1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karten Legen VS Geld

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von taimie, 24. Mai 2007.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich eröffne diesen Thread auf die Gefahr hinauf gesteinigt zu werden, aber es brennt mir in den Fingern.

    Ich habe ein Angebot erstellt, indem ich das Karten legen anbiete gegen eine Gebühr von 5 Euro, was ich finde, fair ist, der Preis.Bum Zack bekomme ich eine mehr oder mindere Beschwerde warum ich das mache, denn es gibt ja so viele die es umsonst machen.

    Wie auch immer, ich biete das Karten legen an um zu helfen, viele wissen auch kostenfrei.Und ich lege gerne, ich helfe gerne.Warum ist es dann ein Problem wenn man dafür dann etwas verlangt?Sicher, viele bieten es umsonst an, warum dann zu mir...keine Frage!

    Ich persönlich finde es nicht schlimm 5 Euro für eine ausführliche Beratung zu verlangen, zumal es weiss gott teurere Angebote im Web gibt.Wie auch immer!

    Was haltet Ihr davon Geld für eine Kartenlegung zu verlangen?Nehmt aber nun mein Beispiel nicht zum Anlass, sonderen mich würde Eure Meinung allgemein dazu interessieren!!!
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo patricia

    auch auf die gefahr hin das ich jetzt wieder eine auf die mütze bekomme, was in der vergangenheit geschah.

    wie oft habe ich dir die karten gelegt, wie oft hast du es kostenlos von anderen bekommen?

    auch ich war erstaunt.:confused:

    liebe grüsse pia
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    HI !

    Ich habe mich lange überwinden müssen, Geld zu nehmen.
    Es ist tatsächlich so, dass es sehr viele unseriöse Angebote - nicht nur im Internet - gibt. Das schnelle Geld mal nebenbei eben. Und genau das zieht die Leute in den Dreck, die ihr Handwerk wirklich beherrschen und Geld damit verdienen.

    Ich lege nicht nur Karten, arbeite mittlerweile hauptsächlich medial, habe auch Seminare bei bekanntem Medium besucht und habe eine starke Veranlagung. Ich behaupte von mir selbst, dass ich gut in meiner Berufung bin. Dennoch habe ich lange kein Geld genommen, weil ich es irgendwie nicht mit meinem Innern vereinbaren konnte, für meine Hilfe Geld zu nehmen. Aber nachdem ich mit den "richtigen" seriösen Leuten in diesem Beruf gesprochen hatte, gewöhnte ich mich nach und nach an den Gedanken. Und ich würde es heute nicht mehr umsonst machen, bis auf Ausnahmen, siehe weiter unten. Kein Handwerker repariert dir umsonst deine kaputten Rohre oder sonst was. Und auch da gibt es schwarze Schafe, wie überall !! Und wirklich, 5 Euro sind verdammt wenig, das ist ja grad mal ne kleine Aufwandsentschädigung. Zu viel sollte man natürlich auch nicht nehmen. Ich nehme für Kartenlegen (+mediale Beratung) egal wie lange es dauert (meist 2 Stunden) 35 Euro. Ich habe mit Kartenlegern gesprochen, die nehmen für
    eine halbe Stunde 40 Euro
    eine weitere "Kollegin" für eine Stunde 55 Euro
    Ganz abgesehen von den ganzen Portalen und Hotlines, Minutengebühr 1,99 oder sogar mehr. Manchmal auch weniger, aber da verdient der Berater nichts dabei, nur die Line.
    Ehrliche Arbeit muss auch bezahlt werden. Bleibt nur zu hoffen, dass die schwarzen Schafe von allein verschwinden. Und wenn jemand Kartenlegen kostenlos anbietet, ist das eine schöne Geste. Ich mache das auch manchmal, aber nicht immer. Wenn mir hier im Forum jemand mit einem Kartenblatt hilft, dann revangiere ich mich sehr gerne. :)
    Im Übrigen: Ich wurde schon von Leuten um Hilfe gebeten, von denen ich wusste, dass sie kaum Geld hatten. Ich bot jedesmal eine kostenlose Beratung an. Und ich kann Euch versichern, die meisten wollen das gar nicht so. Ich habe jedesmal eine andere Entschädigung bekommen, ein Geschenk zum Beispiel. Auch sehr schön find ich das.

    LG
    Astralengel
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hi Pia

    Vollkommen RICHTIG.

    Ich habe es genauso angenommen wie angeboten!!!Doch mittlerweile da ich es kann, nehme ich es nicht mehr in Anspruch, wenn dann stelle ich mein Blatt hinein, und bitte um Deutung.

    Es geht hier auch vielmehr nicht um mich, sondern eher um allgemein, Kartenlegen VS Geld was Ihr davon haltet, mich hat die Beschwerde quasi nur dazu bewogen diesen Thread zu eröffnen, nicht um mich bemittleiden zu lassen, ne ne...ich wollte die Allgemeine Meinung dazu hören!!

    Lg
    taimie
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo ihr lieben

    ich muss auch sagen, dass es hier in letzter zeit drunter und drüber ging. ich habe mich deshalb auch zurück gezogen.

    ich biete meine hilfe hier auch kostenlos an, aber nicht mehr immer und nicht mehr allen. ich suche der der die hilfe wirklich braucht.

    es ist ja nicht so, das man auf eine frage nur eine email schreibt, nein es wird gefragt und gefragt, oft den bogen überspannt.
    ich fühlte mich in der zeit ausgenutzt. auch angegriffen, den forne wurde scharf geschossen und über pn schau doch mal, bitte bitte.
    leute denen ich geholfen habe, haben mich in thread angegriffen.
    es werden dann auch aussagen in den dreck gezogen, obwohl doch jeder auch weiß das die zukunft veränderbar ist. und wohl gemerkt, wenn eine legung nicht so ist wie man es erwartet, kann es doch nicht immer nur an den kartenleger liegen.

    ich nenne jetzt meine telefonnummer es ist eine 0900erter und wer will kann anrufen.
    aber wie es in der vergangenheit war, wird es nicht mehr. ist nur schade das es auch die unschuldigen trifft.

    liebe grüsse pia
     
  6. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Das kann ich gut verstehen; ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Aber nicht in diesem Forum hier. Und nein, es liegt in solchen Fällen meist nicht am Kartenleger, sondern daran, dass manche Leute das Prinzip des Kartenlegens nicht verstehen. Es gibt genug, die zudem meinen, ihr Problem wäre mit einer Legung gelöst. Dass man nur raten aber nicht lösen kann, verstehen auch einige nicht. Genauso dass ein gutes Blatt keinen Wert hat, wenn es falsch gedeutet ist, also eigentlich negativ. Die Zukunft kommt so wie sie will und lässt sich selbst nicht mit Karten beeinflussen. Aus diesem Grund müssen wir sagen, was wir wirklich in den Karten sehen. Sonst ist keinem geholfen.


    LG
    Astralengel
     
  7. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Also ich finde diesen Threat einmal super!!!

    Ich glaube ich muss auch einiges dazu beitragen.

    Also Ashari, ich finde es total in Ordnung, wenn du Geld dafür verlangst.
    Es ist wie im Leben überall, ein Nehmen und ein Geben.

    Sprich ich nehme mich um die anderen Menschen an, höre ihnen zu, lege die Karten, brauche viel Zeit und Energie und sie geben mir Geld zurück!

    Vor einigen Jahren traute ich mir auch kein Geld nehmen und die Menchen wurden immer mehr. Ich saß oft 3 Stunden mit einem wildfremden Menschen zusammen und hab meine kostbare Zeit, Energie und meine Geduld gespendet. Ich war ausgelaugt, müde und nicht mehr zufrieden! Ich diente auch noch dazu als sehr billiger Psychotherapeut.

    Jetzt habe ich das Gewerbe angemeldet, verlange meinen Preis und die Leute die kommen, zahlen es gerne. Ich mache es mit Liebe und mit Freude und hab genug Energien!

    Und zu dem Thema Angriff im Forum:

    Mir fällt auf, dass es hier im Forum immer mehr zu Angriffen führt.
    Die Frage ist: WAS SOLL DAS?
    Das Forum ist hier dazu da, um sich auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen. Ein nehmen und ein Geben mit Respekt, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen.
    Doch viele Menschen glauben, sie kommen hier ins Forum und ein Jeder müsste ihnen Kartenlegen, und wenn ihnen eine Vorhersage nicht passt, dann wird man auch ´gleich mal angemotzt!
    Ich verstehe das ganze Tun hier nicht mehr.

    Und noch eines, so wie es momentan hier zu geht im Forum, verstehe ich ashari nur zu gut, dass sie sich bezahlen lässt!

    Ich werde auch nur mehr gewissen die Karten legen!!!!

    Alles Liebe Angie
     
  8. nerone

    nerone Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    117
    Ort:
    NRW
    na geb auch mal meinen Senf dazu.........

    generell kann ich es verstehen wenn man Geld dafür nimmt und jeder hat seinen eigenen Preis....
    und von der anderen Seite kann jeder für sich entscheiden ob er dafür bezahlen möchte.....

    allerdings ist mir in letzter Zeit aufgefallen das hier ein teilweise sehr unhöflicher Ton herrscht es werden Menschen angegriffen die helfen wollen und es auch tun
    und dann wird sich beschwert wenn sich auf die Frage "wer legt mir die Karten " keiner mehr findet der das macht.

    und natürlich ist es nicht schön wenn man jemanden die Karten legt und auf die Frage dann ob dieser jemand jetzt sozusagen als gegenleistung auch mal die Karten legt Antworten bekommt wie.... schau auf meine Seite... oder ruf mich unter dieser od. jener Nummer an....???? es bleibt ein fader Beigeschmack.....

    auch ich habe diese Antworten bekommen... nehme sie auf und denke mir meinen Teil.....

    man braucht sich deswegen nicht anzufeinden oder schlecht zu machen......

    so das war mein Senf :morgen:

    Lg Nerone
     
  9. Kelte

    Kelte Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Stadtrand von Graz <-- das ist in der Steiermark i
    Liebe Taimie!

    Also ich stimme dir vollkommen zu, weil ich mir denke, eine kartenlegung, mediale arbeit, ist ja jetzt egal was man macht. All diese Arbeiten sind sehr anstrengend und kosten sehr viel Energie von einem jeden. Das ist halt so. Es ist das gleiche. Wenn ein tischler an einem tag einen ganzen tisch neu machen muss ist er auch k.o. am abend. und ich denke mir es ist jedem selbst gestattet eine gewisse gegenleistung dafür zu verlangen. Auch ich lege professionell Karten und kann von mir selber behaupten bzw. habe das Vertrauen darauf dass ich sehr gute Arbeit mache. Das kann ich aus Rückmeldungen behaupten und weil ich es einfach im Blut habe anderen Menschen zu helfen. Ich "nehme" mir für eine komplette Beratung: d.h. ca. 1 1/2 std. kartenlegen, bei dem ich auf jedes problem genau eingehe und natürlich auch auf spezielle fragen der klienten, 25€...

    Eine Freundin von mir arbeitet medial+karten braucht ca. 1-2 std. und verlangt 40 €. Ich denke mir jeder hat seinen eigenen Preis.

    Ich biete auch Lenormand-Seminare an, welche folgendes beinhalten.
    2 mal 5 std. Seminar
    ca. 30 seitiges skriptum (welches jeder teilnehmer bekommt)
    hausübungen
    übungsstunden (sind bereits in den insgesamt 10 std. enthalten)
    Einzelbedeutungen
    Häusersystem
    7 Deutungsebenen
    Legesystem-Erklärung
    Die wichtigsten Personenkarten;

    Für beide Tage verlange ich insgesamt 150€.

    Ich weiß das ist nicht wenig. Aber dass ist nun mein Preis und ich habe auch sehr sehr lange darüber nachgedacht wieviel ich verlangen darf. Aber ich denke mir die Waage des Energieausgleichs sollte stimmen. Und damit bin ich eigentlich sehr zufrieden und auch meine bisherigen Teilnehmer.

    Hoffe konnte dir ein bisschen helfen

    Liebe, Licht und Kraft wünscht dir
    Kelte
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    da kann ich dir nur beipflichten nerone

    ich habe jedem immer eine antwort gegeben, habe mich stehts an jeder legung beteiligt, jetzt nicht mehr.
    wenn ich dann solche aussagen höre
    kann ich fast nichts mehr sagen!

    liebe grüsse pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen