    die Katze ist das Weibliche schlechthin! Sie lebt ihre Intuition und ihre Gefühle. Eine Katze sucht zwar die Nähe, auch die des Menschen, jedoch lässt sie sich auf keinerlei Kompromisse ein. Du weißt, eine Katze kannst du nicht "erziehen", sie macht das, was sie will und vor allem für sich selbst richtig hält.

    Dies gilt natürlich auf für Kater, oder vielleicht noch ein bissl mehr als für Katzen? Beim Kater ist der fürsorgliche Anteil doch sehr, sehr eingeschränkt.

    Wenn du die Katzen nun als Geister empfindest, sie aus dem Fenster schmeissen willst, die Katzen krank sind ... tja dann sieh zu, dass du deine Katze in dir wieder gesunden lässt! Als Katzenbesitzerin weißt du sehr gut, dass sie auch gerne bereit sind, uns heilende Herzensenergien zu schenken. Intuitiv spüren sie, wenn wir ihre Zuwendung zur Heilung brauchen, dann sind sie gerne bereit sie uns auch zu schenken!

    Und weil wir schon beim Thema Heilung sind: die Augen sind der Spiegel deiner Seele ... aber das weißt du ja selbst sehr gut ;)

    Alles klaro wieder?

    Herzliche Grüße und alles Liebe dir!

    hoizhex
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe hoizhex,

    ja der erste Satz sagt schon fast alles :)
    Und insgesamt ist schön, was du schriebst und hast recht damit.
    Ich habe das auch tatsächlich vernachlässigt.
    Ok soweit und danke - ich bin noch gerade weiter am Nachsinnen von deinen Worten.
    Lieben Dank!
    freut mich.

    lg Wally
     
  9. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.178
    Ort:
    Deutschland
    omg ich hab erst nicht gesehen dass das das Traumforum ist, hab mir schon gedacht xD
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    :) ja. Es ist irgendwie alles ziemlich real.

    Traum und Realität verwischt sich, weil im Traum deine ungefilterte Seele spricht usw.

    Du hast mit deiner Aussasge schon recht - tatsächlich. ;)
    Und ich danke dir echt dafür.

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen