1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

karmische verstrickung aufgelöst?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von fresh, 1. April 2008.

  1. fresh

    fresh Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    100
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich würde mal gerne eure meinung hören...
    Also, ich hatte vor 3 jahren eine begegnung. ich war noch völlig "unesoterisch" und konnte mit karma oder ähnlichem nichts anfangen. Ich konnte mir diesen schmerz, die dinge, die passierten, nachdem er mich wieder "verließ" mit meinem menschenverstand nicht erklären.Ich kam an meine grenzen, fühlte mich nur noch halb. Konnte es nciht zuordnen und wusste dann irgendwann, dass es sich um eine karmische verstrickung handelt.
    Soooooo, ich habe dann nach langer zeit die entscheidung getroffen (weil es einfach nicht merh auszuhalten war) eine familenaufstellung zu machen. Es stellte sich eindeutig heraus, dass wir wohl im jahre 41/42 (also im 2. weltkrieg) einer person leid zugefügt haben. Wir waren also gemeinsam täter
    Eine direkte verbindung gab es eigentlich gar nicht, also wir liebten uns wohl nicht... So zumindest habe ich es interpretiert... Die verbindung war lediglich über diese tat zu erkennen.
    Mein frage:
    1. Wenn einer der lehrer ist (in diesem fall ja er), bemerkt er denn gar nichts?
    2. Wie funktioniert es, dass man genau an den ort zurückkehrt, an dem die tat passierte? Sind es die energien?
    3. Soll der lehrer denn gar nichts lernen?
    (Das finde ich persönlich ein bißchen blöd, denn es wäre schöner, wenn man etwas gemeinsam hat... aber darum geht es wohl nicht...
    Es war vielleicht der schmerz, weil er mich mit dem problem, für das wir ja beide verantwortlich waren, alleine gelassen hat.
    4. Wie muss man sich nach so einer trennung oder auflösung, was ja durch die aufstellung gemacht wurde, verhalten? Muss ich noch was tun?
    5. Was verändert sich, worauf muss ich achten?

    Ich fühle mich wieder auf dem boden, vorher wie in einer wolke. Ich muss aber noch viel drüber nachenken. ich spüre ihn icht mehr so intensiv, muss mich richtig anstrengen...
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    öhm, das mit dem "lehrer" habe ich nicht verstanden...:confused:
     
  3. fresh

    fresh Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    100

    na ja, meistens ist es doch so, dass einer extrem drunter leidet, während der andere fröhlich irgendwo weitermacht... in diesem fall ist der ander, der nicht viel zu spüren bekommt (außer vielleicht dieses vertraute gefühl) der lehrer, weil wir durch ihn oder durch die begegnung ja lernen sollen...
     
  4. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Ich verstehe leider nichts von diesen Dingen. Stelle aber trotzdem mal eine blöde Frage: Was sagt denn der "Lehrer" zu dieser Geschichte mit dem Krieg?

    LG
    Schama...
     
  5. bernadet

    bernadet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich denke es ist am einachsten karmische Verstrickungen mit Hilfe von erzengel Michael zu trennen und zu klären.
    Dann muss ich sagen, daß ich nur wenig von dem Verstanden habe was du da geschrieben hast, aber gut verstehe daß es dich sehr beschäftigt und du Antworten suchst. Ich weiß nun auch nicht nach welcher Methode du gearbeitet hast von daher fällt es mir schwer dir direkt dazu etwas zu sagen.
    Ich würde an deiner Stelle versuchen mit dem/der Aufstellerin nochmal Kontakt auf zu nehmen und genau diese Fragen zu klären, wenn sie/er gut ist bekommst du bestimmt auch die passenden Antworten auf deine Fragen. Das ist besser, klares und ehrlicher als hier im Forum rum zu rätseln.


    lichtvolle Grüße
    Bernadet
     
  6. fresh

    fresh Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    100
    Werbung:
    Noch mal zu rerklärung. Ist vielleicht etwas konfus.

    Ich zog irgendwann kurz nach der begegnung mit diesem mann (irgendiwe war es wie liebe auf dem 1. blick) in einen altbau, in dem ich mich vom 1. moment ab an schlecht fühlte. Ich hatte schreckliche träume und einen sehr intensiven... Ich ging daraufhin zu einem medium, der mir sagte, dass in dem haus schlimme dinge passiert waren und in dem haus noch eineiges ungeklärt ist (verstorbene seelen, die nicht ins licht gefunden haben). Es hieß (unabhängig von meinem erlebnis in dem haus) dass dieser mann, der mir mehr oder weniger das herz brach ein karma-partner ist. Ich wusste nichts damit anzufangen.
    Na ja, ich habe mir dann bücher gekauft, um die verstorbene seele ins licht zu schicken, weil ich wollte, dass es mir wieder besser geht und ich wusste, dass es etwas zwischen himmel und erde geben muss.
    Das selbstexperiment ging nach hinten los und ich erlebte die schlimmste nacht meines lebens. Daraufhin zog ich bei nacht und nebel aus.
    Die sache ließ mich aber nicht los, sie verfolgte mich förmlich. Ich zog in eine andere stadt und dort verlor ich innerhalb kürzester zeit so ziemlich alles.

    Ich habe zur zeit (eigentlich schon seit meiner kindheit) große probleme innerhalb der familie. Ich habe dann aber diesen mann aufgestellt und die stadt...
    Es kam dann heraus, dass es tatsächlich eine karmische verstrickung ist (dieser mann, das haus oder dinge die dort passierten, und ich). Die frau, die für eine fremdenergie aufgestellt wurde, sah die frau aus meinem traum. Das hat dann bestätigt, dass es mit dem haus zu tun hatte. Der heilpraktiker hat es dann irgendwie energetisch gelöst. Ich habe ihn noch mal gefragt, ob ich noch etwas machen muss, was er verneinte. Trotzdem arbeite ich noch mit engeln, denn ich habe schiss, dass diese frau (oh man, das hört sich viell. bescheuert an) zurückkommt.

    Diesen mann konnte ich nie wirklich vergessen, denn bei ihm hatte ich zum 1. mal das gefühl, zu hause zu sein... Als er weg war, hat es mich nur noch gequält und deshalb war mir die trennug so wichtig...
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hallo, fresh!

    Jetzt ist es mir klarer, vor allem die Art deiner Beziehung. Ich schreibe mal auf, was ich so denke!

    Ne, er muss nichts bemerken. Wichtig ist ja nur, was bei dir ankommt!

    Hm, vielleicht auch Hilfe durch die jenseitige Welt? Damit deine Chance, das Karma aufzulösen, größer ist?

    Doch bestimmt! Wir lernen alle hier. Aber vielleicht kriegst du es nicht mit, was er genau lernt.

    Ja, das klingt wahrscheinlich!

    Normalerweise wirken lassen und beobachten. Es braucht alles seine Zeit!

    Kann man vorher einfach nicht wissen! Und du musst auf dich selbst achten, dann merkst du schon, wie es die geht und ob der Schuh noch drückt.

    Liebe Grüße

    believe :)
     
  8. fresh

    fresh Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    100

    Danke dir believe,
    du bist ja ein frühaufsteher ;-)

    Es ist unglaublich, aber ich bin so ruhig geworden. Ich nehme mich seitdem ganz anders wahr, spüre den boden unter meinen füßen. Das habe ich lange nicht getan... Ich werde mal abwarten, denn er sagte, dass ich es erst mal auf mich einwirken lassen soll, dass sich alles einspielen muss...

    L.G
     
  9. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hallo fresh! :)

    Ja, das bin ich! :zauberer1
    Und es freut mich, dass es dir jetzt besser geht!
    Die Aufstellungsleiter sagen das nicht von ungefähr! :)

    Wünsche dir weiterhin alles Liebe!

    believe :liebe1:
     
  10. Luka

    Luka Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien Umgebung
    Werbung:

    Hi,

    normalerweise ist es bei karmischen Verstrickungen notwendig, der Person, die damit zu tun hat, aus tiefsten Herzen zu vergeben/verzeihen...was auch immer zu verzeihen ist...oder selbst um Verzeihung zu bitten.

    Um karmische Verstrickungen aufzulösen oder auch zB Ballast aus diesem Leben loszulassen, ist es essentiell, zu vergeben.
    Meistens (!) ist das das ganze Geheimnis. Es ist aber in der Praxis um einiges schwieriger als man denkt bzw. als es sich hier liest.
    Ich hatte eine ähnliche Geschichte vor ca. 2 Jahren, könnte dir davon erzählen, wenn du magst, wäre mir aber per PN lieber, als hier, da es wirklich sehr privat wird.

    Was es mit der Frau auf sich hat, von der du erzählt hast, habe ich nicht ganz verstanden. Ist sie eine verstorbene?? oder am ende die, die ihr gequält habt?!

    Was ist denn in dieser Nacht passiert, als du versucht hast, die Seelen ins Licht zu schicken?

    Alles Liebe Luka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen