Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kartenlegung

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von kati1307, 8. Oktober 2019.

  1. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.329
    Werbung:
    Ja, da sagst Du etwas, was ich kartentechnisch ebenfalls als einen springenden Punkt ansehe.

    Liegt eine Personenkarte - wie Du hier als die Dame (29) - ganz oben im Kartenblatt in der ersten Kartenreihe, spricht dies dafür, dass es sich um eine vom Grundsätzlichen her (Ausnahmen bestätigen - wie man derzeit bei Dir sieht - die Regel) recht starke Persönlichkeit handeln dürfte, die gerne die Dinge selbst in ihren eigenen Händen behält.

    Eine so hoch oben gelegene Personenkarte hat ja die allermeisten Karten unter ihren Füßen liegen bzw. steht über den allermeisten Karten oben drüber, was man auch in einem bildlichen Sinne deutungstechnisch z. B. dahingehend übersetzen kann, dass eine solche Person

    - sich grundsätzlich recht gut in ihrem Leben durchzusetzen versteht,

    - die Angelegenheiten in ihrem Leben grundsätzlich selbst aktiv lenken und leiten möchte, so dass es am Ende dem entspricht, was sie sich so vorstellt, anstatt das redensartliche Heft des Handelns oder die Fäden aus der Hand zu geben,

    - sich grundsätzlich nicht zu etwas drängen lassen möchte, was sie nicht möchte, sondern immer wieder versucht, sich durch nichts und niemanden im wahrsten Sinne des Wortes “herunterziehen“ und "unterkriegen" zu lassen,

    - verstärkt Wert darauf legen dürfte, die "Kontrolle" über die Geschehnisse zu behalten und sich damit immer wieder erfolgreich gegen Widrigkeiten und Probleme zu behaupten,

    - für sich und ihre Überzeugungen bereit ist, einzustehen und zu kämpfen und

    - dass eine solche Person sich grundsätzlich nicht von anderen fremdbestimmen lassen möchte, usw.

    Vor diesem Kartenhintergrund kann ich deshalb gut verstehen, dass Du selbst auch nicht wirklich nachvollziehen kannst, wie Dein Schmerz jetzt so stark Besitz von Dir ergreifen konnte, dass Du Dich regelrecht handlungsohnmächtig fühlen dürftest - ganz im Gegensatz zu Deinem grundsätzlichen Naturell ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2019
    kati1307 gefällt das.
  2. kati1307

    kati1307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    :unsure:Deine aufgezählten Punkte haben "früher" auch einigermaßen bei mir zugetroffen. Ich habe mich um ehrlich zu sein, auch als starke und selbstbewusste Frau gesehen, die für das einsteht, was sie möchte.

    Dennoch ist das (wie du auch erkannt hast) jetzt leider nicht mehr so. Ich habe überhaupt kein Selbstwertgefühl oder Selbstbewusstsein mehr. Ich empfinde Dinge, die mir passieren, doppelt und dreifach schlimmer, als ich sie früher empfunden hätte (Lügen, etc.).

    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücke. Leuten zu vertrauen fällt mir sehr schwer, wahrscheinlich weil ich in letzter Zeit oft hintergangen wurde und den „Glauben an Freunde und Liebe“ und generell an das Gute verloren habe. Ich bin ein sehr loyaler Mensch und wenn jemand gegenüber mir überhaupt nicht loyal ist und dies gar auch noch ausnutzt, dann verletzt mich das sehr. In letzter Zeit komme ich mir auch regelrecht ein wenig paranoid vor, da ich mich von jedem missachtet und hintergangen fühle… Am liebsten würde ich die Zeit zurück drehen…

    Dennoch bemühe ich mich, nach Vorne zu schauen und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Es ist jedoch zunehmend schwieriger, wenn man keine Unterstützung hat, keine Schulter zum Ausweinen, niemanden der einen versteht.
    Ob, wie und wann mir das gelingt, weiß ich jedoch auch nicht.
     
    Tugendengel gefällt das.
  3. Miranda

    Miranda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    1.314
    Ort:
    Deutschland
    Ich bin derzeit nicht so fit, weshalb ich das Blatt auch nur kurz überflogen habe. Was mir jedoch auffällt, ist, dass der Herr in seinem eigenen Haus auf 28 liegt, ebenso der Reiter auf 01, die Wolken auf 06 und die Vögel auf 12. Allein diese Kombination zeigt für mich an, dass dich die Motivation (Reiter) des Herren für dich nicht klar ist und du dich unsicher fühlst (Wolken), was enorm an deinen Nerven zerrt und dich stresst (Vögel).

    Die Dame (du) liegt im Haus des Sarges 08, wie es @Tugendengel bereits geschildert hat. Da du konkret nach der Situation mit deinem Herzensmann gefragt hast, sehe ich die Position der Dame auch von der Seite, dass du die Verlassene bist, die immer noch im Ende der Beziehung festhängt und dem Schmerz der Trennung ausgeliefert ist. Der Sarg liegt hinter dem Herren, er hat den Schlussstrich hinter sich gebracht, den Hafen verlassen (Anker) und beschäftigt sich derzeit in erster Linie mit sich selbst (Haus 28).
    Die Dame blickt ins Buch, daneben die Wolken mit ihrer dunklen Seite. Das Buch zeigt u. a. Unbekanntes und Geheimnisse an. Und da der Sarg auch noch auf dem Platz des Buches liegt: der Grund für die Trennung ist für dich nicht greifbar, wie ein Rätsel.

    Das Buch liegt auf dem Platz der Schlange, die Schlange hinter der Dame im Haus der Blumen.
    Du erwähntest deine Eifersucht, die er Dir als Grund nannte. Die Schlange kann hier durchaus Eifersucht anzeigen, jedoch auch eine reale andere Frau. Gab es konkret eine Person, auf die du eifersüchtig warst / bist bzw. befürchtest du, es könne eine andere Frau Ursache für die Trennung sein?

    Nun stellt sich für mich die Frage, ob hier rein die Befürchtung angezeigt wird oder tatsächlich eine Frau im Spiel ist...
    da die Schlange im Haus der Blumen 09 liegt und die Blumen in den Gedanken des Herren, würde ich sagen, es gibt tatsächlich jemanden, zu der er sich hingezogen fühlt. Generell scheint er mir eher ein wechselhafter Typ zu sein, der auch nichts gegen sexuelle Verbindungen einzuwenden hat (Herr rösselt u. a. auf Störche und Lilien). Vor ihm liegen der Berg (im Haus der Dame), die Ruten (im Haus der Lilien) und das Herz (im Haus der Sonne). Die Sache mit Dir scheint ihn zu blockieren, er ist nicht in der Lage sich mit Dir auseinanderzusetzen und über seine Gefühle zu sprechen.

    Ein Zusammenkommen kann ich persönlich im Bild nicht erkennen. Dame und Herr liegen auf unterschiedlichen Ebenen, die Dame liegt im Ende (Haus des Sarges), er hat es bereits hinter sich gelassen (Sarg) und hat im Kopf (eine) Andere oder einfach die Lust auf flirten und offen sein für neue Bekanntschaften (Blumen im Haus des Parks).

    Der Ring liegt auf dem Platz des Fuchses, der leider darauf hindeutet, dass eine Beziehung / Wiederholung falsch wäre.

    Die schicksalslinie Brief + Mäuse + Mond + Schlüssel finde ich sehr interessant.
    Der Brief steht auch fürs Kartenlegen (vor allem weil er auch auf die Sterne rösselt).
    Da kommt mir in den Sinn, dass du geschrieben hast, du hast schon einige Erfahrung mit Kartenlege-Beratungen (telefonisch und persönlich)... obwohl du erst 20 Jahre bist... Ich vermute, dass der Herr die häufigste Motivation ist, Dir die Karten legen zu lassen?! Ist ja häufig so, wenn man unglücklich in jemanden verliebt ist bzw. noch an jemanden hängt, dass man sich da schnell verirren kann und Sicherheit in Esoterik und / oder Magie sucht.

    Meiner Meinung nach belastet du dich dadurch noch mehr. Wahrscheinlich hast du schon das eine oder andere mal gehört, ihr findet wieder zueinander, was aber nicht eingetroffen ist. Und diese immer wieder aufflammende Hoffnung lässt dich unweigerlich an ihm festhalten.

    Du solltest das Thema meiner Meinung nach ruhen lassen und die Karten mal Karten sein lassen und den Prozess des Akzeptierens und Loslassens geschehen lassen, damit sich deine gequälte Seele (die ständig zwischen Hoffnung und Enttäuschung pendelt) erholen kann und ganz intuitiv zu der Sicherheit findet, die sie sucht und braucht, um sich erneut öffnen zu können für neue (Lebens- und Liebes-)Erfahrungen.

    Soweit meine Gedanken zu deinem Blatt.
     
    flimm gefällt das.
  4. kati1307

    kati1307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    Danke vorab für deine Mühe!!
    Zu dem kann ich sagen, dass ich nicht die "Verlassene" bin, vielleicht sieht es im Kartenbild so aus, da ich mich mittlerweile so fühle.

    Nein, eine konkrete Frau gab es nicht und gibt es meines Wissens nach auch noch immer nicht...

    Dies kann ich nicht bestätigen, da er keine sexuellen Verbindungen hat, wenn er nicht in einer Beziehung ist. Er hatte vor mir eine Freundin und dann waren wir ein Paar. Er ist auch überhaupt nicht so ein Typ, schüchtern, zurückhaltend,...

    Da hast du wahrscheinlich recht... ich werde in Zukunft sowieso versuchen, auf mich selbst zu hören und auf mein Bauchgefühl.

    Danke noch einmal... LG
     
  5. Miranda

    Miranda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    1.314
    Ort:
    Deutschland
    Danke für dein Feedback, @kati1307!

    So wie ich dich verstanden habe, hat er sich getrennt. Doch auch wenn nicht - du bist in meinen Augen diejenige, die noch mit der Trennung / dem Ende hadert und noch mitten drin steckt.

    wenn er gar nicht der Typ dafür ist, wundere ich mich, wie dann das Thema Eifersucht bei euch aufkommt? :confused:

    Nichts für ungut. Die meisten die hier im Forum gelandet sind oder generell zu esoterischen Mitteln gefunden haben, sind wohl durch unangenehme Lebensumstände geleitet worden. Wenn alles gut ist, gibts ja auch nicht so viel Anreiz, sich auf die Suche nach Antworten auf unkonventionelle Art und weise zu begeben ;)

    Allerdings bergen gerade Methoden wie das Kartenlegen in meinen Augen eine gewisse Gefahr, sich vom Ergebnis abhängig zu machen und in eine Dauerspirale reinzugeraten. Hotlines arbeiten zudem HÄUFIG nach dem Prinzip „sag dem Kunden was er hören will, damit er wieder anruft.“ Sowas ist Gefährlich für verzweifelte Menschen und da solltest du eine gesunde Distanz wahren zu Deinem eigenen Schutz.

    Hier lügt dir zumindest keiner was vor, weil sich keiner an Dir (finanziell) profilieren kann.


    Ich würde in deinem Blatt wie gesagt keinen Neustart sehen.
    Vielleicht sieht ja aber @Tugendengel oder Anderer im Blatt noch mehr bzw. was anderes :)

    Alles Gute für dich!
     
    flimm und kati1307 gefällt das.
  6. kati1307

    kati1307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Danke liebe @Miranda9999 !

    Ich werde mir alles noch einmal durch den Kopf gehen lassen... Was gut für mich ist und was eben nicht.

    Ja da hast du wohl recht... Nur verstehe ich dann die KL, bei der ich war, nicht. Sie hat mir eigentlich das komplette Gegenteil "vorausgesagt", hat aber gesagt, dass ich bis es eintrifft, nicht zu ihr kommen soll und sowieso höchstens zwei Mal im Jahr zu ihr kommen soll..:confused:

    Ich wünsche dir auch alles liebe und bedanke mich noch einmal bei dir :)
     
  7. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.329






    Liebe @Miranda9999! Liebe @kati1307!

    Die - meines Erachtens für die weitere Deutung sehr entscheidende - Frage, durch welche männliche Personenkarte der besagte Mann verkörpert wird, habe ich mir auch gestellt, und ich finde die Antwort auf diese Frage in diesem Kartenfall offen gestanden auch gar nicht so einfach.

    Nach meinen bisherigen Deutungsüberlegungen tue ich mich allerdings schwer damit, den besagten Mann in dem Herrn (28) zu erblicken.

    Ich tendiere stattdessen stark zu dem Karo-König, der zugleich auf der Karte der Fische (34) mit abgebildet ist.

    Anmerkung für Dich, liebe @kati1307: Schau Dir bitte mal die Karte der Fische (34) im hiesigen lilafarbigen Forums-Kartendeck an:

    In der oberen linken Ecke befindet sich ein rotes Karo-Zeichen und in der oberen rechten Ecke der Großbuchstabe "K", der als Abkürzung für das Wort "König" fungiert. Auf der Karte der Fische (34) ist also zugleich der Karo-König aus dem Skat mit abgebildet, weshalb sich die Fische (34) im Lenormand nicht nur als eine Sachkarte interpretieren lassen, sondern u. a. auch als eine weitere männliche Personenkarte.

    Zu dem Fische-Karo-König (34) als Verkörperung für den besagten Mann tendiere ich derzeit aus folgenden Gründen:

    1.
    An 34. Stelle im Kartenblatt, also im eigenen (quasi unsichtbaren) 34. Haus des Fische-Karo-Königs liegen die Mäuse (23), die bekanntlich auf einen Verlust hinweisen können (vor den gefräßigen Mäusen ist quasi nichts sicher; woran sie knabbern wird weniger, bis nichts mehr übrig ist).

    Die Mäuse (23) im 34. Haus des Fische-Karo-Königs (34) lassen sich folglich als Indiz dafür deuten, dass dieser Mann gegenwärtig aus dem Leben von @kati1307 "verschwunden" (Mäuse) und in den Verlust gegangen (Mäuse) ist.

    2.
    In den offen aufgedeckten Karten grenzt unmittelbar an diesen Fische-Karo-König (34) der Turm an, der im Lenormand häufig als Symbol für eine Trennung fungiert: Man denke z. B. mal an die in früheren Zeiten häufigen Grenztürme, bei deren Passierung man ein Gebiet verlassen bzw. zurückgelassen, und ein neues Gebiet betreten hat - im übertragenen Sinne also sich von etwas Altem verabschiedet, sprich getrennt hat, und sich etwas Neuem zugewandt hat.

    Die von Dir, @kati1307, angesprochene Trennung (Turm) von dem besagten Mann liegt in Deinem Kartenblatt also direkt bei dem Fische-Karo-König (34) und nicht bei dem Herrn (28).

    3.
    Dieser Fische-Karo-König (34) liegt ferner an 3. Stelle in Deinem Kartenblatt und damit im 3. Haus des dieser Kartenziffer zugeordneten Schiffes (3).

    Das 3. Haus des Schiffes, in welchem der Fische-Karo-König (34) liegt, beheimatet insbesondere auch unsere Sehnsüchte (Schiff), Wünsche (Schiff), Träume (Schiff) und Hoffnungen (Schiff), denen wir im bildlich-übertragenen Sinne auf einer langen Schiffsreise gedanklich nachhängen, wenn wir noch nicht abschließend wissen, was uns wohl am anderen Ende des Horizonts erwartet (Schiff), da auf der Karte des Schiffes das Land, auf welches das Schiff zusteuert, noch nicht zu sehen und damit der Reiseweg noch nicht beendet ist.

    Du, @kati1307, hängst meines Erachtens also noch eben diesem Fische-Karo-König (34) gedanklich nach (3. Haus des Schiffes), in Bezug auf den Du immer noch hoffst (Schiff), dass er im übertragenen Sinne noch einmal in Deinem "Hafen vor Anker geht" (Anker), sprich, dass er noch einmal zu Dir zurück kommt.

    Im Kartenblatt wird der Fische-Karo-König (34), der noch dazu mit der Dame (29) auf ein- und derselben waagerechten Linie liegt, gegenwärtig also noch als der "Wunsch-Partner" gezeigt (Schiff, in dessem 3. Haus der Fische-Karo-König liegt, auf den sich damit also die gegenwärtigen Wunsch-Vorstellungen von @kati1307 beziehen können).

    4.
    Über den besagten Mann hast Du, @kati1307, u. a. auch geschrieben:
    Hieraus schließe ich, dass dieser Mann von seinem Wesen her verhältnismäßig wechselhaft sein dürfte.

    Und auch dies zeigt sich meines Erachtens in den Karten, die den Fische-Karo-König (34) unmittelbar umrahmen, und die damit Auskünfte über die grundsätzlichen Wesenszüge einer Person geben können.

    Unter diesen unmittelbaren Umrahmungskarten befinden sich insbesondere auch die Vögel (12), die - auf einer charakterlichen Ebene - z. B. auf eine Person hinweisen können, der eben eine gewisse Wechselhaftigkeit (Vögel), Instabilität (Vögel), Unbeständigkeit (Vögel) und Unverbindlichkeit (Vögel) eigen sein kann.

    Mit den Vögeln (12) als Charakterumschreibungskarte kann sich eine Person also durchaus als „flatterhaft“ (Vögel) in dem Sinne entpuppen, dass es bei dieser Person an Beständigkeit und konstanter Verbindlichkeit fehlen mag.

    Solche Personen können sich schwer damit tun, sich bedingungslos und ohne Grenzen hinzugeben und sich zu 100 % auf etwas oder auf jemanden wirklich verbindlich einzulassen.

    Stattdessen haben wesensmäßig durch die Karte der Vögel (12) umschriebene Personen nicht selten das Bedürfnis, sich auch große eigene Freiheitsräume (Vögel, deren Element der grenzenlos weite Himmel ist) und eine nicht unerhebliche eigene Unabhängigkeit (Vögel) zu erhalten.

    All diese Kartenumstände lassen mich vermuten, dass der besagte Mann in Deinem Kartenblatt nicht durch den Herrn (28), sondern stattdessen durch den Fische-Karo-König (34) repräsentiert werden dürfte.

    Soweit zu meiner Personenkartenzuordnung des besagten Herrn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2019
    kati1307 gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    23.379
    doch dieses *nicht mehr wie zweimal im Jahr* hast du schon nicht geschafft, du fragst andere und das zählt auch,
    denn sie meinte du sollst nicht zuviel *kartenlegen*.

    Ansonsten bist du gerade in einer Situation in der du dir Klarheit erlangen kannst, allerding nicht in Hinsicht fragen und erfragen, sondern in Hinsicht deiner Entwicklung,
    für dich scheint wichtig zu sein, was da noch kommt,
    aber was da kommt ist das du an einem scheideweg stehst und es gibt zwei Richtungen, entweder nochmals kämpfen oder alleine bleiben, Abschied nehmen, also die Phase nach eine Trennung in der man sich sooo schei... fühlt und manchmal das Gefühl hat, es macht nichts mehr Sinn und es geht nie weiter irgendwoanders hin, doch die Tränen wollen geweint und mit der zeit wird auch das Gleichgewicht wieder gefunden werden.
    Der erste weg des nochmaligen aufeinanderzugehens ist von deiner Seite aus möglich, doch das Blatt zeigt trotzdem, das es zu keiner festen Beziehung wird, es ändert nichts daran, das du wieder an diese Phase kommst,
    die eigentlich die ist, wo es weitergehen kann, wo auch wieder Glück zu finden ist.

    tendenziell aber wirst du den Weg der Tränen gehen und somit nur eins erreichen, die entgültige Trennung, die möglicherweise auch mit einer Trennung des häuslichen Bereiches einhergehen kann, oder auch das du dich zurückziehst und somit dann deine Liebe in einem fremden Haus und Umgebung finden kannst,
    schaffst du diesen Weg (also die Belastung und den Schmerz in der Liebe zulösen) dann sehe ich für dich ein neues Verliebtsein..........
     
    Miranda gefällt das.
  9. kati1307

    kati1307 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Liebe @Tugendengel !:love:

    Danke! Ich finde es echt super nett von dir, dass du dir für mich (eine Wildfremde) so viel Zeit nimmst!

    Danke für deine ausführliche Interpretation und Deutung der Personenkarte, über diese werde ich mir noch viele Gedanken machen müssen. Das sind jetzt ziemlich viele verschiedene Eindrücke für mich, weil ich die zwei Deutungen doch sehr anders verstehe und ziemlich unterschiedlich finde, ich hoffe du/ihr versteht es, dass ich jetzt keinen Roman schreiben kann.:love:

    Danke und LG!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden