1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kater Moritz und ein Auto

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Trixi Maus, 28. Mai 2014.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Hallo,

    manche hier kennen Kater Moritz schon durch die von mir geposteten Fotos.

    Leider hatte er heute Nacht einen Unfall beim Überqueren der Strasse. Er muß am Vorderlauf genäht werden und es ist ein Zahn abgebrochen, der behandelt werden muß. Im Moment ist Moritz beim Tierarzt und um 20 Uhr kann ich ihn wieder abholen. Bitte helft ihm bei seiner Heilung und schickt ihm, was Ihr schicken könnt. Vielleicht könnt Ihr ihm auch helfen, in Zukunft sicher über die Strasse zu gelangen. Vielen Dank!

    lg, Trixi Maus

    [​IMG]
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    klar
    moritz...du kennst mich nicht
    aber alle meine guten energien schick ich dir
    alles gute dir
    soll trixi dir auch von mir ausrichten..:)
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Das tue ich, danke Sterni!
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    dem bildschönen Moritz wünsche ich Gute Besserung:brav:!! und daß er das Erlebte schnell vergisst.

    vielleicht ist es eine Warnung fürs Herrchen, Moritz nicht mehr alleine draußen rumstromern zu lassen. Vielleicht bekommt er ja einen Schutz, daß er erst gar nicht mehr auf die Straße kann! Weil wenn nochmal was passiert, Moritz wird ja nicht jünger, kann es sehr viel schlimmer sein!
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...


    Da hatte er ja nochmal Glück der Moritz, im Unglück, dass nicht mehr passiert ist. Der wird wieder gesund.:)
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Ja, ich finde auch man kann froh sein, wenn eine Katze bei einem solchen Unfall überlebt. Gesund wird er schon wieder werden, ja. Der Tierarzt hat übrigens auch beim Abhören des Herzens einen Herzklappenfehler diagnostiziert, der bei der letzten (und einzigen) Untersuchung nicht entdeckt worden war. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

    :umarmen:

    Danke Euch!
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich fürchte ich kann ihm nicht abgewöhnen, nachts zum Bauern zu laufen. Dafür muß er die Straße überqueren, die eigentlich eine gut überschaubare, nachts kaum befahrene kleine Landstraße ist. Morgens kommt er zurück, so gegen 6 Uhr. Das weiß ich, weil die Nachbarin ihn manchmal morgens trifft, wenn sie zur Arbeit fährt.
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Oh,...Alles Gute für dein Katerchen! :umarmen:
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Danke Asaliah! :kiss4:

    Moritz-Update: er ist genäht worden (ca. 10 cm) und hat lokal Antibiotika bekommen, damit es gut heilt. Die Nacht hat er in seiner Transportbox verbracht. Heute morgen scheint er aus der Narkose völlig erwacht zu sein und als ich das Gitter von der Box entfernt habe ist er nach einer Zeit langsam herausgekommen. Er muß wohl Schmerzen bei Bewegung haben (kein Wunder), denn er hat sich vor der Box sofort wieder hingelegt. Ich habe ihm jetzt ein Heizkissen auf kleiner Stufe unter die Decke an seinem Lieblingsplatz gelegt, da liegt er nun drauf und schlummert. Trinken möchte er nichts, was ich vor allem auf die Schmerzen am Kiefer zurückführe. Er muß seitlich von dem Auto erfaßt worden sein und er hat ein Riesenglück, daß er noch lebt. Der Tierarzt sagte, daß er heute wohl überwiegend schlafen werde, um den Schock zu verarbeiten.

    Ach ja, und der Herzfehler sei nicht behandlungsbedürftig. Das ist doch gut.

    Ich finde es übrigens immer interessant, wenn ich hier in Belgien zu irgendeinem Arzt gehe. In Deutschland hätte ich für die Behandlung (Narkose, Wundversorgung, Zahnversorgung, lokales Antibiotikum) jetzt wenigstens 150 Euro bezahlt. Vermutlich hätten sie ihn über Nacht dabehalten, was noch einmal Geld gekostet hätte. In Belgien sind es 65€ gewesen. In Deutschland hätte ich orale Antibiotika mitbekommen und orale Schmerzmittel. In Belgien: weitere Antibiose nicht nötig, das schafft das Immunsystem alleine. Schmerzmittel? Er wird solange schlafen, bis er sich wieder bewegen kann und dann wird er das von alleine tun. Schmerzmittel nicht nötig.
    Was die Menschenärzte angeht ist das in Belgien ähnlich: keine Sprechstundenhilfen, keine 3 Behandlungsräume für einen Arzt, sondern ein Arzt, ein Wartezimmer und ein Behandlungs- und Sprechzimmer. Kosten: ein Drittel.

    Und siehe da: gerade stand er langsam auf, stieg langsam vom Sofa, ging auf dem Katzenklo pieseln (ohne Humpeln oder Ähnliches), ließ sich etwas streicheln und nun liegt er wieder auf dem Sofa. Mit seiner blutigen Lippe. Er beginnt, sich die Pfoten zu putzen.

    Puuh, Glück gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2014
  10. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.597
    Ort:
    Werbung:
    Alles Gute für Dein Katerle :thumbup:.
    Ich würde sagen, es sieht gut aus für ihn. :)

    Katzen sind unheimlich zäh.

    Der Preis überrascht mich wirklich positiv. Ich war letzte Woche mit meiner Daisy beim Tierarzt, weil sie Blut im Urin hatte.
    Für eine Antibiotika-Spritze und eine Infusion zahlte ich 79 Euro.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen