1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karten legen lernen

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Schmusebiene81, 31. Januar 2016.

  1. Schmusebiene81

    Schmusebiene81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    ich interessiere mich sehr für das Kartenlegen. Hab mir vor einigen Jahren auch mal Tarot Karten gekauft. Leider konnte ich mit der Beschreibung absolut nichts anfangen. Und so sind sie dann irgendwann auch in einem Karton gelandet.
    Das Thema ließ mich aber nie ganz los. Und durch Zufall bin ich auf dieser Seite gelandet.
    Nun zu meiner Frage, kann jeder das Kartenlegen lernen oder braucht man eine besondere Begabung dazu?
    Und welche Karten sind für Anfänger zu empfehlen?
    Nicht das ich mir wieder welche kaufe, mit denen ich nichts anfangen kann.
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Liebe Grüße Biene
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ich habe auch eine Frage: wie kommt man denn als erwachsene Frau zu so einem Nick? ;)
     
  3. Schmusebiene81

    Schmusebiene81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    2
    Gute Frage, ist mir nichts besseres eingefallen :whistle:
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    :)
     
  5. Kerstin2307

    Kerstin2307 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Ratzeburg (DE)
    Schaue mal nach dem Tarot von Renate Anrath! Das habe ich auch und finde es klasse. Soll auch sehr gut für Anfänger geeignet sein.
     
  6. Claudya30

    Claudya30 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Anstatt einen neuen Thread zu eröffnen, schliesse ich mich hier mal an.
    Vor vielen Jahren habe ich mich mit Tarot beschäftigt und auch heute habe ich noch Interesse daran. Allerdings hab ich in den letzten Jahren nicht mehr gross was gemacht. Doch nun möchte ich wieder anfangen mich damit auseinander zu setzen.

    Ich bin gerade am stöbern was es so gibt und ich sehe es gibt sehr viele verschiedene Tarotkartensets. Favoriten ist das Crowley Tarot (finde die Karten wunderschön) und auch die Engelkarten von Doreen Virtue.
    Das Crowley Tarot hatte ich früher mal in meiner Jugend, haben mich schon damals "angezogen" und auch heute noch gefallen sie mir sehr gut.

    Habt ihr Tipps? Habt ihr mehrere Tarotkartensets? Überlege mir nämlich beides zu kaufen...
     
  7. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Naja, lernen kann man schon die Bedeutungen und es gibt ja auch Literatur dazu, wo man alles nachlesen kann. Das bewahrt einen aber nicht vor Fehlern die gerade dann auftauchen wenn man ohne Intuition und Wahrnehmung deutet.
    Bei dem Tarot kann das schon ausreichen eine Karte zu ziehen und die Bedeutung in entsprechender Literatur nachzulesen. Will man aber mehr Informationen und konkretere Antworten macht es Sinn, sich ein persönliches Kartendeck auszuwählen und die Symbolik einzustudieren.
    Am besten wäre es, wenn man ein eigenes Divintationsset herstellt, oder Karten mit eigens entworfenen Symbolen bemalt, denn dann arbeiten sie mit der eigenen Wahrnehmung zusammen. Man könnte fast sagen, dass die Karten und die Intuition dann ein Team sind ^^
     
    AnnaSelma gefällt das.
  8. AnnaSelma

    AnnaSelma Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Hi Biene :)
    Ich hab mir genauso wie Du zuerst schwer getan, Tarot zu verstehen und mir die Kartenbedeutungen zu merken. Ich hab mir dann mehrere Decks auf einmal gekauft und mir dann alle "Magier" zB angeschaut, oder alle "Schwert Asse" usw.
    Durch den Vergleich der Decks konnte ich mir die Bedeutungen viel leichter einprägen und ein besseres Verständnis, was da gemeint ist, bekommen.

    Ich schaute mir Deck Reviews im youtube an, die meisten sind auf Englisch. Weil mir das damals gut geholfen hat und ich das eine gute Sache finde, hab ich Deck Reviews auf deutsch reingestellt.
    Durch Reviews kriegt man einen Einblick, welche Bildsprache einem gefällt und einen anspricht, so erspart man sich Decks zu kaufen, die einem nix sagen.
    Reviews schaue ich heut immer noch gerne, es gibt Leute, die da wirklich schöne Videos ins Netz stellen. Schau einfach bissl rum, was Dich anspricht (y)

    Ich glaube, im youtube findest Du auch Hilfe, wie Du Kartenlesen lernen kannst. Mir hats geholfen, Videos anderer Tarotleser anzuschauen. Und das find ich heut noch immer sehr spannend und lehrreich ;)

    Nein, Begabung brauchst Du keine :) Interesse und Neugier genügen. Wie gut man liest hat in erster Linie damit zu tun, wie sehr man sich mit der Materie beschäftigt hat. Also bleib dran, dann wirst Du sicherlich gut darin :daisy:
    HIER findest Du Dutzende Kartendeck Besprechungen - Tarot und Orakel. Die sind genau dafür gemacht, daß Du nicht Geld für Karten ausgibst, mit denen Du nix anfangen kannst :)
    Alles Liebe!
     
  9. AnnaSelma

    AnnaSelma Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Hi Biene :)
    hab ein Video mit Anfänger Decks zusammen gestellt, weil die Frage heut nochmal aufgetaucht ist. Hoff, das gibt Dir Inspiration und eine Hilfestellung ;)
    Hier ist der Link, viel Freude damit :flower2:
    alles Liebe!
     
  10. Große Elfe

    Große Elfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo , ich bin die "Neue" .
    Ich beschäftige mich schon seit längerem mit Reiki und darüber bin ich mit diversen anderen interessanten Themen in Berührung gekommen. Das Thema Engel finde ich faszinierend .
    Nun habe ich das Engel Tarot von Doreen Virtue entdeckt. Ich bin absoluter Neuling ....
    Und nun die Frage die bestimmt schon mehr als einmal gestellt wurde
    Arbeite ich direkt mit dem ganzen Deck oder erstmal nur mit der großen Arkana?
    Speziell wenn ich mir Fragen stelle Wer war ich werben ich Wer werde ich sein
    Ich freue mich auf einen interessanten Austausch
    Und falls euch die Frage zu euren Ohren raus kommt sorry
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen