1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Karma - Vorleben - Selbstmord

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von SunshineEngel, 21. Mai 2011.

  1. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.581
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    :thumbup:Jo, hob do wiedermal nichts zum hinzuzufügen:)


    LG Asaliah
     
  2. Archangelus

    Archangelus Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Lichtwelt
    Das Ende ist so wichtig,wie der Anfang.
    Nur ein Beispiel:Man kann nicht im Jetzt leben wenn man die Vergangenheit nicht abgeschlossen hat.Natürlich muss das nicht von früheren Leben kommen aber auch die Vergangenheit muss mal durchkehrt werden.
     
  3. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Hallo Leute,

    schon alleine Eure Beiträge zu meinem Problem zu lesen wirkt auch mich erleichternd!

    Danke Danke und nomals Danke!

    SunshineEngel
     
  4. Marjul

    Marjul Guest

    Hallo SunshineEngel

    habe deinem Engel begegnen dürfen. Wenn ich ihn recht verstanden habe, meint er, du sollst dein Leben hier und jetzt anpacken und Lösungen suchen.

    "Karma" ist ein vieldeutiges Wort. Oft meint man, wenn man es hört, es sei etwas Unabänderliches, das man nur aushalten kann und abwarten, bis es sich ausgewirkt hat. Dabei heißt es "Handeln" (auf Altindisch). Durch unsere Handlungen erzeugen wir Wirkungen, die dann wieder zu Ursachen von dem werden, was wir weiterhin erleben. Wir erzeugen aber in jedem Moment Wirkungen durch das, was wir denken und tun. Wenn wir mit Glauben und Vertrauen auf Gottes Hilfe (die sich in der Hilfe durch andere und durch unser eigenes Können zeigen kann) handeln, bringt das Wirkungen hervor, die stärker sind als die alten Ursachen!
    Herzliche Grüße
    Marjul
     
  5. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    :danke:

    Wo drückt Dich der Schuh denn am meisten?


    Hallo,
    dem Problem das mich so am meisten beschäftigt ist, dass ich bestohlen wurde und man damit hausieren geht...macht mir halt sehr zu schaffen

    Würde am liebsten Weglaufen...nur wohin? :D
     
  6. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo Marjul,
    erstmal dein dickes :danke:, hätte nicht gedacht das ich so promt und so viel Hilfe bekomme.
    Beschäftige mich erst seit kurzem mit diesem spirituellem Bereich, purer Zufall :) (hat bestimmt seine Gründe, weshalb ich gerade jetzt dazu komme).


    Zu deinem ersten Beitrag,

    danke für den Namen.
    was ist eine PN - Private Nachricht?

    zu den Wolken - soll ein Ausgleich sein - da hieß es auch ich soll in meinem Leben aufräumen und mich von altem trennen...es abschließen...es soll eine Racheengel neben dem Menschen der mir das antut liegen, weil ich in meinem Vorleben ausgeteilt habe und jetzt einstecken muss. Und es sind noch nicht alle Rechnungen bezahlt (beglichen), das sagte man mir und es geht bis Oktober...mit den Katastrophen (was ich auch las im Internet ist das es ein Lernprozess ist?) ???
    ...
    Da sagte man mir noch es kommen Mediale Fähigkeiten auf mich zu.


    Zweiter Beitrag:

    Wie trifft man eine Engel und wie ist es?

    Mein Leben hier und jetzt anpacken und Lösungen suchen...? Hatte ich mich für das Leben so wie ich es jetzt führe entschieden?

    ...Glauben und Vertrauen auf Gottes Hilfe.... Habe lange den Glauben verloren und Vertrauen ist etwas das ich durch ein Geschehen begrenzt aufbringen kann.
    Dieser spirituelle Bereich lässt mich langsam wiede glauben.
    Insgeheim hoffe ich das es besser wird.

    Für mich fühlt es sich wie folgt an:
    Für eine Moment komme ich wieder mit den Füßen auf den Boden zurück, bin etwas "glücklich" (weil ich gerade nicht an die Katastrophen denke). Dann kommen wieder irgendwelche krumnen Dinger. Und eine Sache topt die andere, bei der einen stecke ich drin und da kommen noch ein paar oben drauf, ständig Lösungen für irgendwelche Sachen suchen und immer auf der Überholspur zu sein. Werde ich nicht schnell genug fertig, zieht man mir wieder den Boden unter den Füßen weg. Irgendwo kann und will ich nicht mehr, weil ich einfach nicht mehr weiß wo mir der Kopf steht.

    Herzliche Grüße
    SunshineEngel
     
  7. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Hallo Nelly,

    :danke: erstmal, die ganzen Beiträge machen mir Hoffnung und weglaufen bringt nichts, es ist nur eine Frage der Zeit bis es einen einholt.

    Liebe Grüße
    SunshineEngel
     
  8. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    :danke:

    Versuche es.

    Liebe Grüße
    SunshineEngel
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wer hat Dir was gestohlen? Und wenn er damit hausieren geht, kannst Du da gar nicht gegen vorgehen? Mit ner Anzeige oder so?
    Zu den Gefühlen, die damit verbunden sind: sie möchten angesehen werden, das kann sehr wehtun. Für Gefühlsfragen und deren Aufarbeitung sind Psychologen (nicht verwechseln mit: Psychiatern) als Begleitung sehr gut.
    Manchmal reicht auch schon ein Sandsack, eine Riesenpackung Taschentücher, ein Raum, in dem Du laut sein darfst, in dem genügend Kissen, Decken, evtl. auch Kuscheltiere vorhanden sind. Musik, die Dich in Deinem Prozess unterstützt, ist auch sehr hilfreich.
    Wenn Du das noch nie gemacht hast, empfiehlt sich für den Anfang allerdings vielleicht doch eine Begleitung.
     
  10. Marjul

    Marjul Guest

    Werbung:
    Liebe SunshineEngel

    PN ist private Nachricht, vielleicht kannst du mit 6 Beiträgen schon welche verschicken, wenn du Dinge nicht öffentlich besprechen möchtest.

    Einen Engel hat jeder bei sich und mit ihm Kontakt zu bekommen ist nicht schwer. Er wartet ja darauf. Unser Engel ist bei uns, damit er uns rät, hilft und führt. Seine Stimme spricht ganz leise durch unsere Intuition. Je mehr wir darauf hören, umso deutlicher spricht sie und umso besser lernen wir sie von anderen Stimmen zu unterscheiden. Spektakuläre Erscheinungen wie eine hörbare Stimme oder ein sichtbares Bild brauchen nicht dabei zu sein. Die Hauptsache ist, dass wir still werden, in uns hinein horchen und bereit sind, anzunehmen und zu tun, was die Stimme im Inneren sagt.

    Du kannst deine innere Stimme bitten, dir zu sagen, was du als nächstes tun sollst. Dann höre gut zu, und wenn etwas kommt als Erkenntnis, Eingebung, innere Gewissheit, dann tue es! Sammle Erfahrungen damit und lasse dich vertrauensvoll auf dem Weg immer weiter führen durch Zuhören und Tun! Der Weg führt dich sicher durch alle Schwierigkeiten und Erfahrungen zu dem Ziel, das dein Engel schon kennt.

    Liebe Grüße
    Marjul
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden