1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karmafanatik

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von heugelischeEnte, 10. April 2013.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Es gibt eigene Karmasekten, und man muss wirklich total vorsichtig mit das umgehen.....

    Egal was man verifiziert, zum Ausdruck bringt oder bestätigt immer leuchtet die Lampe Giftrot und ein Lautsprecher verkündet: Tod dem.....

    Diese Esoterischen Kinder sind wie der Sand am Meer, und aber deren Kindergartenlogik reicht oft für ein Geburtstagsgeschenk, naja,
    ob garnichts je interessant wird?
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Die "Schulmedizin" macht aber auch viele Fehler und die Ärzte werden von der Pharmalobby gedeckt und bestochen. Keiner hat mehr Herz und denkt mal an den Menschen.... DEN MENSCHEN... und die Kinder...


    http://www.youtube.com/watch?v=Qh2sWSVRrmo

    :D
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Aha. Naja, ohne Link irgendwas zu behaupten, ist nicht wirklich schwer. ;)

    LP
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Es mag unglaublich klingen, aber die individuelle Existenz ist eine Verdoppelung des LEbens, dass sodann wenn diese Verdoppelung erreicht ist spriesst, und blüht.

    Diese Verdoppelung erreicht man auch natürlich, wenn man sich schlafen legt, und der Astralwunsch sich ins Paralleluniversum begibt, diese Vorliebe zum Hype ist nicht gegen Gott, vielmehr sollte Hype und Gott in der großen Esoterik platz haben.

    Wenn wir Gott nur als Nährboden sehen, an den wir nicht Anhaften müssen, dann schaffen wir in uns einen Gott, der sich als Nährboden zur Selbsterkenntis versteht, wie aber soll man sich selbst erkennen wenn man sich nicht verdoppelt?

    Wir sollten eine individuelle, allumfassende Existenz niemals verbieten, aber erlauben - sie gehen lassen, dann wird das erbauliche das lazive verdrängen, und das lazive wird sich erneuert haben und wieder zum erbaulichen werden, das ist doch der Kreislauf der Esoterik, und kein Hamsterrad.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2013
  5. Cosmoparticle

    Cosmoparticle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    401
    HeugelischeEnde schrieb:
    Wahr ist Folgendes: Der, der sich nicht selbst erkennt, sondern sich ein Bild von "Gott" macht, der wird nicht wiedergeboren als etwas anderes, das wieder dazu da ist, "Gott" zu erkennen. Anders gesagt, wer seine Zeit damit verschwendet "dem Hype" der religiösen Anschauungen zu "Gott" zu suchen, der wird im nächsten Leben sich auch nur durch "Gott" wiederfinden.

    Ich aber sage euch, dass ich mich und meine Leben wiedergefunden habe, weil ich an keinen Gott glaube, sondern an mich in Verbindung mit dem letzten Prinzip. Einerseits ist das sich erkennen durch den "Glaube" mögllich: Ein Christ wird als Christ wiedergeboren. Doch ein Geheimwissenschaftler oder Philosoph wird als dieses wie ich auch wiedergeboren. Okkultismus ist das Geheimnis und nun rede ich vom Karma:

    Es ist auch wahr, dass man nur so wiedergeboren wird, wie man in seinem letzten Leben Karma geschäffelt hat. Wenn man seine Zeit mit Aberglauben verschwendet, dann wird man dies wieder tun. Jedoch sollte man sich überlegen, welchen Teil der Seele ihr im Leben runterholt.
     
  6. anwärter

    anwärter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Das hört sich sehr interessant an Cosmoparticle, doch woher weißt du, dass dies stimmt? Wie kann ich erkennen, dass du Autorität hast?
    Das ist das Christentum mit seiner Schrifterfüllung des Alten Testamentes im Neuen Testament schon nicht ganz unplausibel, wenn man kritisch Stellung nehmen soll.
    Das ist überhaupt mein Problem mit Esoterik und Magie: alle behaupten, aber wie kann ich Hinweise finden, dass es mehr als nur Behauptungen sind?
     

Diese Seite empfehlen