1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenempfehlung für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von sabinerobin, 17. März 2015.

  1. sabinerobin

    sabinerobin Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wels
    Werbung:
    Hallo zusammen, ich möchte mich mit dem Kartenlegen beschäftigen und würde gerne wissen welche Karten eurer Meinung nach für einen Neuling am besten sind. Bzw gibts eine Buchempfehlung etc wo man sich mal so richtig reinlesen kann und auch verschiedene Legesysteme erlernt? Vielen Dank schonmal...lg
     
  2. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo meine Liebe,

    Schau dir im Internet die einzelnen Kartendecks in Ruhe an. Du wirst fühlen welche Karten dich ansprechen :)

    Anfangen würde ich dann mit den Tageskarten. So lernst du die Karten auch in Ruhe und deinem Tempo kennen ohne dich irgendwie unter Druck zu setzen :)


    Liebe Grüße
    Venus
     
  3. sabinerobin

    sabinerobin Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wels
    Hallo,
    danke für deinen Tip.
    Am meisten sprechen mich die Kipperkarten an habe ich festgestellt. Ich denk ich werd mich mal im Forum ein bisschen durchlesen. :)
     
  4. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Dann mach das am besten mal :)
     
  5. ohlin

    ohlin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin allesamt als ein Profi im Kartenlegen. Ich muss da auch immer noch viel lernen. Bücher sind für den Anfang hilfreich. Bei mir war es schnell so, dass ich ins Gespräch mit denen kam, die mehr können und wissen als ich und mich in meinem Tun immer unterstützen.

    Ich habe verschiedene Karten, da mich nicht immer die gleichen Karten gleichermaßen ansprechen. Ich habe z.B. einige Orakelkarten...Tierorakel...Baumorakel... Am liebsten sind mir aber die Kipperkarten, ich habe ganz gewöhnliche und auch mystische.

    Liebe Grüße,
    Ohlin
     
  6. sabinerobin

    sabinerobin Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wels
    Werbung:
    Hallo Ohlin,

    ja ich hoffe auch das ich hier im Forum auf Leute stosse von denen ich noch was lernen kann. Ich denk mal da bin ich schon mal richtig...Auslernen tut man ja sowieso nie ;)

    Ich hab Engel Tarot Karten welche ich sehr gerne benutze, nur tue ich mir oft schwer diese auf meine Frage zu deuten darum möchte ich auch lernen wie ich einen Rundumblick legen kann und werde mal mit den Kipperkarten anfangen.
     
  7. Glühwürmchen123

    Glühwürmchen123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    169
    Hallo Sabine,

    Kipper-, Lenormand und Zigeunerkarten beruhen auf dem selben Prinzip 36 Karten, jede Karte hat mehr als eine Bedeutung. Die Karten leben von Ihren Kombinationen.
    Ich habe mich damals für die Lenormakarten entschieden, weil die meisten damit legen, es somit die meisten Bücher und die meisten Kombintionshilfen gibt.
    Du kannst mit einem großen Blatt alle Fragen beantworten (Haus, Liebe, Partnerschaft, Arbeit, Gesundheit).
    Tarotkarten waren usprünglich dafür gedacht mehr über sich selbst zu erfahren oder in die Psyche zu schauen, auch wenn sie heute gerne zweckentfremdet werden.
    Wenn du also Zukunftsdeutung lernen möchtest, bist du mit Kipper- Lenormand oder Zigeunerkarten bestens aufgehoben.
    Wünsche dir viel Erfolg.
     
    Venus083 gefällt das.
  8. sabinerobin

    sabinerobin Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wels
    Hallo, Glühwürmchen...
    vielen Dank für deine Infos...ich frage mich nur ist es möglich für sich selbst ein grosses Blatt legen kann?
     
  9. svenja12345

    svenja12345 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    346
    Hallo sabineoberin,
    ich selbst habe mit dem mystischen Lenormand angefangen, mittlerweile lege ich am liebsten mit dem Sternenlenormand.

    Nimm einfach die Karten deren Bilder Dir am meisten sagen.
    Für sich selbst zu legen fällt mir persönlich schwer, weil ich gut und gerne viel Wunschdenken hineininterpretiere.

    Viel Erfolg
    Svenja
     
  10. Glühwürmchen123

    Glühwürmchen123 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    169
    Werbung:
    Hallo Sabine,
    ja, ich lege mir auch selbst große Blätter und lese diese. Allerdings sollte man die rosarote Brille dabei nicht aufhaben. ;-)
    1 Karte hat sehr viele Bedeutungen und da kann man sich natürlich gerne das rauspicken, was einem am Liebsten ist.
    Anfänger tun sich bekanntlich mit einem großen Blatt recht schwer.
    Wenn du eine Frage hast, ich lese dir gerne dein Blatt (Lenormand - blaue Eule). Wenn du magst, gehe ich gerne auch mal ein
    Blatt mit dir durch öffentlich oder per PN, wie du magst.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen