1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenlegerin Tanja Gross v. Q u e s t i c o

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von lotuseffekt, 27. August 2012.

  1. lotuseffekt

    lotuseffekt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Seit 2 jahren hab i mit ihr telefoniert und kann mir eh net die guten Bewertungen erklären. Sie hat zu meiner Freundin eh das Gleiche gesagt - an Prognosen (Autorep., Frau im Umfeld besorgt etc..) wie mir.
    Eingetroffen ist eh nix bei ihr.
    Ausserdem nervt sie derart, weil sie per mail immer und immer ihre privaten dinge verzählt und ständig mitteilt, wer sie warum und wie bewertet hat.
    Ich verstehe es nicht. Bei mir ist 2 jahre nichts eingetreten. Einzig die IST - Sit. hat sie naheliegend recht gut erkannt.
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Leute, wenn ihr Lebenshilfe durch Kartenlegen benötigt, dann legt sie euch selber. Jeder kann das machen, es ist KEINE Sache für die man irgendwie medial etc sein muss weil die Karten haben doch relativ gut umrissene Bedeutungen (die man aus entsprechender Literatur entnehmen kann) haben und wo man aus einem entsprechenden Legeschema alles erfahren kann was einen interessiert.


    Aber dann muss man sich halt auch von gewissen weltfremden Erwartungen was das Kartenlegen leisten kann verabschieden und kann sich nicht mehr von wilden Versprechungen einlullen lassen.
     
  3. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Hey Lotus

    Wenn nie was eingetroffen ist, brauchst Du zwei Jahre um da nicht mehr anzurufen?
    Wieso rufst Du sie denn immer noch an? Kapier ich nicht.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Und genau dann passiert eben das,was oben beschrieben...Literatur mag Hilfreich sein,Deutung muss aber richtig erkannt werden..Der größte und fatalste Fehler ist die Zeit Angabe..Es ist schlicht und einfach unmöglich,nicht erlaubt..Mit Hilfe der Literatur zu deuten bringt gleiche Effekt wie Reiki..Entweder man hat diese Gabe oder eben nicht...
     
  5. Menderley

    Menderley Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Berlin
    :thumbup::thumbup:
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Werbung:
    Quark. Ich lege Crawley Tarot ausschliesslich nach Literatur und die Ergebnisse sind im überwiegenden Fall aussagekräftig auch wenn man sich an die in der Literatur gegebenen Bedeutungen hält. Hatte erst vor einigen Tagen eine Frage wegen einer Internetbekanntschaft zu klären und die Karten waren nützlich in ihren Aussagen, nämlich mich zu warnen es zu lassen. Kurz darauf kamen erste "seltsame" Aussagen die die Berechtigung der Aussagen der Karten über diese Beziehungen gezeigt haben.


    Man selbst ist sowieso immer der besste Kartenleger, weil es die eigenen psychische Vorgänge im Bezug zur Aussenwelt spiegelt. Und dazu sind die in der Literatur gegebenen Bedeutungen absolut nützlich und ausreichend.
     
  7. Menderley

    Menderley Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Berlin
    Wenn man sich selbst legt, deutet man sehr oft falsch. Man steht sich selbst nicht neutral gegenüber wie es eigentlich sein sollte.

    Klar stimmt dann meist alles. Aber Literatur ist lediglich oberflaechlich. Es kratzt lediglich an der Oberfläche des kartenlegens.
     
  8. schlumpf

    schlumpf Guest

    Ich bin wahrlich keine Verfechterin dieser Frau, da ich noch nie von ihr gehört habe. Aber für mich klingt das eher danach, dass du ihr nun schädigen willst und deshalb diesen Thread eröffnet hast. Nicht umsonst ist genau dies dein erster Post in diesem Forum.
    Sehr merkwürdig und sicherlich nicht fair.
     
  9. lotuseffekt

    lotuseffekt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    7
    Häää? Was issn mit dir los?
    I will ihr net schaden,ich bin die Geschädigte.
    Und nun wollt ich grad wissen, wer da vielleicht noch Erfahrungen gemacht hat..... weil sie so tolle bewertungen hat und ich frag mich halt, wieso es bei mir net so gekommen ist.meine erfahrungen sind eben keine guten. das ist ein forum, ich kann schreiben was ich will. dazu ist es da.
     
  10. lotuseffekt

    lotuseffekt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    7
    Werbung:

    ja ja, ihree vorhersagen waren auch langfritig-also im frühjahr für den herbst usw.
    die kann aber echt nix.
    pauschales geschwätze.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen