1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karma

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von hochkoenig88, 23. Februar 2008.

  1. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Hallo,

    um wieder eine rege und produktive Diskussion anzufeuern, möchte ich mal auf ein sehr interessantes Thema eingehen, dem Karma.
    Das betrifft uns ja alle, da alles, was wir tun (oder unterlassen) Karma verursacht.
    Im Sanskrit wird das Wort Karma als "Ursache" übersetzt, was aber nur ein kleiner Teil des Systems ist, nämlich dem ersten Teil. Die Folgen werden nicht angesprochen.
    Choa hat immer gemeint, das man negatives Karma durch positives Karma ausgleichen könne, also die "Goldene Regel" anwenden kann, um sozusagen das Konto auszugleichen. Manche sagen, das Choa nicht nur Gott gedient hat, sondern auch der "negativen" Seite...

    Ich habe aus verschiedenen Quellen im Laufe der Zeit eine andere Meinung gehört, die sich für mich als Wahrer anfühlt, nämlich das auch Positives Karma, also alle "Guten Taten", nicht aus dem Rad des Lebens, dem Inkarnationskreislauf, befreien, sondern im Gegenteil, auch Positives Karma muß neutralisiert werden, um letztlich wieder zu Gott zurückkehren zu können!
    Hier wären wir wieder bei der Lehre der Elementale, jede Art von Karma hat Energie, positives oder negatives Karma, je nachdem wie stark man selbst dieses Karmaelemental auflädt, und man daher an der Erde gebunden bleibt, weil jedes Karma aufgelöst werden muß, und man Karma von Inkarnation zu Inkarnation weiter mitnimmt.
     
  2. Die Erde ist schön, warum sollte ich hier verschwinden wollen?

    Ist das erstrebenswert?

    Karma hin oder her ich mach weiter was sich für mich gut anfühlt und wenn ich mal was tue was vllt nicht so toll ist werde ich mich deshalb auch nicht selbst hassen ;-)

    L.G.
    Elvira
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Interessanter Ansatz. Das würde bedeuten, dass für alles beide Seiten gelebt werden müssen. Das würde weiter auch jede Greultat rechtfertigen, denn Mutter Theresa hat so viel Gute getan und das muss auch ausgeglichen werden.

    :confused:
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ich denke, die Crux liegt darin, dass wir oftmals gar nicht beurteilen können, ob etwas gut oder schlecht ist, also es insofern gar nicht möglich wäre schlechtes durch gutes Karma aufzuwiegen.

    Das sind nur unsere Moralvorstellungen hier auf der Erde, diese Entscheidungen dazu treffen wir aus dem Gefühl einer Verantwortung, die den gesamten Zusammenhang im Kosmos gar nicht überschauen kann.

    Ethik ist im höheren Sinne somit sicher etwas anderes, als junser kleiner Ausgleich durch moralisch, menschliche Gesetze.

    LG Loge33
     
  5. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204

    Dieser Logik kann ich nicht ganz folgen, warum soll man auch böse sein?
     
  6. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204
    Werbung:

    Ich denke sehr wohl, das jeder Mensch mit Hausverstand beurteilen kann was gut oder schlecht ist!
    Wenn ich meinem Herzen vertraue, kann ich gut sagen was der göttliche Plan ist.
    Sich einfach dumm zu stellen schützt auch nicht vor der Verantwortung. Das versucht der Mensch ja seit Jahrtausenden, mit dem Resultat sich noch mehr von Gott zu entfernen und im Inkarnationsrad weiter zu verstricken.
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    In den Naturwissenschaften ist Ursache und Wirkung sehr oft durch sehr einfache Gesetzte verknüft.
    Bei buddhistische Karma Idee ist dagegen alles unergründlich tiefsinnig
    verschachtelt und zeitgedehnt.

    Waren Polizisten früher wirklich mal Verbrecher ?


    Bist du bei mir BWV 508

    Wenn ich alte Muster in alten Teppichen gegen
    neue Muster in neuen Teppichen tausche
    ist das dann Fortschritt ?
    Dieses Karma hört sich an wie eine Krankheit.
    Verursacht schlechtes Karma Krankheiten
    oder ist Karma in und an sich eine Krankheit
    eines kranken buddhistischen Geistes ?
    Wie kann man sich gleichzeitig von Karma und
    Krankheit verabschieden.
    Ist das Leben eine Form die sich mit dem Tode
    verabschiedet oder führt jeder Formverlust
    zum Tod. Ist das Leben eine Hülle die verlassen
    wird oder ist es der Inhalt der ausgeschüttet wird ?
    Wenn wir im Leben keine Illusionen mehr haben
    führt das dann zur Todessehnsucht und zum Tode ?
    Ist das Leben wie eine Flamme die brennt
    oder-und leuchtet und im Tode sehen wir das
    Licht verlöschen und jagen ihm deshalb
    erneut nach ?
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Vielleicht läßt du uns an deinem erhabenen Wissen teilhaben?

    LG Loge33
     
  9. hochkoenig88

    hochkoenig88 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    204


    Hast du selbst kein Herz, oder fehlt dir nur der Zugang?
    Empfehle für dich die "Meditation über zwei Herzen".

    HG
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    :confused: LG Loge33
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. InnaLina
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.514
  2. Lilllly
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.791
  3. Anca
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    7.414
  4. Indigomom
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.697
  5. stern79
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.189

Diese Seite empfehlen