1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kathastrophen der welt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Zwergal007, 31. Juli 2005.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hallo leute

    mehr naturkatastrophen, bombenterror etc was sagt ihr dazu??

    glaubt ihr an einem weltkrieg??

    freu mich auf eure diskussionen

    lg zwergal007
     
  2. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,

    Weltkrieg? Nein
    Dazu ist die Industrie heutzutage zu stark vernetzt.

    Naturkatastrophenzunahme? Ja
    Allein schon von der Globalen Erwärmung aus.

    Zunahme von Bombenterror? Ja
    Solange sich die Industrieländer rassistisch erheben.

    Meine Endzeitvision? Nicht sehr schön
    Sehr viel Krankheit und Leid in jeder Familie.

    Zum Schluß eine Mayaweisheit:
    Das Gute vernichtet sich durch Maßlosigkeit.
    Das Böse wird beendet durch Ablehnung von Leid.

    MfG

    Olga
     
  3. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Zwergal,

    Im Weltkrieg befinden wir uns die ganze Zeit,
    momentan in einer (zumindest in Europa) ruhigeren Phase.

    Umweltkatastrphen nehmen bereits zu.

    Wenn der Ärmelkanal zum erliegen kommt, und er ist scheinbar drauf und dran, wird's spannend.

    lg
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Intrabilis,
    Du meinst sicher den Golfstrom?
    Gab es auf der Erde schon öfters, wieder mal Eiszeit.
    Dann steigt das Meer nicht um die vorausgerechneten 100 m.
     
  5. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    ja aber warum das ganze?

    warum erwärmt sich die erde mehr?
    warum gibts mehr naturkathastrophen??

    danke für eure antworten

    lg zwergal007
     
  6. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hier habe ich ein paar Informationen für Dich, Zwergal.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Erderwärmung#Ursachen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Klimakatastrophe

    LG

    Olga
     
  7. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi Olga,
    Ja den mein' ich, aber immerhin fließt er dort auch.
    Danke für die Korrektur.
    Angeblich wäre es möglich, dass es in etwa 40 Jahren so weit sein könnte.

    Irgenwie wünschte ich mir das sogar, Zeuge einer solchen Umwälzung zu sein.
    Wahrscheinlich würden Menschen dann wieder enger zusammenrücken.
    Ausserdem hätte ich dann ein für mich erträgliches Klima. :schnt: (wenn ich bleiben kann, wo ich bin).

    lg
     
  8. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Den Job in Schönbrunn bist Du auf jeden Fall los.
    Und ob die uns Weißen in Afrika so freundlich aufnehmen?
    Vielleicht müßten wir dafür als Sklaven arbeiten?
     
  9. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Olga,

    Rein aus Neugier (das hat mich bisher nämlich nicht sonderlich interessiert) hab' mal meinen Histor. Weltatlas befragt.

    Laut ihm ging die grösste Vereisung seit Geschichte der Menschheit (etwa um 200 000 v.Chr) bis ungefähr Abbeville - Mauer - Neandertal.
    Vegetation würde in Schönbrunn nicht mehr viel übrig bleiben, aber Eisblumen sind auch was sehr schönes.
    Im Sommer könnte ich in den Niederungen sogar ein sehr, sehr erfrischendes Bad nehmen.

    Aber mal abwarten :dontknow:

    beste Wünsche
     
  10. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    hi zwergal

    google mal mit dem Stichwort HAARP! :tuscheln:


    liebe grüsse
    prema
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen