1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenlegen als Ankommen = Anhalten in der Entwicklung

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von shino, 20. September 2007.

  1. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    hallo.

    kartenlegen ist letztendlich nur eine kleine stufe ... ein magisches erlebnis von zeichengebung... auf dem weg zu der eigentlichen wahrheit und eigentlicher magie und dem sinn...

    doch ich sehe sehr viele menschen die darin den halt suchen... die darin anhalten.. bzw. ankommen... und dies als ihr medium nutzen.. und auch für die anderen mit dem medium da sind...

    da würde ich jedem wünschen dass er sich hinterfrägt und überlegt... ist es das worum es geht oder kann ich noch weiter gehen?

    denn karten legen kann absolut jeder mensch... egal ob mit erfahrung oder nicht... verschiedene legesysteme sind auch nur hilfsmitteln um die zeichen zu systematisieren... die deutung ist immer so ne sache klar...
    aber wahrer wäre es wenn jeder mensch der nach einem anderen sucht der ihm karten legt.... selbst karten in die hand nimmt und sie sich selbst legt...
    so geht er selbst auf diese stufe und lernt... lernt die zeichen zu begreifen...

    so sollten die menschen die karten legen eigentlich die kunden darauf aufmerksam machen wie sie die zeichen begreifen können.. auch in ihrem alltag.... denn nicht nur karten geben zeichen sondern alles was man vor augen hat....
    so haben die wahren meister aufgehobene stöcke geschmissen und daraus gedeutet.... oder in den himmel geschaut und die volken gedeutet... denn überall ist die wahrheit zu sehen...
    danach soll der mensch sich streben... nach der wahrheit und nach liebe...

    und nicht nach der kartenlegung als eine endstation und erfüllung...

    wollte nur mal meinen senf ausgießen :)
     
  2. Esofrau

    Esofrau Guest

    Stimmt!

    Ich sehe das auch so, dass eigentlich jeder sein eigenes Leben selbst deuten könnte - wenn da nicht die vielen Bäume wären, weshalb man selbst den Wald manchmal nicht erkennen kann.
    Und was ist daran verkehrt, wenn man MITEINANDER im Leben lernt? :) Nicht jeder ist auf der gleichen Entwicklungsstufe und erkennt, was zu erkennen ist - da ist es überaus legitim, wenn man sich gegenseitig hilft - so sehe ich das :)

    LG
    Esofrau
     
  3. fischejunge

    fischejunge Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    214
    nun ich finde das es schon ok ist wenn jemand anderer einem karten legt, so entsteht eine art kommunikation, und durch kommunikation können auch neue freundschaften entstehen oder auch nicht
     
  4. Emine66

    Emine66 Guest

    Super super super
    Emine66:foto:
     
  5. Esofrau

    Esofrau Guest

    Emine zuwink :winken5: :weihna1
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:

    gar nichts ist daran verkehr wenn man miteinander lernt... man soll auch miteinadner lernen... nur ist es miteinander lernen wenn der eine dem anderen karten legt??
    ich sehe das miteinander lernen eher da wenn der der karten legen kann und die zeichen sehen kann dem anderen das näher bringt... anstatt ihm einfach die zeichen zu deuten und für ihn die schritte zu übernehmen wobei der andere völlig passiv zuschaut... das ist kein miteinander.
     
  7. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767

    naja... im prinzip ist es ja auch alles ok...
    darum gehts mir persönlich auch gar nicht es nicht ok zu finden etc. ... mir gehts eher darum dass man wenn man schon karten legt vielleicht nicht drauf hängen bleiben soll sondern sich weiter entwickeln.... denn viele bleiben eben drauf hängen und benutzen dies als ihr medium ihr "lebenlang"
     
  8. Esofrau

    Esofrau Guest

    Wieso glaubst du, dass man sich nicht weiterentwickelt, wenn man die Karten gelegt bekommt?
     
  9. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    lies doch mal genau was ich geschrieben habe.

    meine aussage ist eine ganz andere aber ich will sie nicht nochmal erklären da ich sie oben bereits ganz gut dargelegt habe.
     
  10. engelwolke7

    engelwolke7 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    110
    Werbung:
    Eigentlich war das nicht die Fragestellung.............und somit ging es einfach nicht darum"Karten gelegt"; sondern.....um höhere "Dinge".

    Sehr wahrscheinlich geht es hier um Hellsicht..............

    ja,.......und?


    Engelwolke7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen