1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kartenlegen für jemand anderen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von fox007, 8. November 2006.

  1. fox007

    fox007 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    österreich, kärnten
    Werbung:
    hallo,

    ich habe schon sooft gelesen, dass jemand von euch anbietet für andere personen die karten zu legen. ist das nicht ziemlich schwierig, wenn ihr die person nicht kennt oder die person die karten nicht selbst mischt oder zieht oder abhebt?

    läuft man nicht gefahr unbewusst sein eigenes bild zu legen (mir gehts jedenfalls so, wenn ich für jemand anderen zu legen versuche, der nicht anwensend ist - und dass obwohl ich die person kenne).

    welche daten braucht ihr von demjenigen, für den ihr legt? konzentriert ihr euch während des mischens auf diese daten?

    dass das kartenlegen an sich funktioniert davon bin ich überzeugt. ob aber eine legung "auf distanz" für eine andere person, von der man zB nur den vornamen und das geburtstdatum kennt, klappt, weiss ich nicht.
    ich kann mir vorstellen, dass es tatsächlich funktioniert, nur muss der kartenleger die fähigkeit haben, alle anderen einflüsse wegzublenden bzw. auszuschalten.
    :dontknow:

    mich würden jedenfalls eure erfahrungen dazu interessieren!

    liebe grüsse
    fox :)
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo fox007,

    Ich habe die Erfahrung gemacht das Kartenlegen auch übers Forum ohne weitere Daten problemlos geht.
    Dabei Konzentriere ich mich meist auf den Namen den derjenige hier im Forum hat und fange einfach an zu legen, meist fallen auch sofort die Probleme auf und ziemlich oft fällt mein blick dann sogar auf bestimmte Karten/ Themen wo ich mir dann auch gleich denke "ahja, da wird derjenige noch was wissen wollen" und meist sind dies dann auch themen welche diejenigen dann auch bewusst noch ziemlich beschäftigen und wo sie sich auch eine frage überlegt haben...aber ich warte ja nicht bis ich weiß was derjenige wissen will, mir reicht es das er was wissen will also wird gemischt und nachgeschaut!^^...rückfragen kann man dann immer noch gezielt beantworten oder nochmal nachschauen wie es da aussieht...

    Wir sind geistige Wesen und als solche sind wir körperlich nicht von einander getrennt, nur unser materieller körper ist getrennt von anderen...(wenn man mein konfuses gesappel noch versteht^^)...
    Meiner auffassung nach sind wir alle immer noch eins, und zwar im geiste, irgendwo in unserem unterbewusstsein, an einen punkt den wir bewusst nicht so rankommen wie wir wollen, aber wie z.B. mit den Tarotkarten kann man diesen Punkt erreichen ohne dabei bewusste kontrolle über den genauen vorgang zu haben...(oh je,..verständlich?...)

    Die Karten sind eine art wekzeug, wenn ich mische merke ich wie verstand und gefühl eins werden und genau dann, wenn diese zusammenarbeit der beiden einwandfrei funktioniert kann man gezielt informationen über andere abrufen, sei dies bewusst oder unbewusst...ich weiß das ich mir der infos die dort "fließen" sehr viel bewusster sein könnte, aber stattdessen ist irgendein teil von mir dagegen diese infos bewusst abzufangen (vielleicht aus selbstschutz), also bekomme ich kurz kopfschmerzen (blocken um infos nicht bewusst zu machen)...und dann sieht oder fühlt man die antworten in den karten...

    Ich habe einmal bei jemandem den ich hier im Forum kennengelernt habe die erfahrung machen dürfen wieviel ich wirklich nur durch mein gefühl erfahren kann, die karten waren trotzdem mein hilfsmittel, aber die bilder sagten nicht halbsoviel wie mein gefühl, sie waren mehr so eine art erinnerung, eine art stichwort um ganze sätz zu bilden,....

    Kartenlegen geht sehr gut über weite distanzen, denn es ist nicht von der materiellen entfernung abhängig...
    Mir fällt da nochwas ein...ich war einmal sehr traurig...ich hatte glaube ich dabei auch mit meinem Freund gechattet, der wohnt über 200 km weit weg und er fragte mich warum er sich traurig fühlte und ob ich mich denn traurig fühlte...ich wollte ihm keine antwort geben, denn diese traurigkeit kam erst auf wie ich traurig wurde und später verschwand sie auch mit meiner traurigkeit....und er wußte es nicht, in dem moment in dem er mich fragte, aber er fühlte es...

    Natürlich ist das alles nicht immer so, aber energie kann ungehindert schneller als in sekunden jede distanz überwinden, weil wir vernetzt sind miteinander, enger als wir uns aufgrund der entfernungen vorstellen können...viel, viel enger...

    Und es gibt sooo vieles in dieser welt, was unser verstand alleine nicht erfassen kann, der mensch brauch beides, erfahrung und wissen (wobei in der erfahrung auch ein gewisses wissen mit drin ist, wenn auch nicht immer in leicht nutzbarer form...)

    Hab ich deine Fragen beantwortet?
    Ich hoffe ich habe dich nicht nochmehr verwirrt^^

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo

    Wenn ich mal eine Legung mache...dann wird diese üer PN mit dem was du beschreibst getätigt. Bis jetzt hat es sehr gut geklappt. Wobei man ja nie die karten legen sollte, wenn es einem selbst nicht so gut geht....

    Ich hatte erst kürzlich wieder so eine Legung getätigt und ich hatte alles sehr gut erkannt +die Vergangenheit beschrieb...du siehst es Funktioniert.

    LG Celicia
     
  4. astromaus

    astromaus Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo fox007,

    ich persönlich handhabe es so, dass ich die Karten legen lasse und dann deute. Da ich noch nicht so erfahren bin, sehe ich das für mich zur Zeit als einzigste Möglichkeit.

    Ich kann mir vorstellen, wenn man sehr erfahren ist, kann man sich auf denjenigen schon einstellen und ihm dann die Karten legen.


    Liebe Grüsse astromaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen