1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kartenbedeutung auf dem Kopf

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von KatjaM, 24. Mai 2006.

  1. KatjaM

    KatjaM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    habe eine Frage an Euch alle.
    Deutet Ihr die Karten anders, wenn diese auf dem Kopf liegen? Oder legt ihr die Karten nur "richtig herum"?

    Habe mal gelesen, das man die Lennys auch falsch rum liegend deuten kann, sich die Bedeutung aber dann natürlich von der normalen unterscheidet.

    Würde mich schon interessieren, wie ihr das macht?

    Alles Liebe
    Kati
     
  2. Nachtstern

    Nachtstern Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    103
    Hallo KatjaM,

    ist mir auch schon passiert, das ich in meiner Legung die Karte auf dem Kopf hatte. Bei Anfrage an eine proffessionelle Kartenlegerin bekam ich die Auskunft, das man bei den Lenormandkarten nicht so verfährt wie beim Tarot. Ich habe daraufhin die Karte richtig herumgedreht und dann die Legung ausgewertet.

    Bin gespannt, was andere für Erfahrungen haben

    Liebe Grüße

    Nachtstern
     
  3. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Katja!
    Bei den Lenormand-Karten deute ich die Karten nur "richtig liegend". Hab auch noch nichts davon gehört, dass sie, wenn sie auf dem Kopf stehen, eine andere Bedeutung hätten.

    LG Widderfrau
     
  4. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Das Tarot deutet man normalerweise Licht und Schatten (richtig herum und falsch herum), aber die Lenormands deutet man nur auf der richtigen Seite. Das hängt damit zusammen, dass man Tarotkarten nicht unbedingt miteinander verbindet und die Verbindungen sich eher aus dem richtig oder falsch herum bilden. Bei den Lenormands werden die Karten ja alle miteinander verbunden und somit vielfach gedeutet.

    Aber es kann natürlich sein, dass jemand die Karten hier trotzdem anders deutet. Wäre sicher interessant zu hören, WIE er das denn macht. Schließlich sprechen die Karten ja zu jedem anders...
     
  5. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo

    Ich kenne das Richtig und Falsch rum nur von den Skartkarten.....

    Bei den Lenni´s mach ich das nicht....für mich Verändert sich nicht ob sie so oder so liegen. Aber es gibt wohl Leute die es anders machen. Aber diese personen so denke ich haben auch ihre eigenen Bedeutungen mit rein gebracht.

    LG Celicia
     
  6. Monique F.

    Monique F. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    423
    Werbung:
    Hi,

    ich weiß es auch von den Tarotkarten, dass sie anders gedeutet werden wenn sie "Kopf-Über" liegen. Bei den Lennies beachte ich es allerdings nur, wenn ich eine Deutung mit Tarot und Lennies in Kombination durchführe.

    LG Monique
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen