1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karma

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Simian Liner, 16. Juni 2006.

?

Karma?

  1. Karma ereilt einen nur während seiner Lebzeit.

    41,9%
  2. Karma pflanzt sich fort, wie Gene.

    62,8%
  1. Simian Liner

    Simian Liner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Ich habe folgende Frage:

    Glaubt ihr, dass das Gesetz des Karma einen jeden IN seinem Leben ereilt (sei´s gut, sei´s bös), oder denkt ihr, dass zum beispiel manche bösewichte durchrutschen und nix abkriegen, aber dass sich das karma auf ihre weiteren kinder und kindeskinder fortpflanzt?
     
  2. Sansara

    Sansara Guest

    Da fehlt die Antwortmöglichkeit, dass Karma ähnlich wie die Chaostheorie wirkt - also der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auf der anderen Seite der Erde auslösen.

    Und: Karma gibt es gar nicht, das fehlt auch.

    LG von Sansar
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Warum sollte es den Bösen (ra) Menschen(K) in schöpferischer bzw. im Augenblick(a) der Raumzeit(m) nicht geben ?

    :schnl:
     
  4. Jan Amos

    Jan Amos Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Simian Liner!
    Das Thema wurde hier in ähnlicher Form schon mehrfach behandelt.

    Deine Fragestellung indem Du die Vererbung von Karma annimmst, kann ich nicht teilen, da es m.E. nicht der biologischen Vererbung unterliegt.

    Im übrigen lese einmal das hier über das Thema:
    www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=1043&page=2

    mfg
    J.A.
     
  5. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Weil eben dieser böse(?) Mensch (?) in Ausübung seiner göttlichen Schaffenskraft diese Dinge erfunden hat, um sich einfacher - nicht:besser - in der Materie, also in fremden Landen - zurecht finden zu können???

    Deine Kürzel sagen mir dabei leider garnichts aus....

    An der Abstimmung kann ich nicht teilnehmen, da fehlen mir zu viele Möglichkeiten.

    Gruß von Rita
     
  6. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Ich bin sicher, dass jedes Kind ursprünglich karmafrei ist. Karma wird also folglich anerzogen. :clown:
     
  7. Mushin

    Mushin Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Berlin, Deutschland
    Das geht mir genauso.

    Mushin
     
  8. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    Hallo Rita:liebe1:

    Wenn man die Kûrzel zusammensetzt, wird "K-(ra)ar-m-a" daraus.

    Böser Mensch im Raumzeit-Augenblick

    "Bôse" bringt mich jetzt durcheinander in diesem Zusammenhang.

    :liebe1:
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Mmhhh hast du die Chaos-Theorie überhaupt verstanden oder gehörst du zum Großteil der Leute die dieses Beispiel wortwörtlich nehmen? Ganz so einfach funktioniert die Chaostheorie nämlich nicht

    Würden wir das ganze nämlich chaostheoretisch betrachten würde jeder der derzeit hier ist für jedes "Karma das ausgelöst wird" Karma ernten weil er ein Teil des ganzen ist und somit ebenso schuld daran hat.

    Beim Wetter ist es so. Jeder kleine Luftzug, jeder Furz, jeder Atemzug beeinflusst das Wetter da das ganze ja geschlossen ist durch unsere Atmosphäre. Der Schmetterlingseffekt ist lediglich ein metaphorisches Beispiel das nichts anderes aufweist als dass selbst der kleine Schmetterling mitwirkt an dem Wirbelsturm.
    Leider total misverstanden

    Achja ebenso funktioniert das mit uns Menschen dass wir heute nur das sind aufgrund allem was alle anderen gemacht haben. Sei es in diesem oder im vorherigen Leben. Und darum sei was du bist egal was es ist ;)

    Nur mal so am Rande
     
  10. Ch'an

    Ch'an Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Euroland
    Werbung:
    So ist es: Drum sei was du bist, egal was du bist.:)

    Klick Karma.html

    Ch'an
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen