1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karte Nr. 30 - Gerichtsperson

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Sonne25, 21. Mai 2012.

  1. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.314
    Werbung:
    Hallo an Alle.. :)

    wie schon der Titel besagt, hab ich eine Frage zur Karte Nr. 30 - Gerichtsperson. Irgendwie werde ich aus ihr nicht ganz schlau.. :confused:

    Allgemein wird diese Karte ja mit Auseinandersetzung, Streit, Konflikt usw. in Verbindung gebracht bzw. beschrieben, somit hat sie doch eigentlich einen negativen Touch.

    Doch kann man die "Gerichtsperson" nicht auch so sehen, dass es hier um einen Austausch im neutralen Sinne geht? Um zB seine Meinung verstärkt zu vertreten, aber eben nicht negativ behaftet.. oder kann sie auch darauf hinweisen, dass jmd. in der Öffentlichkeit steht?

    Würde mich über Antworten freuen,

    :danke:

    lg
     
  2. Silence1230

    Silence1230 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Hannover
    Bei mir steht die Gerichtsperson auch für einen der sich Rat sucht. ein Beratungsgespräch oder sowas in der Art ;) ich finde sie eigentlich in der Einzelaussage nicht Negative ;)
     
  3. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Sonne,

    ich sehe die Karte auch nicht negativ. Bei mir steht sie als Gesprächskarte. Ob diese Gespräche negativ oder positiv sind, sagen die angrenzenden Karten.
     
  4. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    ich hatte sie immer als... Tacheles reden gehabt.... in welcher beziehung auch immer!
     
  5. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.314
    Hallo :winken5:

    oh dankeschön für eure Antworten! Gefallen mir schon viel viel besser :)

    Denn mit den allgemeinen Definitionen - lt Büchern - konnte ich mich bis jetzt eh nicht wirklich anfreunden.

    lg
     
  6. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo liebe sonne25,:)

    auch ich möchte noch meinen "Senf" :ironie: zum Thema abgeben:

    Was ich häufig schon festgestellt habe war, dass die 30 für Prüfungen (z.B. Abschluss-Prüfung eines Seminars oder einer Ausbildung) stand.

    Nach meinen Aufschrieben soll sie auch für das Rechtswesen und Gerechtigkeit/ Unterstützung stehen. Auch Diskussionen und Auseinandersetzungen werden ihr zugeordnet.
    Sie könnte auch für eine (rechtliche) Beratung, Verhandlung, Gespräch , Absprache und Entscheidungshilfe stehen.
    In Kombi mit der Karte 31 (kurze Krankheit) kann sie auch für ein Therapiegespräch/e gelesen werden.

    So nun habe ich fertig.

    Herzliche Grüsse ins Kipper-Forum.

    LG
    :flower2:Sukippy
     
  7. Mahima

    Mahima Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    153
    Von mir auch ein "Hallo Sonne" :winken5:

    seh das auch so, wie es hier schon geschildert wurde,
    habe zudem dann noch die Erfahrung gemacht, dass die 30,
    wenn noch (eine) andere Personenkarte(n) dabei liegt, auch
    auf die Ausübung des Berufes der dabeiliegenden PK sein kann.

    Also z.B. die 05-guter Herr liegt mit der 30 und ggf. noch die 34 oder 23 dabei,
    dann ist die 05 in einem Beruf tätig wie z.B. Anwalt, Richter, Polizei etc. - eben alles was in den juristischen Bereich fällt.
    Das gilt auch, wenn es sich um ein Studium oder eine Ausbildung diesbezüglich handelt.

    Mir haben die Karten in mehreren Lagen, zum einen auf meine Freundin, zum anderen auf zwei sehr gute Bekannte bezogen, genau das immer wieder gezeigt und das wurde von den Fragenden für die ich gelegt habe auch bestätigt.

    Negativ finde ich die 30 auch nicht, bzw. nur selten, wenn noch andere "negative" Karten dabei liegen ;)

    Liebe Grüße
    Mahima
     
  8. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.314
    Hallo Mahima und Sukippy,

    ein Dankeschön auch an euch.. :) Bringen mich auf alle Fälle weiter eure Antworten... obwohl in den letzten Tagen hat sich bei mir eine kleine "Kipper-Blockade" eingeschlichen.. :( hoffe das gibt sich bald wieder..

    lg
     
  9. Mahima

    Mahima Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    153
    bestimmt gibt sich das wieder - ich hatte das schon öfter, zuviel anderes im Kopf, berufliches und privates, und schwupp... war die Blockade da - war einfach nicht mehr genug "Platz" im Kopf ;)

    Die Blockaden sind aber recht schnell wieder weggegangen :D

    LG
    Mahima
     
  10. yang

    yang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    31
    Werbung:
    Yang Sha sagt, Gerechtigkeit muss nicht fair sein.

    Grundsätzlich kann man die Karte eher als ein Symbol für kommende
    Klarheit in einer noch nicht geklärten Situation sehen. Das Ergebniss
    muss nicht fair sein, aus der eigenen Sicht der Dinge. Und das man
    erst einatmen muss, bevor man ausatmen kann.Die negativen
    Aspekte, die mit der Karte assoziiert kann man vermeiden, in dem
    man sich bewusst macht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen