1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karmische Liebe ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Difinity, 15. April 2005.

  1. Difinity

    Difinity Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Könnt ihr mir bitte helfen ??????

    Was bedeutet karmische liebe oder karmische Beziehung ich kaüier das gerade garnicht was das sein soll. Wisst Ihr bzw jemand von euch das ????
     
  2. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Karmische Liebe klingt nach schwachsinn für mich. Die Ehe ist die Hölle sagt man und die Liebe ist das Glück was da einen durch treibt. Für die Liebe in einer Beziehung mus man bewust etwas tun.

    In einer Partnerschaft prallen immer die EGOs beider Fronten aufeinander. Wenn es vorbei ist, ist es vorbei.

    War man schon mal mit dem Partner zusammen, dann ist es eine Wiederholung vieler Probleme.Die Frage ist auch wie war es damals auseinander gegangen, was hat man sich alles angetan, verzeiht der andere es einem falls etwas schief lief in dem alten Leben oder gibt es noch offene Rechnungen. Was für ein Zusammenhang besteht zwischen der Liebe und dem Karma ist eine interessante Frage. So wie ich das kenne, geht man selten mit einem Parnter zusammen, den man nicht schon einmal in der Vergangenheit getroffen hatte. Neue Verbindungen gibt es eher selten. Dazu kommt das bei dem sexuellen Akt sich angeblich das Karma beider Partner vermischt. Fazit für mich, in jeder Beziehung fliest Karma mit hinein. Man muss halt zusammen ( Beide ) daran arbeiten, will man das die Beziehung sich entwickelt.
     
  3. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Hi D.,

    mehr als 1 Fragezeichen oder Ausrufezeichen sind nie nötig !!!! :)

    Du sagst nicht, was Du verstehst. Verstehen baut auf einem gemeinsamen Verstehen auf. Ohne daß ich das wahrnehme, was Du erkannt hast, kann ich Dir nicht sinnvoll etwas erklären.

    Ich nehme an, das Du weißt, was das Karma-Prinzip ist. Es entkoppelt uns nicht von unseren Handlungen und Bindungen an andere Menschen, auch nicht durch unseren physischen Tod. Wenn zwei Seelen ein Leben lang eine Beziehung hatten, in der beide sich gegegenseitig etwas gegeben haben, oder auch nicht, weil nur der eine gegeben hat und der andere genommen hat, dann haben sie als Seelen eine karmische Beziehung, die über den Tod hinaus in einem nächsten Leben mit einem Anderen 'Ich' fortgesetzt wird. Oft ist dies der Fall, daß z.B. die Eltern im letzten Leben eine Beziehung hatten zu einem Kind und daß das auch in diesem Leben wieder so ist, aber es kann auch umgekehrt sein, daß in diesem Leben das frühere Kind Vater ist und das Kind im früheren Leben Vater war. Welcher Art diese Beziehungen sind, kann man übrigens an den Himmelskonstellationen bei der Geburt der beiden, die eine Beziehung haben deuten. Es kommt auch vor, das zwei Seelen in mehreren Leben Partner sind und voneinander lernen das Handeln als unnötig zu erkennen, weil sie sich beide als Komplement (Ergänzung) zu einander sehen. Dieses erfordert einen großen Respekt voreinander und das liebevolle gegenseite Geben - auch über ein Leben hinaus.

    link
    link

    Namo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen