1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

karmische beziehung???

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mondi, 30. April 2007.

  1. mondi

    mondi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    nicht lachen, aber was bedeutet eigentlich eine "karmische Beziehung" genau?

    liebe grüße
    mondi
     
  2. Arielle37

    Arielle37 Guest

    hallöchen liebe Mondi,
    eine karmische beziehung bedeudet, das man sich aus einem oder mehreren früheren Leben kennt und das in diesem früheren Leben etwas passiert ist, das man damals nicht lösen konnte.
    Zum Beispiel ich habe eine andere karmische Beziehung zu meinem Schweizer Arzt im letzten Frühjahr. Wir haben waren zuletzt im 17. Jahrhundert zusammen, er ist aber rücklings erschosssen woirden, wir waren sehr glücklich und nun haben wir noch einen Aufgabe zu lösen aus dem früheren Leben.
    Diesen Mann hab ich im letzten Jahr in der Suisse kennengelernt, wir haben aber nun keinen Kontakt mehr seit Okt. 06.

    Ich habe noch eine karm. Beziehung zu einem anderen Mann, aber das Karma haben wir Anfang des jahres gelöst, wir sind sozusagen nun quitt und ich fühle mich seitdem wie gelöst.

    LG Arielle37:liebe1:
     
  3. mondi

    mondi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    bayern
    hallo liebe arielle37,
    und wie hast du das alles erfahren das du mit diesen personen eine karmische beziehung hast?
    lg
    mondi
     
  4. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Ich habe bemerkt oder innerlich gefühlt das uns etwas verbindet aber mehr als dieses normale Empfinden , sondern vielmehr ging es in die Tiefe und ich habe gespürt, da ist mehr hinter und es war wirklich dieses Gefühl, als kennen wir uns ewig ( dieser Satz hat schon bedeutung und nicht so daher gesagt).
    Es ist ein ganz anderes Gefühl als dieses Liebesgefühl, was wir meisten kennen, viel intesnsiver und hat eine andere inhaltliche Bedeutung die ich auch fühle.

    Der eine Karmapartner von mir kam Ende 2006 auf die Idee, das wir eine karmische Verbindung haben, er meinte wir kennen uns aus einem früheren Leben, wir wissen auch nun was uns damals und heute verbindet, wir wollen auch noch eine Rückführung machen, was damals genau los war.

    Und mit dem schweizer hatte ich eine Seelenverschmelzung auch im letzten Jahr, das war der wahnsionn, er hat aber Angst vor den starken Emotionne bekommen und hat sich ganz zurückgezogen.

    Nun ich habe zweimal unabhängig von 2 Karma-Expertinnen erfahren, das der Schweizer und ich eine karmische Verbindung haben.
     
  5. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo Mondi,

    Arielle hat das schon gut erklärt. Hinzufügen möchte ich noch, daß es sowohl erfreuliche als auch leidvolle karmische Beziehungen gibt.
    Nur weil man meistens hört, daß eine Karmabeziehung mit Leiden zu tun hat - das ist sicherlich oft so, aber keineswegs immer. Also nicht automatisch gleich erschrecken, falls Du mal erfahren solltest, daß Du einen Karmapartner kennenlernst.
    Herausfinden kann man das über verschiedene Möglichkeiten (z.B. Astrologie, Kartenlegen, Channeln). Natürlich ist es hilfreich, wenn Du bereits einen "Verdacht" hast und den dann ganz gezielt überprüfen lassen kannst. Sollte das der Fall sein, wirst Du es merken bzw. fühlen (so blöd das jetzt auch klingt)...
    Das geht so in die Richtung von tiefer Vertrautheit/Zuneigung/Interesse - insbesondere bei "fremden Menschen".

    LG
    Ganesha
     
  6. mondi

    mondi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    ich glaub ich weiß was du meinst, ich hatte von anfang an bei meinem ex mann, bzw. wir hatten/haben es beide, dass gefühl als wenn da was ist was uns über alles hinaus verbindet und im nachhinein sind wir beide der überzeugung das wir es mit liebe verwechselt haben(leider), aber ich glaube unser jetziges leben wird uns zum weiteren heraus finden leider nicht ausreichen! dieses leben was wir gemeinsam und auch vor unserem "jetzige leben" kennenlernen(wie kompliziert) geführt haben war so nebensächlich, als wenn uns jemand zusammen geführt hat und wir den grund nicht erkannt/wegen der normalen liebesgesellschaftseinflüsse wahrgenommen haben!

    mondi
     
  7. mondi

    mondi Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    bayern
    hallo ganesha,
    ich stell mir das so wie bei eineiigen zwillingen vor die sich nie kennengelernt haben!? wenn man liest wie sie innerlich fühlen, dass da noch eine zweite hälfte ist, diese verbundenheit!?
     
  8. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Ich kenne diese Berichte von Zwillingen auch. Ob sich das genauso anfühlt kann ich nicht beurteilen, aber möglich wäre es schon. Ich glaube am besten kann man das wirklich mit Vertrautheit beschreiben. Und man fühlt sich einfach wohl in der Nähe des anderen. Ist allerdings nicht mit Liebe zu verwechseln. Das kann (zusätzlich) sein, muß aber nicht.
     
  9. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Genauso so ist dies, es gibt nicht immer nur negative Erfahrungen mit karm. Beziehungen, es kann muss aber nicht sein. es kommt immer darauf an, wie man in dem oder den vorherigen Leben mit dieser person zu tun hatte, welche Aufgabe nicht erlöst wurde und heute zu bewältigen ist.

    Ich nenne mal ein Beispiel:
    eine Frau im 17. jahrhundert ist mit einem wohlhabenden Mann verheiratet, aber dieser wiederum ist sehr häufig beruflich unterwegs und mehr von zuhause weg als daheim.
    Ttzt.sind die beiden glücklich aber die Frau vermisst seine Nähe und auch der Alltag mit ihm felht ihr.
    Nun läuft der Frau ein anderer Mann über den Weg, die beiden fangen eine Liebelei an und dies geht mit einer Trennung der Frau vom bisherigen Partner einher und sie eintscheidet sich für den neuen Mann.
    Im jetzigen Hier- und da treffen die beiden sich wieder und es herrscht eine Verbindung die sehr stark sich anfühlt, aber beide wissen nicht woher dies kommt, etc...
    Nun diesmal kommen die beiden nochmal kurz zusammen undd er Mann lernt plötzlich eine andere Dame kennen und enzscheidet sich für diese und trennt sich von der bisherigen Partnerin.
    Dann ist dieses karma gelöst,das heisst aber nicht das es dieses Frau wiederum im nächsten Leben dem Mann heimzahlt, nein dem ist Nicht so, denn wie ich sagte wurde dieses Karma zwischen den beiden im Hier und heute gelöst, die Frau und der Mannfühlen wohlmöglich das ein Knoten geplatzt ist und fühlen sich innerlich sehr frei.

    Es kommt halt immer drauf an, was aus einem früheren Leben nicht gelöst wurd, dies wird dann entweder in diesem Leben oder in einer weiteren Inkarnation gelöst.
    Also sind es die sogenannten Lernaufgaben die man Leben u.a. hat.

    meine karmischen Beziehungen waren sehr harmonisch ohne viel stress, alles reine harmonie, weil ich mit dem einen Karmapartner ein sehr glückliches Leben und eine gute Ehe geführt habe, bis dieser erschossen wurde von anderen und ich unglücklich zurückblieb.

    LG Arielle37:liebe1:
     
  10. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Find ich voll supertoll was ihr dazu schreibt! :liebe1:
    Könnt ihr gut erklären...

    Komischerweise, wo ich mich momentan sehr viel mit KArma beschäftige,
    kommt auch von außen sehr viel zu mir, damit ich lernen kann, begreifen kann...

    Ich hatte auch schon einige karmische Beziehungen, die aber eigtl. eher schön waren. Und die eine von der ich letzens hier schrieb, ist wirklich so gewaltig!
    Weil es der Mann ist, der für mich bestimmt ist.
    Das habe ich im letzen Leben gefühlt bzw. wir. Und im jetzigen auch.

    Aber es ist noch eine Aufgabe zu lösen, denn zwischen uns stand etwas-die Traditionen oder wie auch immer, unsere Liebe war verboten und wir mussten sie geheim halten, wir wollten aber fürimmer zusammenbleiben.

    Wir wurden getrennt und sahen uns nie wieder. Ich glaube dass mein Herz daran gestorben ist.

    ALle Blockaden die jetzt zwischen uns stehen passen mit den zusammen was im letzen Leben passiert ist.

    Auch andere Blockaden die ich habe. Und ich glaube, dass das Karma gelöst wird, wenn wir in diesem Leben es schaffen, diese unerklärlichen Ängste und Blockaden hinter uns zu lassen und glücklich werden.

    Als ich ihn traf, war ich so verunsichert, ich wusste nicht wieso.
    Was der Grund war hab ich erst später herausgefunden.


    Bei deinem Beispiel Arielle, mein Vater war damals auch so, wohlhabend, aber geschäftlich viel unterwegs. Er hatte aber keine andere Frau. Ich glaube meine Mutter war früher gestorben. Nachdem das mit meinem Traummann geschah, war ich glaub ich allein mit meinem Vater, wir sind umgezogen und er hatte keine Zeit für mich, ich hab mich so allein gefühlt, und hatte niemanden.

    Im jetzigen Leben kümmert sich mein Vater aber sehr um mich, und macht viele Dinge. Also ganz anders.

    Das ist irgendwie ein ganz faszinierendes und geheimnisvolles Thema finde ich :zauberer1

    lg Lebensfreude :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen