1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenlegen - Bergkristallkette??? Gibt es einen Zusammenhang?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von monebloe, 27. September 2006.

  1. monebloe

    monebloe Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    162
    Werbung:
    HEILSTEINE (können die helfen?) - Karten für sich selber legen

    Hallo nochmal an Alle!

    Habe mir gestern erneut die Karten gelegt! Ich hab da immer so meine Probleme...

    ...lege ich mir selber die Karten, weiß ich nie wann genug ist mit Mischen und habe auch nach der Auslegung immer noch das Gefühl zuwenig/zuviel gemischt zu haben / zum falschen Zeitpunkt aufgehört zu haben.

    Seit kurzem trage ich eine Bergkristall-Kette und jetzt kommst (hört sich vielleicht blöd an, aber...):

    Irgendwie hatte ich dieses mal nicht so sehr das Gefühl ständig weitermischen zu müssen und ich konnte mich viel besser auf das Wesentliche konzentrieren.

    Auch bei der Deutung tat ich mich diesesmal viel (naja, etwas... Die Unsicherheit bleibt...) leichter... (Würde gerne über meine Deutung noch ne 2. oder 3. oder... Meinung einholen!!! Wenn jemand Lust dazu hatt, bitte melden! Ich würd euch dann die Legung per PN schicken!!!)

    Was jetzt meine Frage ist: Hat das irgendwas mit dieser Bergkristall-Kette zu tun oder ist es vielleicht nur Einbildung von mir?

    Hoffe auf Antworten!

    Liebe Grüße...
     
  2. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Einbildung? Nein- ganz und gar nicht!

    Bergkristall nimmt negative Schwingungen, und er klärt den Blick.
    Also, Volltreffer!

    Herzliche Grüße
    Sylvie :winken5:
     
  3. monebloe

    monebloe Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    162
    Hallo Sylvie,

    vielen Dank für deine Antwort!!! Kennst du dich mit Heilsteinen näher aus? Hätte nämlich noch ne Frage zu dieser Kette....

    Liebe Grüße
    monebloe
     
  4. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Guten Morgen !

    Auskennen ist wohl zuviel gesagt, mit einigen ja.
    Frag halt, vielleicht weiss ich's ja.

    LG
    Sylvie :winken5:
     
  5. monebloe

    monebloe Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    162
    Hi Sylvie,

    danke nochmal...

    ist es möglich, wenn ich die Bergkristallkette über Nacht trage, dass ich deswegen unruhig/schlecht schlafe?

    LG
     
  6. Sylvie-VS

    Sylvie-VS Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Schwarzwald-Baar-Kreis
    Werbung:
    hm, grübel, grübel :confused: :confused4
    ...kann sein, vielleicht hat der Bergkristall zu viel Energie.
    Für guten Schlaf nimmt man einen Rosenquarz.

    Es gibt wohl männliche Bergkristalle, rechtsdrehende Energie. Regt Stoffwechsel und Durchblutung sowie die Nervenaktivität an.

    Der weibliche Bergkristall, linksdrehend, löst Schmerzen, Spannungen, seelische Blockaden. Legt den Zugang zum Unterbewusstsein frei.

    Frag mich jetzt aber bitte nicht wie man weiblich und männlich erkennt.

    Wenn Du sicher bist, dass der schlechte Schlaf von der Kette kommt, lass sie auf jeden Fall über Nacht weg.

    Liebe Grüße
    Sylvie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen