1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karmische Bindung loslassen...mag einfach nicht mehr so weitermachen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Ghostwhisperer-999, 6. März 2006.

  1. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Ihr :)

    Ja, ich weiss, schon wieder dieses Thema...:zauberer1

    Kann mir jemand sagen, wie man eine karmische Bindung auflösen kann ?

    Hab schon öfter dran gedacht, Kontakt einfach abzubrechen zu der Person..aber ich kann mich nicht dazu überwinden, obwohl sie mir mehr Ärger macht und Leid zufügt als sonst was.
    Es gibt ja auch gute Seiten...Verhältnis 50:50...aber ich habe auf die schlechten Seiten nicht nur einfach keine Lust mehr, sondern es steht mir bis ganz oben, ehrlich gesagt.
    Dieses ewige Auf und Ab geht an die Nerven mit der Zeit.
    Ich hasse diese Zeiten, in denen es mir schlecht geht deswegen, ich kann auch nicht damit umgehen. Wenn´s mal wieder wehtut, weil ich mich sehr geärgert habe, denke ich, ich setz mich einfach ab..die ersten Tage werden wohl schlimm sein, aber dann wird´s gehen. Ist zwar auch ein bißchen unfair aber ich sehe sonst keinen Ausweg mich da raus zu holen.
    Wir haben geredet und geredet und geredet und dann ist es eine Zeit lang schön und dann kommt wieder irgendwas, ein Vorfall, und schon denk ich wieder, ich mag nicht mehr, weil ich einfach nicht mehr leiden will darunter.
    Ich kann auch über diese Gefühle nicht sprechen...weil ich einfach keine Worte finde dafür. Wenn ich mich ärger über eine Aussage oder sowas dann ist das kein Ärger in dem Sinn sondern es tut einfach nur weh...
    Gibt´s denn keine "Tricks" sich seelisch da raus zu holen, oder irgendwelche Affirmationen, Gebete oder sonst was in die Richtung ?
    Ich wollt mal ne Rückführung machen lassen aber ich bin noch nicht dazu gekommen...meine Zeit ist immer so knapp und ich möcht das auch nicht grad machen, wenn ich unter Stress stehe..
    Ich merks auch, ich schreibe nicht wie sonst, sondern mit Ärger im Bauch gerade..ist auch nicht gut sowas....

    :confused: bin grad schlecht drauf..., sorry, bin mir aber sicher, dass es karmisch bedingt ist diese Verbindung...hatte da viele Anhaltspunkte u.a. auch von einem (wirklich seriösen, könnt´s glauben ;) ) Medium.

    LG
    :)
     
  2. sonne28

    sonne28 Guest

    Hallo du Süße!

    Das Zauberwortz heißt "Vergebung". Vergib ihm/ihr alles , die ganze Vergangenheit, alles was war. Anders kommst du nicht aus dem Kreislauf raus. Du kannst es drüben "hinbiegen" oder schon hier auf Erden, wie du willst. :liebe1:

    sonne
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    das kommt mir ziemlich bekannt vor;).

    Tja, mein Seelenbruder ist auch immer präsent. Ich wollte mich lösen, habe einen Brief geschrieben. (ich glaube er hat ihn nicht bekommen.:confused: )

    Letztens träumte ich von ihm (Du weisst schon) und seither bin ich mir sicher, dass wir verbunden sind ohne uns zu sehen. Wir sehen uns äusserst selten, aber ich weiss nun, dass uns nichts trennen kann.:) Nun habe ich Ruhe.

    Zusammenleben könnte ich mit ihm nie! Wir haben auch jeder unsere eigenen Familien.

    Ich weiss nun nicht, wie eng Du mit ihm zusammenlebst. Wie Du Dich lösen kannst und ob es wirklich notwenig ist, weiss ich leider nicht. Das wirst allein Du wissen.
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland

    Aber das hab ich doch getan...ich hab vergeben..und wie..:confused:

    Aber trotzdem hast du recht, liebe Sonne ;)
     
  5. sonne28

    sonne28 Guest

    Ich kenn das auch. Das Problem beim Vergeben ist das man es Umpolen muss, diese Erlebnisse...also nicht sagen "Ja, du hast mir das und das getan aber ich vergeb dir aus vollem Herzen..." sondern " Ja, du hast das und das getan und ich danke dir für dafür, denn nur so konnte ich dieses und jenes lernen, besser begreifen, verstehen."

    Liebe grüße
    sonne
     
  6. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Werbung:
    Warum willst Du die Bindung lösen statt der Konflikte?
     
  7. Celticdream

    Celticdream Guest

    Hallo Astralengel...

    hm ich hab so gegrübelt bei deinem Beitrag. Denn witzigerweise könnte ich haargenau das gleiche von meiner Situation sagen. Doch was noch faszinierender ist, ich habe so darüber nachgedacht - derjenige, mit dem ich eine Verbindung hatte (habe??-hatte??) könnte eigentlich auch genau dasselbe von mir sagen.

    Ich denke dass es oft so ist, dass BEIDE Seiten nicht damit umgehen können. Nur schafft es der eine Part es vielleicht leichter, es zu verdrängen, einen Cut zu machen, während der andere es nicht ruhen lassen kann (in diesem Sinne wäre das dann mal ich). Ich komm aber um die Vermutung nicht herum, dass eine Zeit kommen wird, wo sich das ganze umdreht. Ist nur so ein Gefühl, aber ich glaube es wird so sein. Kann es denn sein, dass durch dieses Hin und Her zwei Seelen niemals zueinander finden? Vielleicht weil es auch nicht vorgesehen ist?

    Ich glaube vielleicht kommt man nicht drum herum, dass man es einfach "laufen" lässt. Ich versuch das momentan. Es ist schwer, ich leide imens drunter und ich kann dich sehr gut verstehen, dass auch du leidest. Nur...welches Leid ist für einen persönlich, und damit für DICH erträglicher? Denjenigen in die Wüste schicken, für immer (oder für eine Zeit) ODER den Schmerz fühlen, den die Verbindung mit sich bringt. Ist es nicht so, dass man auch die schönen Dinge aufgibt, wenn man sich von dem anderen GANZ trennt? Kann man auf sie verzichten? Wie gehts einem OHNE die schönen Seiten. Das ist vielleicht die wichtigere Frage als die, wie es einem OHNE den Schmerz geht...

    Mir gehts jedenfalls mieser als je zuvor. Da würd ich lieber die eine oder andere Kränkung auf mich nehmen, als den Menschen auf ewig verloren zu haben...Schau ganz tief in dich hinein, Astralengel, und finde das, was für dich richtig und gut ist.

    GLG, Celtic
     
  8. umabel

    umabel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    14
    hallo astralengel,

    karmische verbindung ja das kenne ich, es sind nicht grad immer gute verbindungen. meisstens ist da noch was offen, daher trifft man sich ein zweitesmal oder noch öfter. habe lange versucht eine karmische verbindung zu lösen (war mit einer verheiratet), als ichs dann endlich geschafft hatte, war ich lange zeit von schmerz erfüllt. wenn ich die zeilen von sonne lese, muss ich dran denken, dass ich in dem moment als ich ihm innerlich vergeben hatte auch zur ruhe kam. ich setzte mich mit allem was mich und ihn betraf auseinander und arbeitete daran. heute weiss ich, diese verbindung war wichtig für mein leben, denn nur durch sie bin ich heute auf einem ganz anderen weg.

    lg
    umabel
     
  9. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Hey ihr süssen,

    ich kann euch so gut mitfühlen. mir geht es mit meinem freund genauso.
    es ist ein ewiges auf und ab, auch durch gespräche kommen wir auf keinen grünen zweig. es ist eher eine zerreissprobe, als das wohlig warme gefühl der verbundenheit und liebe....
    aber irgendwie können wir auch nicht ohneeinander
    es ist schon soweit, dass wir uns gegenseitig blockieren und keiner mehr er selber sein kann
    eine freundin meinte nur, es sei normal bei karmischen verbindnungen, dass es viel zu lernen gibt und es meistens ein sehr schmerzvoller kampf ist, bevor man dann absolut in liebe aufgehen kann.....mal sehen, was davon stärker is

    wer dennoch sein karma auflösen möchte, hab hier nen tollen link gefunden, mich aber selber noch nicht ran getraut

    http://www.puramaryam.de/karmafrei.html

    Liebe und Licht

    Farbenvogel:liebe1:
     
  10. sonne28

    sonne28 Guest

    Werbung:
    was wäre wenn....

    ES GAR KEIN KARMA GIBT :banane:

    Ich glaub nicht mehr dran.
    Wenn man stirbt muss man doch sein Leben aufarbeiten vom ersten bis zum letzten Tropfen....und dann erst, wenn du alles fertig hast, kann man sehen WO man steht....unten auf der Leiter oder weiter oben....und dann kann man entscheiden...."Ich will nochmal, ich bin noch zu weit weg vom Ziel"....und dann wird nachgesehen " Ok, Fritzi. Wir werden schauen welche Erlebnisse für dich am besten sind um vorwärts zu kommen" und dann gehts wieder los.....sicher mit ähnlichen Begleitern wie beim letzten Erdgang, aber die sind dann nicht immer Körperlich....

    sonne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen