1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

karmische Verbindungen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von yasmin1, 23. Mai 2006.

  1. yasmin1

    yasmin1 Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Hallo,

    ich werde bald verrückt. Ich habe vor 9 Monaten einen Mann kennengelernt, mit dem ich eine karmische Verbindung habe. Es ist wahnsinnig schrecklich. Auf der einen Seite tut es so gut, ihn zu kennen, mit ihm zu reden. Man könnte denken, daß man Drogen genommen hat, so genial fühlt es sich an. Aber auf der anderen Seite tut es so weh. Schlimmer als alles, was man je erlebt hat. Es ist eine Abhängigkeit, die uns beiden nicht gut tut. Wir kommen aber auch weder vor noch zurück. Und das soll endlich ein Ende haben. Ich habe gehört, daß es gar nicht so gut ist, den Kontakt mit irgendwelchen Ritualen abzubrechen, weil man ja was voneinander lernen soll. Aber ich habe überhaupt keinen Schimmer, was wir zu lernen hätten. Ok, gut, in der Zeit, in den ich ihn kennengelernt habe, habe ich mich wahnsinnig verändert. Und ok, vielleicht bin ich da auch noch in der Veränderungsphase drin, aber wann hört das auf? Wie kann ich rausfinden, was wir wirklich voneinander lernen sollen, damit das endlich ein Ende hat? Gibt es das überhaupt, daß Menschen, die eine karmische Verbindung haben, zusammenbleiben können, oder ist der Weg nur temporär, sodass man wieder auseinander geht, sobald alles gelöst ist?
    Wie kann ich das Karma denn auflösen? Damit ist sicher gemeint, daß Problem zu lösen und nicht, dem aus dem Weg zu gehen oder? Weil, ich will mich dem ja stellen und nicht davon wegrennen, auch wenns noch so hart ist.

    Sorry, für das ganze Wirrwarr, aber mir gehts im Moment nicht wirklich gut deshalb..
     
  2. regenbogen67

    regenbogen67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    hallo ich würde dir gerne helfen weil mir ähnliches wiederfahren ist . ich hab auch viel ausprobiert und nichts hat mir geholfen . letztendlich hab ich beim surfen auf diversen esotherik seiten einen link gefunden auf ein page . was soll ich sagen da wurde mir echt geholfen . mir geht es gut wie nie im leben versuch es mal da ...ganz ganz liebe grüsse und viel glück
    www.magic-call.de
     
  3. Mona-Lisa

    Mona-Lisa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    40
    Hallo zusammen,

    es ist nicht einfach im Alltag!
    Einigen von uns geht es so und man hat das Gefühl das was mit einem selber oder mit dem anderen nicht stimmt!

    Leider ist es nicht nur in der heutigen Zeit so sondern auch schon vor einigen hundert jahren ist es Bekannt das es viele Neider unter uns gibt und einiges zerstört im Leben werden kann.

    Dieses kann man sehr wohl herausfinden und es gibt die Hilfe all die negativen Energien in das Positive wieder umzuwandeln.

    Der Glaube spielt eine sehr große Rolle! Ich meine damit der Glaube an Gott, denn ohne dieses geht es leider nicht.

    Ich musste auch sehr leiden in meinem Leben.
    Ich heiratete, bekam zwei Kinder.
    Aus einem liebenvollen Ehemann konnte man nichts mehr spüren denn er liebte mehr den Alkohol als mich selbst.

    Ich suchte die Fehler bei mir. - NEIN, dem war es nicht so es lag an einem Fluch der auf uns fest verankert war. Es dauerte sehr lange bis ich das erfahren durfte. Aber eins ist GUT, es ist nie zu spät einen Fluch zu lösen.

    Heute lebe ich in Trennung, bin in einer neuen Partnerschaft die mich un meine Kleine Welt glücklich machen kann.

    Nur Mut und lasst Euch helfen.
    Ein Danke an Regenbogen67 - ich habe auch nur positive Erfahrung gemacht, denn ich war auch auf der Seite von magic-call.de und kann nur sagen ein super tolles Team ist da anzutreffen und das Geld wird einem nicht aus der Tasche gezogen.

    Alles Liebe dieser Welt
    Mona-Lisa
    :liebe1:
     
  4. karo04

    karo04 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Ort:
    graz
    liebe yasmin1,
    allein dadurch,daß dir bewußt ist,was das für eine beziehung ist,kannst du schon anders damit umgehen.
    natürlich lernen wir von allen,die uns begegnen,aber die nähe in einer beziehung läßt uns themen erfahren,die UNS sehr nahe sind...also je intensiver u. anstrengender die begegnung,umso mehr inhalt u. lernerfahrung für einen selber...

    ich hatte auch eine streßige beziehung mit einem mann, zu dem ich eine karmische verbindung hab,aber ich kann trotzdem keine beziehung mit ihm leben....u.irgendwann hab ich das akzeptiert (hat sehr lang dauert !!)...aber die verbindung ist trotzdem da ....u. das lernen geht weiter .

    ich hoff du verstehst,was ich mein...wünsch dir daß du bald erfahrst worum es geht...lg micha
     
  5. yasmin1

    yasmin1 Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    44
    hm.. danke für eure Antworten... Was ist das denn für eine Beratung, die ihr mir da empfehlt? Was können die mir denn sagen?

    Ich habe jetzt versucht ein Resumeé über die letzten 9 Monate zu ziehen und habe festgehalten können, was, wie und wann ich mich verändert habe (habe gott sei dank die letzten 9 Monate sehr gut Tagebuch geschrieben..) Aber scheinbar ist das noch nicht genug, was ich machen muss. Oder aber mein "Gegenpol" will nicht so lernen. Auf die Frage, ob er was gelernt, oder sich irgendwie verändert hat, meinte er nur, daß er etwas ruhiger und nachdenklicher geworden ist, aber ansonsten nichts weiter.. Ach man.. mal schauen, wie sich das alles noch entwickelt, oder aber jetzt entwickelt sich gar nichts mehr? Naja, das bleibt wohl abzuwarten.
     
  6. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    Werbung:
    ich hab auch so eine verbindung mit einem mann ...

    das heißt dann doch im großen und ganzen, dass es da wohl kaum chancen auf eine gute beziehung gibt oder hab ich da was falsch verstanden?

    bitte um hilfe, weil ich einfach nicht weiß, wie ich damit umgehen kann oder soll!

    lg
     
  7. Anastazia

    Anastazia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich denke wenn man eine Beziehung hat mit Karmischer Verbindung, dann sollte man die Probleme die man darin hat versuchen zu lösen, da sie sonst wieder kommen.
    Ich habe auch gerade so eine schwierige Beziehung, möchte aber versuchen die Probleme zu lösen, auch wenn es nicht einfach ist.
    lg Anastazia
     
  8. yasmin1

    yasmin1 Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    44
    @Skarto ja so denke ich es mir auch, daß man in den wenigsten Fällen mit dem Mann zusammen sein kann. Es besteht sicher eine Möglichkeit, aber das ist harte Arbeit.. Ich glaube jedoch, daß wir es nicht beeinflussen können, das ist Sache des Schicksals..
     
  9. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo, ;-):liebe1:

    das Wichtigste ist immer den Mut zu haben das Problem anzusprechen,
    aber in so sensibeler Weise,
    in dem man sich in sein Gegenüber hineinversetzt,
    sich vorsstellt man bekommt so was selbst vermittelt und
    dann wird man es in so einer Form zur Sprache bringen das
    es den richtigen Ton bringt.
    Wichtig ist dabei das es keinen Verlierer und Gewinner gibt und
    man gemeinsam aufeinander zugeht,
    so gibt jeder ein bisschen den Anderen ab.
    Dann große Versöhnung und das muss man ein Leben lang wiederholen,
    das sind dann die Menschen die es können und
    dauerhaft zusammenbleiben.:liebe1:


    Viel Erfolg!

    Sonja

    P.S.
    Anastacia ist eine tolle Sängerin mit viel Kraft,
    die hat sie in Ihrem Leben und in Ihrer Stimme.
     
  10. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
    Für mich ist jede Beziehung "karmisch". Es gibt nicht zwei Elemente, die nicht durch Ursache und Wirkung miteinander verbunden wären. Karma auflösen kannst Du nur, in dem Du Eins wirst, d.h. Auflösung der Auffassung von einer Beziehung. Dann ist zwischen Dir und Deinem Partner kein Abstand mehr, ihr begreift Euch nicht als zwei sondern als Eins. Das ist keine leichte Sache, denn gerade in Paarbeziehungen zeigt sich die Trennung der Dualtität am stärksten, was paradox ist, denn man sucht ja in einer Partnerschaft gerade die Verschmelzung. Und doch gibt es das Phänomen, daß es umso getrennter wird, je näher man zusammenrückt. Das ist solange so, solange es zwei Ichs sind, die verschmelzen wollen. Das ist unmöglich. Das Verschmelzen zweier Ichs ist nicht möglich. Der Schmerz der Trennung ist in einer nahen Beziehung zwischen zwei Ichs besonders intensiv, weil die Identität als ein einzelnes Ich die Trennung von einem anderen Ich erfordert. Das Konzept eines "ich" ist überhaupt erst durch Trennung von einem andern Ich oder sonstigen Objekt möglich. Man muss also das Konzept einer Paarbeziehung zwischen zwei Ichs auflösen, dann klappt es.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen