1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

karmische verbindung

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mause22, 30. August 2007.

  1. Mause22

    Mause22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo meine lieben,

    ich bin noch neu hier und beschäftige mich leider erst seit einigen wochen mit der esoterik. ich habe meinen weg dazu gefunden, weil ich schon seit jahren einen unerklärlichen "schmerz" in mir, auf den grund gehen wollte, und durch die karten bekam ich zum ersten mal die anworten, nach denen ich solange davor vergeblich gesucht habe.

    die liebe zu meinem ex freund brauchte mich dazu, nach fragen zu suchen. jetzt habe ich zwar antworten, die meine persönliche vergangenheit betreffen und an denen ich arbeite, habe aber irrsinnige probleme mit dem umzugehen, was sie karten über die beziehung von meinem ex freund und mir sagten.
    Wir haben im moment sehr wenig kontakt und irgendwie distanziert er sich auf eine seltsame art und weise, er meine er müsse nachdenken.

    kartenleger sind der meinung, dass da nach wie vor sehr viel liebe zwischen uns ist, aber wir "leider" auch in einer karmischen verbindung verbunden sind und dass das so zu einer sehr schmerzhaften angelegenheit wird. das wir durch diese verbindung nicht in der lage sind die einfachsten probleme in einer annehmbaren zeit zu lösen? sondern monate brauchen werden?

    auch unser umfeld scheint ziemliche probleme zu haben mit der ganzen geschichte.....man hat das gefühl, dass sie gegen uns arbeiten obwohls enge freunde oder familie ist. kennt ihr sowas und wenn ja wie geht ihr mit soetwas um?

    vorallem weiß ich jetzt auch nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll? scheinbar empfindet er jeden kleinen kontakt als druck, oder zumindest ziemlich schnell, auf der anderen seite ist das mit der funkstille nicht so einfach, weil ich die jenige war die damals versuchte den schlußstrich unter diese beziehung zu ziehen und damit sein vertraun zu mir ziemlich erschüttert hat!=( und er weiß wenn ich nicht um etwas kämpfe und dahinter bin, das "normalerweise" ein zeichen dafür ist, das ich das interesse verloren habe (ist leider eine generelle schwierigkeit bei mir)=(

    ich hoffe sehr, dass der artikel jetzt nicht zu lange ist und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiter helfen kann, wie ich mit dem allen umgehen soll.

    recht herzlichen dank von im vorhinein.

    liebe grüße
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Mause,

    da ist jetzt bei dir eine Tür aufgegangen, und dahinter ist Neues, Unbekanntes, sowas
    kann natürlich schon Unruhe in einem auslösen, wenn man nicht weiß, was da nun kommt.

    Alles hat verschiedene Facetten, wirklich alles hat verschiedene Facetten,
    ich betone das so, weil man als Mensch oft gewohnt ist, nur eine einzige zu sehen.
    Es ist schon so, diese Verbindung zu deinem Seelenpartner kann noch einiges enthalten,
    was sich als Schmerz äußern wird, aber das ist eben nur eine der Facetten.
    Eine andere ist, dass auf den Schmerz auch seelische Heilung folgen kann, und damit
    auch seelisches Wachstum, Vervollkommnung.

    Ein karmischer Partner ist eine Seele, die dich viele Leben hindurch begleitet, ihr seit
    immer wieder in irgendeiner Form der Partnerschaft in euren Leben zusammen,
    um alle möglichen Erfahrungen miteinander zu machen.
    Was für uns von der menschlichen Seite nicht so leicht zu verstehen ist - die Seele
    will alle Arten von Erfahrungen erleben, also auch solche wie Einsamkeit, Trennung, Angst,
    Sehnsucht, Verzweiflung .........

    Und aus solchen Erfahrungen heraus, die man in früheren Leben mit einem Seelenpartner
    gemacht hat, trägt man oft noch seelische Wunden in sich. Die möchten jetzt langsam
    geheilt werden, und darum machen sie auf sich aufmerksam. Das passiert z.B. durch Reaktionen
    innerhalb so einer Beziehung wie bei euch, die man sich von der menschlichen Ebene aus
    nicht erklären kann, weil die Ursachen eben viel, viel tiefer liegen.

    Dieser Prozess der Heilung braucht schon ein wenig Zeit, wieviel - liegt ganz an euch.
    Du kannst es dir einfacher machen, wenn du jede Situation, die du erlebst, als Schritt
    zur Heilung annimmst und schaust, was sie dir gerade jetzt in diesem Moment zeigen will.
    Versuch stets ihre anderen Facetten zu entdecken, die unterhalb dessen liegen können,
    was zuerst sichtbar ist.
    Es geht immer um dich, um deine Vervollkommnung.
    Du kannst nur dich selbst ändern, niemals jemand anderen.

    Für die Partnerschaft ist es gut, möglichst nichts zu erwarten, überhaupt den Kopf in Sachen
    Liebe beiseite zu lassen, dafür das Gefühl des Herzens den Weg vorgeben zu lassen.
    Wenn etwas geschieht, dann gibt es auch einen Sinn darin, dass es so ist, und es ist
    besser, es auch so anzunehmen, wie es ist.
    Denn es ist alles zu deinem Besten, es führt dich zurück zu dir selbst, zu deinem wirklichen ICH.

    Alles Liebe,
    Diddi :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen